Werbung

Pressemitteilung vom 19.08.2022    

"Heimat erwandern": Spannende Touren mit neuer Wanderbroschüre entdecken

"Heimat erwandern: Kurze Touren - Rhein, Mosel, Lahn und Westerwald": Die dritte Ausgabe der vom Verkehrsverbund Rhein-Mosel (VRM) gemeinsam mit dem Verlag Regionalkultur herausgegebenen Wanderbroschüre liegt nun vor. Darin finden sich neue Wandertipps - auch für den Westerwald.

Fotos (v.l.n.r.): Autor Manuel Andrack, VRM-Geschäftsführer Stephan Pauly. (Foto: Verkehrsverbund Rhein-Mosel)

Region. Der allseits beliebte Wanderautor Manuel Andrack, der Leser in seinem unnachahmlichen Stil auf die Wanderrouten mitnimmt und die Besonderheiten links und rechts des Weges beschreibt, führt die Serie der Wandertipps auch in diesem Jahr fort. Hierbei achtet er wieder auf die durchgehend gute Ausschilderung der Wege, damit sich Einsteiger und Ortsunkundige möglichst nicht verlaufen können. Ebenfalls wichtig sind Andracks persönliche Tipps zur Einkehr. Die Wanderung soll ja ein rundum gelungener Ausflug werden.

Interessante Details zu der Geschichte der regionalen Eisenbahnstrecken ergänzen das Erlebnis und sorgen dafür, dass auch der geistige Horizont erweitert wird. Hilfreiche Informationen zur An- und Abreise mit Bus und Bahn sowie eine Übersichtskarte finden sich zur besseren Reiseplanung im Rahmen der aktuellen Broschüre wieder. Zur leichteren Orientierung während der Wanderung sind GPX-Tracks enthalten, mit denen man mithilfe eines Smartphones die Koordinaten sowie digitale Karten der Route abrufen kann.

Die Touren sind landschaftlich sehr attraktiv, überfordern gerade Anfänger und Wiedereinsteiger aber nicht. In der Broschüre sind sechs Touren enthalten, die maximal zehn Kilometer lang sind. Hier geht es über den Rheinsteig von Leubsdorf nach Linz, auf dem Rheinburgenweg zum Kühkopf, auf Teilen des Westerwaldsteiges rund um Westerburg, entlang des Premiumwanderweges Höhenluft durch die Bad Emser Umgebung, rund um das Kloster Marienthal und abschließend um den "Spitzen Stein" in St. Goar.



Das Wanderheft setzt die längerfristig geplante Zusammenarbeit von Autor, Verlag und Herausgeber fort. In den kommenden Jahren sind weitere Wanderbroschüren, ein Wanderbuch sowie zusätzliche Aktionen zum Thema "Wandern und ÖPNV" geplant.

Die kostenlose Broschüre ist in den kommunalen Verwaltungen, bei Tourist-Informationen und Verkehrsunternehmen sowie auch direkt beim Verkehrsverbund Rhein-Mosel erhältlich. (PM)


Mehr dazu:   Kultur & Freizeit   Wandern  


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


21. Bauernmarkt im Kirchspiel Anhausen lockte wieder die Massen

Anhausen. Hinter dem DGH wurde die offizielle Eröffnung des traditionellen Bauernmarktes durchgeführt, dazu fanden sich viele ...

Feierlich-emotionaler Abschied: Wilhelm Höser verlässt "seine" Westerwaldbank

Ransbach-Baumbach. Zusammengekommen waren alte Weggefährten, Kommunalpolitiker, Bankvorstände, Unternehmer, langjährige Kunden ...

Führung in Neuwied: Deichstadtweg rückt Hochwasserschutz in den Fokus

Neuwied. Teilnehmende erfahren dabei einiges über den Hochwasserschutz und erhalten historische und aktuelle Informationen ...

Feuerwehren Vettelschoß und Aegidienberg: Für den Ernstfall geprobt

Vettelschoß / Bad Honnef. Kurze Wege zwischen den beiden Höhengemeinden rund um den Asberg machen dies möglich. Damit im ...

Eine Goldene Schallplatte für Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig

Neuwied. OB Einig stellte sich einem Quiz, um auf maximal 20 Fragen in 45 Sekunden zu antworten. Das Schwierige daran: Alle ...

Tierschutz Siebengebirge warnt: "Herbstzeit: Vorsicht, Wildtiere!"

Region. Gerade in den frühen Morgenstunden und bei Eintritt der Dämmerung ist die Gefahr einer Kollision besonders groß. ...

Weitere Artikel


Rotary Club Neuwied-Andernach unterstützt Ausflug von Flüchtlingen

Neuwied. „Zurzeit sind 215 Flüchtlinge in der Verbandsgemeine untergebracht. Wir wollen den Familien mit dem Ausflug ein ...

Arbeiten an der Raiffeisenbrücke Neuwied: Sperrung von Fahrbahn ab Montag (22. August)

Neuwied. Die Raiffeisenbrücke Neuwied im Verlauf der Bundesstraße 256 stellt eine sehr wichtige Rheinquerung im nördlichen ...

Rund 562.000 Euro Zuschuss für den Neubau der Holzbachbrücke bei Oberähren

Döttesfeld. „Die Landesregierung unterstützt nachhaltig die Modernisierung der kommunalen Brücken im Land, davon profitiert ...

Planungen für Radweg von Windhagen nach Rottbitze laufen auf Hochtouren

Windhagen. Zudem wird ein landschaftspflegerischer Begleitplan erarbeitet. Im Rahmen eines Ortstermins konnten sich der Landrat ...

Wie Influencer junge Menschen beeinflussen: Know-how-Workshop zum Phänomen Influencer

Kreis Neuwied. Die in zahlreichen sozialen Netzwerken geteilten Inhalte zu konsumieren, ist bei unzähligen jungen Menschen ...

Wechsel: Minski-Vorstellungen drei Wochen lang im Metropol

Neuwied. Daher werden die Filme am 31. August ("Rabiye Kurznaz vs. George W. Bush"), am 7. September ("Tove") und am 14. ...

Werbung