Werbung

Nachricht vom 16.08.2022    

Kohle, Dampf und Eisenglanz – Die Steampunks übernehmen die Sayner Hütte

Am kommenden Wochenende, 20. und 21. August, übernehmen wieder die Steampunks das Kommando auf der Sayner Hütte. Mit Dampfmaschinen und Zahnrädern, Zylindern und Korsetts wird die Maschinentechnik der Sayner Hütte neu belebt. Das Denkmal aus den Anfängen der Industrialisierung wird zum Schauplatz eines bunten Programms für alle Altersstufen.

Das Steampunkfestival verspricht ein breit gefächertes Programm für alle Altersklassen. (Fotos: Stiftung Sayner Hütte)

Bendorf-Sayn. Autoren entführen in alternative Vergangenheiten, Künstler zeigen ihre fantastischen Erfindungen und skurrilen Gerätschaften und man munkelt, dass sich Jules Verne höchstselbst die Ehre gibt. Tagsüber lädt Jessnes mit Folk aus aller Welt ein, zu verweilen und es sich bei Speis und Trank oder beim Bummeln auf dem Steampunk Kunst- und Handwerks-Markt in der Gießhalle gut gehen zu lassen.

Weiterer musikalischer Höhepunkt ist Tschechiens erste Steampunk Band Clockwork Animals, die von faszinierenden Tänzern begleitet wird. Zudem zeigt der Feuerfresser Micha Mangiafuoco mit Jonglage und Wortwitz, was mit Feuer alles möglich ist. Was Steampunk eigentlich ist, erzählt die Ausstellung "Steampunk. Vorwärts in die Vergangenheit" und mit Ruhrwerken und dem Team der Sayner Hütte kann allerlei "steampunkiges" gebastelt werden. Wer mutig genug ist kann bei Käptn Black von Area Hard sein "LuftPiratenKrakenPatent" erwerben.




Anzeige

Auf jeden Fall gibt es jede Menge zu entdecken: Luftschiffe, Feuerkünstler, Expeditionscamps und fantastisch gewandete Gestalten bevölkern von früh bis spät das historische Areal des Hüttenwerks und laden bei Workshops, Lesungen, Vorträgen und Konzerten zum Mitmachen ein.
Das Steampunkfestival findet im Rahmen und mit Unterstützung des Kultursommers Rheinland-Pfalz statt. Weitere Informationen unter www.saynerhuette.org

Infos kompakt:
Kohle, Dampf und Eisenglanz – Steampunk auf der Sayner Hütte
Samstag, 20. August, 14 bis 21 Uhr
Sonntag, 21. August, 10 bis 18 Uhr

Eintritt:
9 Euro Erwachsene, 6 Euro Kinder und Jugendliche ab sechs Jahren, unter sechs Jahren
freier Eintritt

(PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Feuerwehr VG Puderbach: Neue Fahrzeuge, Beförderungen und Ehrungen

Puderbach. Nach zwei Jahren Pause konnten sich endlich wieder die Feuerwehrkameraden im großen Kreis im Dorfgemeinschaftshaus ...

Größerer Polizei- und Feuerwehreinsatz in Dierdorf

Dierdorf. Die Polizei beschreibt den Unfall wie folgt: „Einer der Beteiligten, ein 71-jähriger Mann, fuhr mit seinem Fahrzeug ...

Nach Schüssen in Breitscheid: Verdächtiger wurde tot aufgefunden

Breitscheid (Kreis Neuwied). Die fraglichen Schüsse fielen in Breitscheid am Freitagnachmittag gegen 14 Uhr, die Kuriere ...

Verkehrsunfall in Oberlahr forderte einen Verletzten – Feuerwehr streute Öl ab

Oberlahr. Die Leitstelle Montabaur alarmierte die freiwillige Feuerwehr Oberlahr mit dem Stichwort Verkehrsunfall. In dem ...

500-Euro-Spende für Kita Kalenborn: Kinder freuen sich über neue Spielsachen

Vettelschoß. Mit dem neuen Toptrike Modell Step `nRoll steht den Kindern ein Fahrzeug zur Verfügung, welches mit seiner neuartigen ...

SWN erneuern Wasserleitung in der Langendorfer Straße

Neuwied. Der Baustellenbereich zwischen der Schlossstraße und Langendorfer Straße 115 ist während der Arbeiten halbseitig ...

Weitere Artikel


Neuwieder Hospizverein gründet Gruppe für trauernde Kinder

Neuwied. Eine neue Kindergruppe startet ab Mittwoch, 7. September, in Neuwied. Mit ganz unterschiedlichen Methoden bieten ...

Umfangreiches Angebot für Kinder: Großes Spielefest des "KiJub" in Torney

Neuwied. Ab 12 Uhr öffnen am 4. September verschiedene Spiel- und Erlebnisstationen. Dabei stellen sich unter anderem die ...

Weinköniginnen vorgestellt: Unkel freut sich aufs Weinfest

Unkel. Die Stadt Unkel stellte die neuen Majestäten am Großbilderrahmen an der Rheinpromenade vor. Alle seien glücklich darüber, ...

"Schiff ahoi" hieß es bei der Neuwieder Stadtranderholung der AWO

Neuwied. Acht Betreuer kümmerten sich um die 42 teilnehmenden Kinder. Was lag bei diesem Thema und Motto näher, als sich ...

Informationstreffen am Rande des Bundesligatrainings der Deichstadtvolleys

Neuwied. Gunnar Monschauer übernimmt die Verantwortung für das Regionalligateam der SG Mittelrheinvolleys (DJK Andernach/ ...

Die Erfahrung ist der beste Lehrer: Solarbotschafter im Kreis Neuwied gesucht

Kreis Neuwied. Bis man die Module erst einmal zu Hause auf dem Dach hat, ist Einiges zu beachten. Auch wenn es um Solarthermie ...

Werbung