Werbung

Pressemitteilung vom 20.08.2022    

Feuerprobe für Filip Pavlović und Serkan Yavuz: Dreharbeiten mit Reality-TV-Stars bei der Feuerwehr Neuwied

Was ist härter: Eine Dschungelprüfung oder die Arbeit bei der Feuerwehr? Und was ist schwieriger: Das Herz einer Frau zu gewinnen oder die eigenen Ängste zu überwinden? Diese Fragen beantworteten sich die Reality-TV-Stars Filip Pavlović („Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“) und Serkan Yavuz („Bachelorette“) während eines Besuchs bei der Feuerwehr Neuwied.

Die Feuerwache in der Hafenstraße wurde zum Drehort und die städtischen Bediensteten um Fred Gross, stellvertretender Leiter des Amts für Feuer-, Hochwasser- und Katastrophenschutz (mittig), zu Schauspielern und Komparsen in der Reality-Show mit Filip Pavlović und Serkan Yavuz (vorne). (Fotos: Stadt Neuwied)

Neuwied. Für ein neues Reality-Format des Streaming-Dienstes „Discovery Plus“, in dem die beiden Instagram-Promis in verschiedenen Berufen mit anpacken, waren sie einen Tag lang „Praktikanten“ der Feuerwehr. Drei Aufgaben aus dem Feuerwehralltag mussten die beiden durchaus sportlichen Männer bewältigen. Und wurden dabei teilweise an ihre Grenzen getrieben, wie Pavlović noch während der Dreharbeiten auf Instagram bekannte.

Ihren Respekt sprachen die „Praktikanten“ den Feuerwehrleuten aus, die sich täglich körperlichen und psychischen Herausforderungen stellen – sei es im Übungsbetrieb oder im Ernstfall. Wie schnell dieser eintreten kann, erfuhr das Drehteam bereits kurz nach Ankunft in Neuwied: Die Begrüßung war im Kasten, aber noch bevor es zur ersten Übungsstation ging, wurden die Feuerwehrleute zum Einsatz alarmiert.



„Für die Feuerwehr ist der Dreh eine Gelegenheit, einerseits das Bewusstsein dafür zu stärken, dass jedes aktive Mitglied Großes für die Allgemeinheit leistet, und andererseits zu zeigen: Bei uns sind alle willkommen, ganz egal ob sie schon Erfahrungen aus der Jugendfeuerwehr haben oder schon älter sind, wenn sie ihre Ausbildung zum Feuerwehrmann oder zur Feuerwehrfrau beginnen“, sagt Fred Gross, stellvertretender Leiter des Amts für Feuer-, Hochwasser- und Katastrophenschutz. Um die aktuelle Kampagne zur Mitgliederwerbung der Feuerwehr zu unterstützen, ließen sich die beiden TV-Promis nicht lange bitten und nahmen ein Video auf, in dem sie zum Engagement bei der Feuerwehr aufrufen. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwaldwetter: Am Wochenende stellt sich Dauerfrost ein

Region. Der Freitag, 9. Dezember, bringt im Tagesverlauf örtlich Auflockerungen und die Sonne schaut ab und an hervor. Es ...

Ingrid Runkel wird mit Ehrenamtspreis der VG Rengsdorf-Waldbreitbach ausgezeichnet

Rengsdorf. Ingrid Runkel ist nicht nur Vorsitzende des Vereins Flora und Fauna e.V. und Mitglied des Gemeinderates seit dem ...

EFG lädt ein ins Weihnachtsdorf Raubach

Raubach. Auf dem Programm stehen ein Kinderprogramm und musikalische Unterhaltung, Verkauf von Handgemachtem und tierische ...

Warntag im Kreis Neuwied: Mobile Warnmelder waren in 16 Bezirken unterwegs

Kreis Neuwied. "Die Alarmierung mit den Mobilen Warnmeldern (Mobelas) hat gut geklappt. Die Leute sind teilweise herausgekommen ...

Plätze, Wartezeiten, Finanzierung: Wie ist die Situation der Kitas im Kreis Neuwied?

Kreis Neuwied. Ellen Demuth berichtet weiter aus der Antwort des Bildungsministeriums: "In den beiden Bezirken Kreisjugendamt ...

DRK Kreisverband Neuwied erhält Spende für den Schulsanitätsdienst

Neuwied. Um für den Ernstfall gewappnet zu sein, bietet der DRK-Kreisverband Neuwied Schulen an, sie beim Aufbau eines Schulsanitätsdienstes ...

Weitere Artikel


Feuerwehr Großmaischeid löscht Böschungsbrand an Kreisstraße nach Giershofen

Großmaischeid. Schnell waren 22 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Großmaischeid mit drei Fahrzeugen vor Ort und fanden ...

Betrunken in Hammerstein unterwegs: Schutzplanke und Verkehrsschild umgefahren

Hammerstein. Laut Polizeibericht war es eine wachsame Anwohnerin, die durch einen lauten Knall auf den Unfall aufmerksam ...

Linz am Rhein präsentiert seine Weinköniginnen: Weinfest soll bunt und urig werden

Linz am Rhein. Die Stadt Linz will zusammen mit einem Eventprofi als Kooperationspartner ein abwechslungsreiches Musik- und ...

Gaspreis steigt ab Oktober: Braucht es einen Preisdeckel für den Grundbedarf?

Neuwied. Die anhaltende Drosselung der Gasexporte durch Russland hat die Situation an den Energiemärkten verschärft. Um die ...

Wällermarkt startet Gutscheinsystem für den ganzen Westerwald

Stockum-Püschen. Was soll man einem lieben Menschen schenken, dessen Vorlieben, Wünsche und Geschmack man nicht so richtig ...

Rund 562.000 Euro Zuschuss für den Neubau der Holzbachbrücke bei Oberähren

Döttesfeld. „Die Landesregierung unterstützt nachhaltig die Modernisierung der kommunalen Brücken im Land, davon profitiert ...

Werbung