Werbung

Pressemitteilung vom 18.08.2022    

Die 1.000. Geburt 2022 im Marienhaus Klinikum St. Elisabeth waren Zwillinge

Es waren Zwillinge, Julian und Elisa, die bei der 1000. Geburt in diesem Jahr Anfang August im Marienhaus Klinikum St. Elisabeth auf die Welt kamen. „Ich hatte mich zum Glück schon morgens in die Klink bringen lassen“, berichtet die junge Mutter Katharina Brill. Dass es die beiden aber so eilig haben würden, wusste sie da noch nicht.

Freuen sich über die 1000. Geburt im Marienhaus Klinikum St. Elisabeth: Die glücklichen Eltern Dominik und Katharina Brill mit ihren Zwillingen Elisa und Julian sowie Oberarzt Dr. Robert Sczesny. (Foto: Andrea Schulze)

Neuwied. Sie habe sich nicht wohl gefühlt und wollte kontrollieren lassen, ob es ihren Babys gut geht. Dass die Geburt dann schon in der darauffolgenden Nacht stattfinden würde, damit hatten sie und ihr Mann Dominik jedoch nicht gerechnet. „Nach den Untersuchungen haben wir sie zur Beobachtung im Krankenhaus behalten“, berichtet Oberarzt Dr. Robert Sczesny. Wie gut diese Entscheidung war, zeigte sich, als bei Katharina Brill gegen Abend spontan die Wehen einsetzten. Obwohl es bis zum errechneten Geburtstermin noch vier Wochen hin war, hatten es die Zwillinge richtig eilig. „Ich musste mich beeilen, um bei der Geburt meiner Kinder dabei zu sein“, sagt Dominik Brill. Zum Glück hatte er den zweijährigen Sohn Maximilian zuvor zu Oma und Opa gebracht. Denn schon um 0.10 Uhr erblickten Julian und um 0.22 Uhr Elisa das Licht der Welt.



„Es war eine völlig unkomplizierte Geburt“, freut sich Oberarzt Dr. Robert Sczesny. Als diensthabender Arzt betreute er Katharina Brill. „Auch, wenn die Babys vier Wochen zu früh geboren wurden, sind sie fit und gesund, durften direkt mit ihrer Mutter aufs Zimmer und wurden jetzt mit ihr zusammen entlassen“, berichtet er. (PM)

Der Familie alles Gute!


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Feuerwehr Raubach: Neues Fahrzeug am Tag der Offenen Tür in Dienst gestellt

Raubach. Der Förderverein und die Feuerwehr Raubach hatten zu ihrem Fest an Pfingsten eingeladen und die Mitbürger und Feuerwehrkameraden ...

"R(h)ein chillen" lädt zu drei entspannten Abenden in den Goethe-Anlagen in Neuwied

Neuwied. An den Mittwochen 5., 12. und 26. Juni steigt die entspannte Afterworkparty mit Live-DJ-Set von 17 bis 21 Uhr in ...

Das Heimatmagazin "Unkel funkelt" erscheint zum zweiten Mal

Unkel. Das Redaktionsteam bildeten wie schon für Heft 1/2023 auch in diesem Jahr Stadtarchivar Wilfried Meitzner, Gisela ...

Sachbeschädigung in Bruchhausen: Straßenschilder und Bushaltestelle mit Hakenkreuzen besprüht

Bruchhausen. Die Polizei berichtet von einem Fall von Sachbeschädigung, der in der Nacht von Samstag (18. Mai) auf Sonntag ...

Teure Taxifahrt ohne Bezahlung in Bad Hönningen: Polizei leitet Ermittlungen ein

Bad Hönningen. Am späten Nachmittag des 18. Mai, gegen 18.00 Uhr, wurde durch einen Taxifahrer aus Bad Hönningen eine Beförderungserschleichung ...

Martinus Gymnasium Linz zeigt Solidarität mit dem Fairen Handel: Spende von 1.750 Euro überreicht

Linz am Rhein. Alle Schüler des MGLs, die im Juli letzten Jahres (2023) am Sponsorenlauf durch die Stadt Linz teilgenommen ...

Weitere Artikel


Auf ein Eis mit Heiko Glätzner und Christian Baldauf in Linz

Linz. In seinem Grußwort betonte Stadtbürgermeister Dr. Faust, wie wichtig die Wahl am 11. Septmeber sei und dass er froh ...

Neuwied: Mit über zwei Promille auf dem E-Scooter unterwegs

Neuwied. Da der 52-Jährige nur verzögert reagierte und verwaschen sprach, wurde ihm ein freiwilliger Alkoholtest angeboten, ...

Starkregen: Abschließende Bürgerworkshops in Neuwieder Stadtteilen stehen an

Neuwied. Sie stellen die Ergebnisse der bereits erfolgten Ortsbegehungen und Workshops vor und sammeln die Erfahrungen der ...

LG Rhein-Wied: Kazmirek belegt EM in München Platz acht

München/Neuwied. Im Münchener Olympiastadion erlebten die "Könige der Athleten" nun zwei emotionale Tage bei hervorragender ...

Frontalzusammenstoß in Vettelschoß: Zwei Personen leicht verletzt

Vettelschoß. Der Unfallverursacher ist derzeit ohne festen Wohnsitz und leidet an diversen Vorerkrankungen. Weiterhin fiel ...

Verfolgungsjagd in Neuwied: Vor Verkehrskontrolle geflüchtet

Neuwied. Dabei überholte er auf dem Mittelweg in Fahrtrichtung Neuwied einen LKW, das Fahrzeug wurde letztlich in der Straße ...

Werbung