Werbung

Nachricht vom 15.08.2022    

Ritterschlag im Ruhrgebiet für Engerser Ortsbeiratsmitglied

Ein wahrer Ritterschlag: Karl-Heinz Esch (72) aus Engers wurde im Ruhrgebiet zum Ehrenbergmann auf Zeche Nordstern "geschlagen". Der Name der Zeche ist Ausdruck dessen, weil es die nördlichste ehemalige Zeche des Ruhrgebiet war. Esch ist derweil Ortsbeiratsmitglied für die SPD in Engers.

Karl-Heinz Esch (zweiter von rechts) wurde in Gelsenkirchen zum Ehrenbergmann "geschlagen". (Fotos: privat)

Neuwied/Gelsenkirchen. Der Engerser Pensionär und ehemalige Amtsleiter der Stadtwerke Neuwied Karl-Heinz Esch sagt, dass er "heute beruflich nur noch als Opa arbeite". Auf dem Programm im Ruhrgebiet stand ein Besuch des Lorheidestadions in Wattenscheid, wo der ehemalige Bundesligist gegen Fortuna Köln spielte.

In Gelsenkirchen stand zuvor die Besichtigung und eine Führung in der stillgelegten Zeche "Nordstern" an, bevor es dann zum Bundesligaspiel des FC Schalke 04 gegen Borussia Mönchengladbach in die Arena ging.

In der Zeche schlugen die alten Bergleute der Zeche in Bergmannskluft Karl-Heinz Esch zum "Ehrenbergmann". Dies gilt als "Ritterschlag" der Kumpels im Pütt. Dabei erhält der zu ehrende Gast ein Bergleder der Bergleute angebracht. Davor hält ein Kumpel eine große Schaufel und auf dieser Schaufel schlägt dann ein anderer Bergmann mit einem großen Hammer fest und laut zu.



Der "große Knall" wurde vom erwartungsvollen Lachen aller Anwesenden quittiert, darunter auch der Engerser SPD-Vorsitzende Ferhat Cato, der dies mit den Worten kommentierte: "Endlich haut unserm Freund Eschekarlheinz jemand auf den Hosenboden. Das war für meine Begriffe längst überfällig!"

Danach erhielt Karl-Heinz Esch die Urkunde und wurde durch Handschlag zum "Ehrenhauer der Zeche Nordstern" ernannt. Esch, der selbst Gladbach-Fan ist bedankte sich bei den Kumpels trotz fußballerischer Gegnerschaft sehr herzlich für die Ehre, die ihm zuteil wurde. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Neuwied: Verfolgungsfahrt nach Familienstreit

Neuwied. Die Begleiterinnen der Frau gingen dazwischen und wurden ebenfalls körperlich attackiert. Bei Eintreffen der verständigten ...

Gründung des Fördervereins der Kita "Strünzer Pänz" Linz

Linz. Neben Vorstandswahlen, dem Verabschieden der Satzung, der Kontoeinrichtung und dem Flyerdesign stand vor allem der ...

Polizeimeldungen: Einbruchsdiebstahl in Neuwied, Drogenfund bei Personenkontrolle in Buchholz

Neuwied/Buchholz. In der Zeit von Freitagmorgen (30. September) bis Samstagmittag (1. Oktober) wurde die fest montierte Werkzeugkiste ...

Ratgeber: Wie sich Autofahrende bei einem Wildunfall verhalten sollten

Region. Vor allem im Herbst gilt besondere Vorsicht- Wie lässt sich ein Wildunfall zu vermeiden?
Wenn es abends früher dunkel ...

Raiffeisenfahrt führte durch drei Landkreise - Start und Ziel war in Altenkirchen

Altenkirchen. Der Start der Fahrt war in diesem Jahr am Hotel Glockenspitze. Das Bürgerhaus in Flammersfeld, dem Wirkungsort ...

Bustour des SPD-Ortsverein Bad Hönningen: Noch wenige Plätze frei

Bad Hönningen. In Waldalgesheim Stromberg wird der ehemalige Waldalgesheimer CDU-Ortsbürgermeister und Forstamtsleiter Dr. ...

Weitere Artikel


Deichstadtvolleys starten durch: Die Saison vor der Saison

Neuwied. „Andere Teams haben uns gegenüber einen gewissen Vorteil, denn etliche Spielerinnen haben dort bereits in der vorherigen ...

Deutscher Engagementpreis: Wer ist aus den Kreisen AK, WW und NR nominiert?

Region. Die feierliche Preisverleihung findet am 1. Dezember in Berlin statt. Ziel des Deutschen Engagementpreises ist es, ...

Deichwelle Neuwied schließt vom 5. bis 11. September ihre Türen

Neuwied. „Dieses Jahr nutzen wir dafür die erste Woche nach den Sommerferien, da wir erfahrungsgemäß weniger Gäste im Bad ...

Feriendorf auf Bauspielplatz in Neuwied gebaut

Neuwied. Bei so vielen fleißigen Handwerkern war es dann kein Wunder, dass rasch teilweise riesige Hütten entstanden, die ...

Heckenbrand in der Rabenhorststraße in Unkel - Zeugenaufruf

Unkel. Durch den Brand wurde ein hinter der Hecke stehender Zaun beschädigt. Ein Ermittlungsverfahren wegen einer fahrlässigen ...

Zweiter Raiffeisen Triathlon startete wieder am Waldschwimmbad Thalhauser Mühle

Hamm-Thalhausen. Der Wettbewerb begann für die Teilnehmer um 9 Uhr mit dem Bike-Check-In mit Ausgabe des Transponders und ...

Werbung