Werbung

Pressemitteilung vom 16.08.2022    

Großes Interesse bei der Stadtverwaltung Neuwied am Dienstrad-Leasing

Dem Fahrrad kommt bei modernen Mobilitätskonzepten eine wachsende Bedeutung zu. Kein Wunder, dass sich viele Arbeitnehmer dafür interessieren, wie sich der Weg zum Arbeitsplatz per Zweirad bewerkstelligen lässt. Eine Lösung bietet zum Beispiel das seit 2021 tariflich geregelte Dienstrad-Leasing an. Das fasst auch die auch die Stadtverwaltung Neuwied ins Auge.

Viele Beschäftigte der Stadt Neuwied informierten sich über das Dienstrad-Leasing. (Foto: Stadt Neuwied)

Neuwied. Deren Betriebliches Gesundheitsmanagement bereitete daher zwei Info-Veranstaltungen vor, bei denen Interessierte alles Wichtige rund um das Thema Dienstrad-Leasing erfahren konnten. Eine Vielzahl von Beschäftigten nutzte dieses Angebot, um sich über die Voraussetzungen und Modalitäten des Rad-Leasings zu informieren. Partner der Stadt sind dabei die beiden Bad Emser Unternehmen archimedes Leasing GmbH und primandis GmbH. Fabian Schupp von primandis erläuterte den Teilnehmenden alles Wissenswerte. Dabei standen vor allem die Themen Bestellungsprocedere, Gehaltsumwandlung und Überlassungsvertrag im Fokus. Schupp ging dabei rasch auf Zwischenfragen ein, verdeutlichte den Ablauf des Leasings anhand klarer Beispiele.

Dabei wurde klar: Das Dienstrad-Leasing ist ein sinnvolles Angebot, das allerdings individuell durchgerechnet werden muss. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


21. Bauernmarkt im Kirchspiel Anhausen lockte wieder die Massen

Anhausen. Hinter dem DGH wurde die offizielle Eröffnung des traditionellen Bauernmarktes durchgeführt, dazu fanden sich viele ...

Feierlich-emotionaler Abschied: Wilhelm Höser verlässt "seine" Westerwaldbank

Ransbach-Baumbach. Zusammengekommen waren alte Weggefährten, Kommunalpolitiker, Bankvorstände, Unternehmer, langjährige Kunden ...

Führung in Neuwied: Deichstadtweg rückt Hochwasserschutz in den Fokus

Neuwied. Teilnehmende erfahren dabei einiges über den Hochwasserschutz und erhalten historische und aktuelle Informationen ...

Feuerwehren Vettelschoß und Aegidienberg: Für den Ernstfall geprobt

Vettelschoß / Bad Honnef. Kurze Wege zwischen den beiden Höhengemeinden rund um den Asberg machen dies möglich. Damit im ...

Eine Goldene Schallplatte für Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig

Neuwied. OB Einig stellte sich einem Quiz, um auf maximal 20 Fragen in 45 Sekunden zu antworten. Das Schwierige daran: Alle ...

Tierschutz Siebengebirge warnt: "Herbstzeit: Vorsicht, Wildtiere!"

Region. Gerade in den frühen Morgenstunden und bei Eintritt der Dämmerung ist die Gefahr einer Kollision besonders groß. ...

Weitere Artikel


Wiedergründung: Die AWO in Engers ist wieder da

Neuwied-Engers. Neue Vorsitzende der AWO Engers ist Silvia Jansen, Stellvertreter ist der Engerser Stadtrat Henning Wirges. ...

Neuwieder gewinnt Reisegutschein beim Sparkassen-Gewinnspiel

Neuwied. Starpac ist das Mehrwertkonzept der Sparkasse Neuwied. Zusätzlich zu den modernen und leistungsstarken Kontomodellen ...

Hardert freut sich auf die Kirmes

Hardert. Wie immer geht es am Samstag mit dem Kirmesbaumaufstellen und Speck-und Eier-Essen los. Am Sonntag findet nach Jahren ...

VG Asbach: Feuerwehr stellt weitere Notstromaggregate in Dienst

Asbach. Ein erstes Aggregat wurde im Jahr 2020 angeschafft, es kam bereits im Sommer 2021 im Ahrtal zum Dauereinsatz. Bei ...

Graffitikünstler gestaltet Stromverteilerschränke in Bad Honnef

Bad Honnef. Laut Pressemitteilung der BHAG wurde das Ortswappen von Orscheid 2009 durch den Künstler Richard Lenzgen geschaffen. ...

Konstantin Wecker musste im Schlosshof Engers fünf Zugaben geben

Neuwied-Engers. Vor der prächtigen Kulisse des Barockschlosses Engers und bei sehr angenehmen Temperaturen ließ sich das ...

Werbung