Werbung

Pressemitteilung vom 09.08.2022    

Zukünftige Schüler der Linzer Grundschule besuchten Figurentheater

Als gemeinsame Aktion für alle zukünftigen Schulkinder der Bürgermeister-Castenholtz-Grundschule wurde vom Figurentheater Petra Schuff das Stück "Das Neinhorn" in der Stadthalle Linz aufgeführt. Hierzu wurden alle Vorschulkinder der Kitas in und um Linz eingeladen.

Das Neinhorn brachte die Kinder zum Lachen. (Foto: Kita Strünzer Pänz)

Linz. Die faszinierenden Figuren und deren Geschichten erlebten die Kinder der katholischem Kita St. Marien, Kita Hummelnest, Montessori-Kinderhaus, Kita Strünzer Pänz (alle Linz), Kita Wirbelwind in Kasbach-Ohlenberg und der Kita Pusteblume in Ockenfels. Laut Pressemitteilung wurde die Aktion von der VR-Bank Rhein-Mosel und der Sparkasse Neuwied finanziert. Für einige Kinder sei dies der erste Theaterbesuch gewesen. Die zukünftigen Schulkinder der unterschiedlichen Kitas konnten sich hier vor der Einschulung ganz ungezwungen sehen und Spaß miteinander haben. Die Kooperation der Kitas untereinander sei mit dem gemeinsamen Theaterbesuch gestärkt und der Übergang von der Kita zur Grundschule gefördert worden. Denn auch die Rektorin der Grundschule Linz war in der Stadthalle und begrüßte ihre zukünftigen Schützlinge.

Neben dem Figurentheater haben die Vorschulkinder der Kita Hummelnest und Strünzer Pänz ein weiteres gemeinsames Abenteuer erlebt. Die Vorschulkinder Blitzgruppe (Hummelnest) und die Ranzenbandenkinder (Strünzer Pänz) brachen von ihren jeweiligen Einrichtungen in den Wald zum vereinbarten Treffpunkt, den "Grüffoloplatz“, auf. Dort angekommen, frühstückten die Kinder auf einem Baumstammlager und bauten erste Berührungsängste ab. Danach stellten sich die Kinder aus den zwei Kitas gegenseitig vor. Nachdem Waldregeln besprochen wurden, konnten die Blitzgruppe, die das Waldstück wöchentlich aufsucht, den Ranzenbandenkindern das gesamte Waldgebiet zeigen.



Es wurde gerutscht und geklettert, die Motorik geschult, Pausen im Tipi gemacht, gespielt, erklärt und sich gegenseitig geholfen. Ganz nebenbei wurden Kontakte geknüpft und neue Freunde gefunden, die möglicherweise nach den Sommerferien sogar dieselbe Klasse besuchen werden. "Viel zu schnell war die Zeit im Wald vorbei, sodass man sich wieder voneinander verabschieden musste. Alle Kinder waren sich einig, dass der Tag Spaß gemacht hat und wiederholt werden sollte", heißt es in dem Pressebericht. (PM)


Lokales: Linz & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kirchbauverein Niederbieber lädt zu besonderem Event ein – Spenden statt Eintritt

Neuwied. Das in Leipzig lebende Trio erläutert, was die Besucher an dem Abend in der evangelischen Kirche im Neuwieder Stadtteil ...

Neuwied: Verfolgungsfahrt nach Familienstreit

Neuwied. Die Begleiterinnen der Frau gingen dazwischen und wurden ebenfalls körperlich attackiert. Bei Eintreffen der verständigten ...

Gründung des Fördervereins der Kita "Strünzer Pänz" Linz

Linz. Neben Vorstandswahlen, dem Verabschieden der Satzung, der Kontoeinrichtung und dem Flyerdesign stand vor allem der ...

Polizeimeldungen: Einbruchsdiebstahl in Neuwied, Drogenfund bei Personenkontrolle in Buchholz

Neuwied/Buchholz. In der Zeit von Freitagmorgen (30. September) bis Samstagmittag (1. Oktober) wurde die fest montierte Werkzeugkiste ...

Ratgeber: Wie sich Autofahrende bei einem Wildunfall verhalten sollten

Region. Vor allem im Herbst gilt besondere Vorsicht- Wie lässt sich ein Wildunfall zu vermeiden?
Wenn es abends früher dunkel ...

Raiffeisenfahrt führte durch drei Landkreise - Start und Ziel war in Altenkirchen

Altenkirchen. Der Start der Fahrt war in diesem Jahr am Hotel Glockenspitze. Das Bürgerhaus in Flammersfeld, dem Wirkungsort ...

Weitere Artikel


Das Finanzamt informiert: Berufsinformationstag in Neuwied

Neuwied. Interessierte können sich beim Ausbildungsteam unter der Telefonnummer 02631/-910-29320 oder per Mail an v-stelle.32@fa-nr.fin-rlp.de ...

Vinnie Cooper rocken die Sayner Hütte

Bendorf-Sayn. Die fünfköpfige Band ist ein Garant für gute Stimmung und einen wunderbaren Auftakt zu einem heißen Sonntag. ...

LG Rhein-Wied: Anna-Lena Theisen ist so schnell wie noch keine LG-Läuferin

Neuwied. Auf der offiziell vermessenen Zehn-Kilometer-Strecke in Wendlingen belegte Anna-Lena Theisen in 36:11 Minuten Rang ...

Neuwieder SPD-Stadtratsfraktion lädt zu Infoabend ein

Neuwied. Starkregen- und Unwetterereignisse mehren sich spürbar. Die verheerende Flutkatastrophe im Ahrtal letztes Jahr oder ...

Kantorei der Marktkirche Neuwied ehrte verdiente Mitglieder

Neuwied. Drei Chormitglieder blicken im Jahr 2022 auf eine hohe und runde Zahl von "Dienstjahren“ zurück. Diese hatten sie ...

Erneuter Versuch der "WhatsApp Betrugs-Masche" in Bad Hönningen

Bad Hönningen. Am Montagmittag (8. August) erhielt eine 66-jährige Frau aus Bad Hönningen eine "WhatsApp"-Nachricht. Der ...

Werbung