Werbung

Nachricht vom 03.09.2022    

"Pure Lebensfreude": Unkel startet ins Weinfest-Wochenende

Ein Zepter gibt es offenbar nicht nur im Karneval: Mit Eröffnung des Wein- und Heimatfestes in Unkel am Freitagabend (2. September) übergab Aileen Koch den Stab der Regentschaft an die neue Weinkönigin: Burgundia Verena I. (Lindlohr). Der Einzug in das Weindorf hätte feierlicher nicht sein können.

Die ehemaligen (links) Majestäten und das neue Weintrio mit Burgundia Verena I. eröffnen zusammen mit Stadtbürgermeister Gerhard Hausen das Weinfest. (Foto: red)

Unkel. Sie freue sich sehr, die Kulturstadt Unkel repräsentieren zu dürfen, sagte Verena I. Sie und ihre Weinprinzessinnen Hannah Rechmann und Lea Adenauer werden zusammen mit vielen Gästen noch bis Sonntagabend im Weindorf im Herzen der Unkeler Innenstadt feiern. Angeführt vom Tambourcorps Rheinklänge Ockenfels zogen die Weinmajestäten aus der Umgebung, Unkeler Rats- und Ausschussmitglieder sowie Vertreter der Ortsvereine auf den Willy-Brandt-Platz. Mit dabei auch Aileen I. und Verena I. zusammen mit den Repräsentanten ihrer Junggesellen- beziehungsweise Bürgervereine. "Wir haben alle unter der Pandemie gelitten, aber allein schweren Gedanken nachzuhängen, bewirkt nichts", forderte Stadtbürgermeister Gerhard Hausen alle Gäste auf dem geschmückten Platz auf, pure Lebensfreude ins Herz zu lassen. Aileen I. bedankte sich für die Regentschaft. Sie könne jedem Mädchen nur raten, diese schöne Erfahrung zu machen. Deren glückliche Nachfolgerin äußerte ihre Freude, in die Fußstapfen Aileens treten zu dürfen.

Hausen stellte die in diesem Jahr vom Junggesellen- und Jungmädchenverein Scheuren gestellte Regentin Verena I. vor: Die 27-Jährige ist Kauffrau für Büromanagement beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte in Bonn. Ihr Vater ist Erster Vorsitzender des Bürgervereins Scheuren. Mit ihrer Heirat im Juli wechselte Burgundia vom Scheurener Junggesellen- in den Scheurener Bürgerverein. "Und sie fährt sehr gerne Motorrad", nannte Hausen weitere Hobbys. Dann kam der feierliche Moment, in dem Aileen der neuen Burgundia unter großem Applaus das Zepter überreichte. Die Inthronisierung rundeten die Junggesellen mit dem Fähndelschwenken ab.



Nach dem Samstagabend mit Musik, Tanz und guter Stimmung geht es am Samstag und am Sonntag weiter mit dem Wein- und Heimatfest. Auch laden umliegende Gastronomiebetriebe zum gemütlichen Beisammensein ein. Das Wochenende steht nicht nur im Zeichen des Weins, sondern auch der Kunst. Die Kunsttage Unkeler Höfe finden diesmal im Henkelpark statt. Außerdem startet die Veranstaltungsreihe "Wineart". (red)




Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Unkel & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Fast 100 Anmeldungen für den ersten Oberbieberer Hof- und Garagenflohmarkt

Neuwied. Alle Teilnehmer wurden auf einer Übersichtskarte markiert, rote Punkte stehen dabei für Flohmarktangebote, an blauen ...

Vinylraritäten beim sechsten Blues Summit im "food hotel"

Neuwied. In Kooperation mit Nobbis Plattenladen aus Bonn haben Schallplatten-Sammler dann Gelegenheit zum ausgiebigen Entdecken ...

Laufen für den guten Zweck: "Keep on Running, Running for Children" beim Windhagen-Marathon

Windhagen. Alle Erlöse des Marathons gehen an die Aktionsgruppe Kinder in Not, eine Organisation, die sich für das Wohlergehen ...

Amtliche Warnung vor Sturmbören für den Kreis Neuwied: Vorsicht geboten

Kreis Neuwied. Die Warnung wurde mit der Stufe 2 von 4 klassifiziert, was bedeutet, dass ein gewisses Risiko besteht. Die ...

Fast 50 Sportler hatten rund um Waldbreitbach wieder "Mut zum WUT"

Waldbreitbach. "Es ist wohl der wärmste WUT, den wir je hatten", begrüßte Wolfgang Bernath, zweiter Vorsitzender des VfL ...

Netzwerk "Blühende Landschaft" veranstaltet Frühlingsmarkt in Buchholz

Buchholz. Da gibt es Wildkräuterführungen, Verkostung von Wildkräutergerichten (aus einem mit Sonnenkraft beheizten Kochkessel), ...

Weitere Artikel


Flächenbrand bei der Burgruine Hammerstein: 7000 Quadratmeter fangen Feuer

Hammerstein. Die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Bad Hönningen wurden gegen 16.40 Uhr durch die Leitstelle Montabaur zu ...

Zurück im Biwak: Reservistenkameradschaft Dreisbacher Land traf sich in Rodenbach

Rodenbach. Generalstabsmäßig hatten die Organisatoren um Stabsfeldwebel Klaus Grollius ein eng getaktetes Programm aufgestellt, ...

VG Dierdorf: Sommerferienprogramm der Jugendpflege

Dierdorf. Die 12- bis 17-jährigen ehemaligen Teilnehmer und weitere ehrenamtliche Jugendliche haben die Jugendpflegerin Elke ...

Rheinbrohl: Hat diese Polizeikontrolle eine Einbruchstour verhindert?

Rheinbrohl. Der Grund seiner Flucht war schnell ermittelt: Auf dem Pkw waren in Leverkusen entwendete Kennzeichen angebracht. ...

Deutsche Meisterschaften: Medaillenerfolge für die Leichtathletinnen des VfL Waldbreitbach

Waldbreitbach/Halle/Bernhausen. Celina Medinger (W15), Amelie Schmitt (W14) und Leonie Böckmann (W14) aus der Waldbreitbacher ...

Terminänderung! Mittwochswanderer sind am 7. September auf dem Bergischen Weg unterwegs

Neuwied. Gewandert wird von der Margarethenhöhe zum Löwenburger Hof und auf dem Bergischen Weg an der Frühmesseiche und ...

Werbung