Werbung

Nachricht vom 09.08.2022    

LG Rhein-Wied: Anna-Lena Theisen ist so schnell wie noch keine LG-Läuferin

Ein Ergebnis für die Geschichtsbücher der LG Rhein-Wied erlief Anna-Lena Theisen beim Wendlinger Zeitungslauf. Zudem waren weitere Athleten waren in Bochum-Wattenscheid, Villmar und Pfungstadt unterwegs.

Anna-Lena Theisen stellte einen neuen LG-Rekord über zehn Kilometer auf. (Foto: Ingo Montermann)

Neuwied. Auf der offiziell vermessenen Zehn-Kilometer-Strecke in Wendlingen belegte Anna-Lena Theisen in 36:11 Minuten Rang zwei über zehn Kilometer. Sie verbesserte den LG-Rekord von Linda Betzler aus dem Jahr 2014 um ganze 17 Sekunden. Bevor die diesjährige Deutsche Meisterin im Crossduathlon in der zweiten Septemberhälfte bei der Duathlon-EM in Bilbao-Bizkaia (Spanien) an den Start geht, absolviert die Inhaberin des Streckenrekordes beim monte mare-Firmenlauf am 9. September in Andernach einen Vorbereitungswettkampf.

Nach ihrem Einsatz bei der Leichtathletik-WM in Eugene ging es für Sophia Junk von der LG Rhein-Wied in heimischen Gefilden beim Lohrheide-Meeting in Bochum-Wattenscheid weiter. Anders als in den USA diesmal nicht über die 200-, sondern die 100-Meter-Strecke. Gegen nationale Top-Konkurrenz (Alexandra Burghardt, Lisa Nippgen, Lisa Mayer) belegte Junk bei leichtem Gegenwind in 11,62 Sekunden den fünften Platz. Auch für Lennert Kolberg gab es ein Stelldichein mit einigen der besten deutschen 200-Meter-Läufer. Kolberg befindet sich seit Wochen in guter Verfassung und bringt konstant schnelle Zeiten auf die Bahn. In der Lohrheide blieb die Uhr für ihn nach 22,06 Sekunden über 200 Meter stehen – Platz neun.

Das beste Rhein-Wieder Ergebnis erreichte Viktoria Müller als Dritte im Hürdensprint. Bei fast windstillen Bedingungen lief sie 13,84 Sekunden. Schneller waren nur die deutsche Jahresbeste Monika Zapalska und die Siebte Lisa Maihöfer. Kai Kazmirek nutzte das Meeting, um sich eine Woche vor der Heim-Europameisterschaft in München noch einmal dem Diskuswurf zu widmen. Sein bester Versuch landete bei 43,23 Metern. Kugelstoßer Leon Schwöbel war beim Sommersportfest in Villmar erfolgreich. Mit einer starken Weite von 18,70 Metern entschied er die Konkurrenz für sich.



Zwei Klassensiege erreichten die Athleten der LG Rhein-Wied beim Pfungstädter Abendsportfest. Justin Lösch war der mit Abstand beste Speerwerfer. Seine Siegerweite betrug 46,51 Meter und fiel zehn Meter weiter aus als die des Zweitplatzierten. Den 400-Meter-Lauf der Altersklasse M45 schloss Andreas Dasbach als Sieger ab (58,73 Sekunden). Kurios: Ohne Ergebnis fuhren Tim Waldstädt und Robin Pluymackers nach Hause, weil im Laufe der 1500-Meter-Konkurrenz die Zeitmessung ausfiel.

Weitere Resultate aus Pfungstadt:
1500 Meter, Männer: 2. Dustin Reimert 5:02,76 Minuten.
3000 Meter, Männer: 5. Phil Lembach 9:59,66 Minuten.
Speerwurf, Männer: 5. Reimert 32,55 Meter.
1500 Meter, Frauen: 4. Carolina Menrath 5:05,06 Minuten.
400 Meter, U18: 4. Jonas Dasbach 1:05,39 Minuten.

(PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Neuwieder landet bei Bundesjugendvergleichsfliegen auf Rang sieben

Neuwied/Laucha. In der Individualwertung reichte es immerhin für Rang sieben im 37-köpfigen Starterfeld. Insgesamt 14 der ...

EHC Neuwied startet in eine Marathon-Saison

Neuwied. Die Mannschaft von Trainer Leos Sulak gastiert am Freitagabend (30. September) ab 20.15 Uhr beim ESV Bergisch Gladbach ...

Nach erfolgreicher deutscher Meisterschaft: Ringer des RC Neuwieds starten beim Itenga Cup Wiesbach

Neuwied / Wiesbaden. Erik Hanikel konnte erneut den ersten Platz – knapp vor seinem Zwillingsbruder - in der Gruppe 38 kg ...

Erfolge für Jung und Alt - Athleten der LG Rhein-Wied bewiesen ihr Können

Neuwied. In drei Entscheidungen, über 100 Meter, 200 Meter und 400 Meter, ging Adorf im bayrischen Erding auf die Laufbahn. ...

Ab aufs Eis: EHC-Laufschule für Kinder startet wieder

Neuwied. Am Samstag startet auch wieder die beliebte Laufschule der Bären in die neue Saison. Unter dem Motto „Lernen von ...

Raubacher Josef Bayer gewinnt Teamtitel des Rheinischen Schützenbundes im Sommerbiathlon

Raubach. Die Staffel des RSB konnte sich direkt am ersten Tag gegen die teilnehmenden Staffeln der anderen Landesverbände ...

Weitere Artikel


Caritasverband Neuwied: Kindern Freude am Lesen bereiten

Neuwied. Das Aktionsprogramm "Aufholen nach Corona" wird durch das Land RLP und im Auftrag des Kreisjugendamtes Neuwied gefördert ...

Die 25. VOR-TOUR der Hoffnung fuhr durch den Kreis Neuwied

Neuwied. Die dreitägige VOR-TOUR der Hoffnung, die zum 25. Mal durchgeführt wurde, startete am Sonntag, dem 7. August in ...

Mehrere Diebstähle im Bereich rund um Buchholz - Zeugenaufruf

Buchholz (Westerwald). Entwendet wurden durch die bislang unbekannten Täter Fahrzeugreifen, Alufelgen und meist hochpreisige ...

Vinnie Cooper rocken die Sayner Hütte

Bendorf-Sayn. Die fünfköpfige Band ist ein Garant für gute Stimmung und einen wunderbaren Auftakt zu einem heißen Sonntag. ...

Das Finanzamt informiert: Berufsinformationstag in Neuwied

Neuwied. Interessierte können sich beim Ausbildungsteam unter der Telefonnummer 02631/-910-29320 oder per Mail an v-stelle.32@fa-nr.fin-rlp.de ...

Zukünftige Schüler der Linzer Grundschule besuchten Figurentheater

Linz. Die faszinierenden Figuren und deren Geschichten erlebten die Kinder der katholischem Kita St. Marien, Kita Hummelnest, ...

Werbung