Werbung

Nachricht vom 25.08.2022    

"LUMAGICA" verzaubert ab September Neuwied

Im vergangenen Herbst zogen leuchtende Fabel- und Naturwesen, historische Lichtgestalten, poetische Sternschnuppen und magische Klänge rund 68.000 Besucher in Neuwied in ihren Bann. Nach dem großen Eröffnungs-Erfolg dürfen sich LUMAGICA-Fans auf eine Fortsetzung in diesem Herbst freuen: Vom 23. September bis 1. November öffnet der magische Lichterpark wieder seine Tore.

Vom 23. September bis zum 1. November verwandelt sich das Boesner-Gelände zu einem Lichtspektakel. (Foto: Lumagica Neuwied)

Neuwied. Das nicht nur in einem völlig neuen Glanz, sondern auch an einem neuen Ort: Das ehemalige Boesner-Gelände in Neuwied-Niederbieber, in dem ab 1843 Nägel, Ketten, Nieten, Stifte und Schrauben gefertigt wurden, eignet sich nicht nur durch seine Weitläufigkeit perfekt als neuer Ausstellungsort, die Historie des Ortes liefert auch maßgeblich die kreative Idee für die neue Gestaltung der diesjährigen Lichtinszenierung. Inspiriert von Jules Vernes fantastischen Erzählungen werden die Lichtkünstler das zweite Kapitel von "Lumagica Neuwied" zum Leuchten bringen.

Besucherinfo:
Öffnungszeiten: 23. September bis 1. November
Alle weiteren Infos, Preise und Tickets hier. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


21. Bauernmarkt im Kirchspiel Anhausen lockte wieder die Massen

Anhausen. Hinter dem DGH wurde die offizielle Eröffnung des traditionellen Bauernmarktes durchgeführt, dazu fanden sich viele ...

Feierlich-emotionaler Abschied: Wilhelm Höser verlässt "seine" Westerwaldbank

Ransbach-Baumbach. Zusammengekommen waren alte Weggefährten, Kommunalpolitiker, Bankvorstände, Unternehmer, langjährige Kunden ...

Führung in Neuwied: Deichstadtweg rückt Hochwasserschutz in den Fokus

Neuwied. Teilnehmende erfahren dabei einiges über den Hochwasserschutz und erhalten historische und aktuelle Informationen ...

Feuerwehren Vettelschoß und Aegidienberg: Für den Ernstfall geprobt

Vettelschoß / Bad Honnef. Kurze Wege zwischen den beiden Höhengemeinden rund um den Asberg machen dies möglich. Damit im ...

Eine Goldene Schallplatte für Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig

Neuwied. OB Einig stellte sich einem Quiz, um auf maximal 20 Fragen in 45 Sekunden zu antworten. Das Schwierige daran: Alle ...

Tierschutz Siebengebirge warnt: "Herbstzeit: Vorsicht, Wildtiere!"

Region. Gerade in den frühen Morgenstunden und bei Eintritt der Dämmerung ist die Gefahr einer Kollision besonders groß. ...

Weitere Artikel


Fünf Einbruchsdiebstähle in der VG Unkel innerhalb von zwei Tagen

Unkel. Ein bisher unbekannter Täter versuchte in der Nacht von Montag auf Dienstag gegen 0.30 Uhr sich durch Aufhebeln der ...

Welche Heizung passt zu meinem Haus? - Kostenloses Web-Seminar

Region. In dieser Online-Veranstaltung geht es um das Thema „Welche Heizung passt zu meinem Haus?“. Rund 80 Prozent der ...

Flächenbrand bei Jungfernhof (Neustadt): Rund 2.000 Quadratmeter Gebüsch und Wiese brennen

Neustadt. Die ersten Einsatzkräfte konnten das Feuer bestätigten und begannen sofort mit den Löschmaßnahmen. Mit insgesamt ...

"Letzte Wege" - Wegbegleitung am Lebensende: Kurs der KVHS Neuwied

Bad Hönningen. An einem Samstagvormittag zeigt die qualifizierte und einfühlsame Kursleiterin Yvonne Zecha-Barz Interessierten ...

Schulsozialarbeit in Neuwied: Wichtig auch an Gymnasien

Neuwied. Schulleiter berichten immer häufiger von wachsenden psychosozialen Problemen bei ihren Schülern. An anderen Schulformen ...

VG Linz: Frank Becker spricht sich für flächendeckende Glasfaserversorgung aus

Linz. Bedingt durch die Coronakrise werden neue Rahmenbedingungen für die Arbeit definiert. Hierzu gehört die Arbeit im Home-Office ...

Werbung