Werbung

Pressemitteilung vom 09.08.2022    

Utamara Sommercamp bringt Kurdinnen zusammen

Für kurdische Mütter und deren Kindern hat die Kasbacher Frauenbegegnungsstätte Utamara ein Mutter-Kind-Sommercamp veranstaltet. Die Teilnehmerinnen kamen aus ganz Deutschland. Mit dem Angebot förderte Utamara den Austausch untereinander und stärkte die Zweisprachigkeit vor allem unter den Kindern.

Die Kurdinnen genießen beim Picknick die Aussicht der Erpeler Ley. (Fotos: Utamara)

Kasbach-Ohlenberg. Über die Muttersprache lässt sich die Bindung innerhalb der Familie stärken, zugleich fördert das zweisprachige Aufwachsen die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder. Auf diese Weise können Kinder aus verschiedenen Kulturen und Sprachen ihre eigenen Stärken entwickeln, ist Utamara überzeugt. Dies habe sich einmal mehr im Sommercamp für kurdische Mütter und deren Kinder gezeigt. Auch habe sich herausgestellt, dass es einen hohen Bedarf an muttersprachlichen Unterricht gibt.

Bei Wanderungen im bewaldeten Umland von Kasbach lernten die Kinder kurdische Begriffe aus der Welt der Tiere und Pflanzen kennen. Die ausgewählten Begriffe präsentierten sie später vor der Gruppe, was eine besondere Herausforderung für sie darstellte. Die Mütter lernten viel über die historische Entwicklung der kurdischen Kultur, Geschichte und Sprache, aber auch über Gewalt gegen Frauen, Sexismus in der Sprache, die Rolle der Frau in der deutschen oder auch kurdischen Gesellschaft und die Funktionsweise des Patriarchats.



Um die Zweisprachigkeit als Bereicherung zu erleben, sei es gerade für Kinder notwendig, einen großen Wortschatz zur Verfügung zu haben, sagt Utamara. Was wiederum bedeutet, viel miteinander zu sprechen und viel zu lesen. Hierfür gab es im Camp, das von der Gleichstellungsstelle des Landkreises unterstützt wurde, ausreichend Zeit, da auf Handy- und Technikkonsum weitgehend verzichtet wurde.

"Gemeinsames Essen und Freizeitaktivitäten, von Singen bis hin zum Picknicken, Memory-Spielen oder Trampolin-Springen war Ausgleich zum Lernen, machte sowohl den Kindern wie den Müttern viel Spaß und diente gleichzeitig der Festigung der Mutter-Kind-Beziehung“ fasste Nele Möhlmann von Utamara das Ergebnis des Camps zusammen und hofft mit den Teilnehmerinnen auf eine Wiederholung im nächsten Jahr. (PM)


Lokales: Linz & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


32 Vereine nehmen am Tag der Vereine in Neuwied teil

Neuwied. In der Neuwieder Innenstadt findet am Samstag, 1. Oktober die Veranstaltung "Tag der Vereine in Neuwied“ statt. ...

Neuwieder Grundschüler und Gymnasiasten forschen gemeinsam an "Rakete"

Neuwied. Was hat Brausepulver mit Raketen im Weltall zu tun? Dieser spannenden Frage wurde im Rahmen eines gemeinsamen MINT-Projektvormittages ...

4. Bendorfer Craft-Festival lockt auf den Kirchplatz

Bendorf. Endlich ist es wieder soweit! Nach einer langen Corona-Durststrecke findet am Samstag, 1. Oktober und Sonntag, 2. ...

Bendorf beteiligt Jugend an neuem Konzept für Freizeitflächen

Bendorf. Um die Spielplätze im Bendorfer Stadtgebiet wieder instand zu setzen und den Kindern und Jugendlichen Erlebnis- ...

21. Bauernmarkt im Kirchspiel Anhausen lockte wieder die Massen

Anhausen. Hinter dem DGH wurde die offizielle Eröffnung des traditionellen Bauernmarktes durchgeführt, dazu fanden sich viele ...

Feierlich-emotionaler Abschied: Wilhelm Höser verlässt "seine" Westerwald Bank

Ransbach-Baumbach. Zusammengekommen waren alte Weggefährten, Kommunalpolitiker, Bankvorstände, Unternehmer, langjährige Kunden ...

Weitere Artikel


Neuwied: Verkehrsunfall mit umgekipptem PKW - Zeugen gesucht

Neuwied. Die PKW-Führerin des anderen verkehrsunfallbeteiligten Fahrzeuges war ebenfalls nur leichtverletzt. Da die Beteiligten ...

Täterfestnahme nach Einbruchsdiebstahl in Rheinbreitbach

Rheinbreitbach. Aufgrund guter Zeugenhinweise und umfangreicher Ermittlungen konnte der Täter durch eine Streife der Polizei ...

Verkehrsunfälle rund um Neuwied: Vorfahrtmissachtung, zwei Motorradunfälle

Neuwied/Erpel/Bad Hönningen. In Neuwied ereignete sich gegen 14.20 Uhr ein Verkehrsunfall an der Kreuzung Irlicher Straße/Fahrer ...

Linzer Vorschulkinder sind fit für den Notfall

Linz. Gemeinsam wurde besprochen, was überhaupt Erste Hilfe bedeutet. Anhand einer Power Point Präsentation wurden den Kinder ...

Rheinbreitbacher feierten ihre Magdalenkirmes

Rheinbreitbach. Offiziell begann die Rheinbreitbacher Kirmes am Patronatstag der Heiligen Maria Magdalena mit dem Fassanstich ...

Puderbach: Kita-Kinder ziehen eigenes Obst und Gemüse für die Küche

Puderbach. Weil man damit nicht früh genug beginnen kann, lässt die Kindertagesstätte „Haus der kleinen Weltentdecker“ in ...

Werbung