Werbung

Nachricht vom 02.09.2022    

Westerwaldwetter - Am Samstag Gewitter möglich

Von Wolfgang Tischler

Derzeit herrscht im Westerwald noch Hochdruckeinfluss mit trockener Festlandsluft vor. Zum Samstag, dem 3. September setzt sich allmählich Tiefdruckeinfluss durch und sorgt für teils unbeständiges Wetter. In der Nacht zum Samstag ziehen von Südwesten örtlich Gewitter, teils mit Starkregen zwischen 15 und 25 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit, kleinkörnigem Hagel sowie stürmischen Böen bis 70 Stundenkilometern auf.

Erst gewittrig, dann wieder schön. Fotos: Wolfgang Tischler

Region. Meteorologisch hat am ersten September der Herbst begonnen. Die Tagestemperaturen sind aber davon noch weit entfernt. Nach wie vor ist es zu warm und zu trocken. Nachts macht es sich bemerkbar, dass die Tage und damit die Sonnenscheindauer kürzer werden. Die Nachttemperaturen sinken nun schon deutlich ab.

In der Nacht zum Samstag nimmt die Bewölkung zu und von Südwesten zieht schauerartiger, teils gewittriger Regen in den Westerwald herein. Das Thermometer geht auf 14 bis 10 Grad zurück. Am Samstagmorgen ist es wechselnd bis stark bewölkt und gebietsweise schauerartiger Regen mit örtlichen Gewittern kommt auf. Die Temperaturen steigen auf 20 bis 24 Grad, in den Hochlagen des Westerwaldes um 18 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus zumeist südwestlichen Richtungen.

In der Nacht zum Sonntag ist es zunächst wolkig und die Schauer oder Gewitter klingen ab. Später gibt es vermehrt Auflockerungen und gebietsweise bilden sich Dunst und Nebel. Die Tiefsttemperatur liegt zwischen 14 und 9 Grad. Der Sonntag kommt wechselnd bewölkt und weitgehend niederschlagsfrei daher. Es werden sommerliche 25 bis 28, im Bergland 22 bis 24 Grad, erwartet. Schwacher Wind kommt aus Südwest.



Am Montag ist es zunächst heiter. Im Tagesverlauf nehmen von Westen die Wolken zu und in der Nacht zum Dienstag kann es erste Schauer und Gewitter geben. Das Thermometer klettert am Rhein noch einmal auf bis zu 30 Grad. (woti)

-----------
Alles rund um das Wetter in der Region finden Sie auch auf unserer Facebook-Page "Westerwaldwetter". Zudem gibt es die Möglichkeit, sich in unserer Facebook-Gruppe "Wettermelder Westerwald" zum aktuellen Wetter mit tollen Fotos auszutauschen.


Mehr dazu:   Wetter  

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


"Mehr Lärmschutz, mehr Lebensqualität": Deutsche Bahn startet Lärmsanierungsprogramm in Leutesdorf

Leutesdorf. Im Zeitraum vom 15. Juni bis 15. August kommt es daher vereinzelt sowohl
tagsüber als auch nachts zu Beeinträchtigungen ...

A61: Messarbeiten erfordern Vollsperrung der Moseltalbrücke Winningen am 26. Mai

Region. Für die bevorstehende umfassende Sanierung der Moseltalbrücke Winningen arbeitet die Niederlassung West der Autobahn ...

Zeugensuche nach Unfallflucht in Heimbach-Weis

Neuwied. Am Morgen des 24. Mai gegen 8.10 Uhr kam es an der Einmündung Hauptstraße / Margarethenstraße in Heimbach-Weis zu ...

Unbekannte Täter entwenden drei Roller in Windhagen - Polizei bittet um Hinweise

Windhagen. Laut Polizeidirektion Neuwied/Rhein ereignete sich die Diebstahlserie in den Nachtstunden zwischen dem 23. und ...

Aktualisiert: Ehemaliges Hotel in Bruchertseifen steht in Flammen

Bruchertseifen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand der Dachstuhl bereits im Vollbrand. Aufgrund des Einsatzstichwortes ...

Hof- und Haustürflohmarkt in Unkel-Scheuren am Wahltag

Unkel. Die teilnehmenden Verkaufsstände sind auf einer online abrufbaren Karte zu finden. Zurzeit gibt es 42 Teilnehmer. ...

Weitere Artikel


Blackout? Freie Wähler erhöhen Druck auf Innenminister von Rheinland-Pfalz

Region. Die Stadt Koblenz hat in einer Eilentscheidung die Anschaffung von vier mobilen Heizstationen im Wert von insgesamt ...

Foto-Schau in Dierdorf: Einheimische Vogelwelt

Dierdorf. Nikolaus Dürksen ist rund um das Jahr am Holzbach, Schlossweiher und den Rother Weihern mit seiner Kamera unterwegs. ...

Gartenschläfer vor dem Verschwinden bewahren!

Region. Wie bei der Wildkatze, kommt auch beim Gartenschläfer dem Land Rheinland-Pfalz eine besondere Verantwortung zu, denn ...

Stadtwerke Neuwied zur Gasumlage: "Wer sichergehen will, erhöht die Abschläge"

Neuwied. Durch die neuen Gasumlagen, mit denen die Bundesregierung die Lieferketten sicherstellen will, steigt der Gaspreis. ...

Westerwälder Holztage mit großem Rahmenprogramm stehen in den Startlöchern

Oberhonnefeld. An beiden Tagen steht das Thema Holz im Mittelpunkt. Präsentiert wird alles, was die starke Holzbranche im ...

Situation der Krankenhäuser in Coronazeiten: MdL Horstmann besucht DRK Krankenhaus Neuwied


Neuwied. Doch das DRK Krankenhaus hat auch viele gute Nachrichten zu vermelden: So ist die bauliche Weiterentwicklung des ...

Werbung