Werbung

Nachricht vom 06.08.2022    

Raub in der Anton-Limbach Straße in Unkel - Zeugenaufruf

Am Samstag (6. August) kam es gegen 15 Uhr im Bereich des Gehweges in der Anton-Limbach Straße in Unkel zu einem Raubdelikt. Ein bislang unbekannter Täter entriss einer Mitarbeiterin eines dortigen Verkaufsgeschäftes eine Geldmappe mit den Tageseinnahmen. Die Polizei sucht derzeit nach möglichen Zeugen.

(Symbolbild)

Unkel. Der Täter flüchtete über die Straße am Hohen Weg in Richtung Unkel. Zeugen verfolgten den Täter zunächst fußläufig sowie mittels einem PKW, verloren diesen jedoch. Entwendet wurde ein vierstelliger Barbetrag.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: circa 20 bis 25 Jahre alt, 175 bis 180 Zentimeter groß, leichter drei-Tage Bart, kurze Haare. Er trug ein rot/orangenes T-Shirt.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, insbesondere der Zeuge, welcher den Täter mit seinem PKW verfolgte, werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei Linz am Rhein unter der Rufnummer 02644-9430 gebeten. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Unkel & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Herbstferien: Fünftägige Jugendbildungsreise in die Toskana

Altenkirchen. In den Herbstferien Spaß haben, Freunde treffen und dabei etwas lernen: Genau diese Kombination bietet die ...

Halbseitige Sperrung der Eisenbahnunterführung Bad Hönningen Süd

Bad Hönningen. Im Zuge einer zwingend notwendigen Baumaßnahme durch die Deutsche Bundesbahn AG wird die Fahrbahn unter der ...

Corona im Kreis Neuwied: Derzeit 2348 aktuelle Fälle

Kreis Neuwied. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt leicht auf 231,5 (Vortag: 225,5). Damit liegt sie unter dem Landesschnitt ...

Moderne Glaskunst in historischem Gotteshaus: Führungen in Feldkirche

Neuwied. Die Bombardierungen des Zweiten Weltkriegs zerstörten die damaligen Glasfenster des Gotteshauses, deren Ursprünge ...

"Buch und Billig" kommt wieder nach Niederbieber

Neuwied-Niederbieber. In gewohnter Weise kann in der reichhaltigen Bücherauswahl gestöbert oder in der Kaffeeecke geklönt ...

Saftige Bußgelder drohen: Kreis warnt vor Wasserentnahmen aus Flüssen und Bächen

Kreis Neuwied. Mahlert bittet außerdem darum, unerlaubte Entnahmen der Kreisverwaltung zu melden. Aufgrund solcher Hinweise ...

Weitere Artikel


„Wake Up“-Festival am 19. und 20. August auf dem Freizeitgelände in Linkenbach

Linkenbach. In den vergangenen Jahren wurden am Festival-Wochenende bis zu 800 friedlich feiernde Musik- und Kulturbegeisterte ...

Wohnhausbrand in Engers: Nachbarn retten Bewohner, 30 Menschen evakuiert

Neuwied-Engers. Der schon weit fortgeschrittene Brand hatte begonnen, sich wegen der engen Bebauung in der Altstadt-Lage ...

Alles bezahlt? Mahnungen für Abfallgebühren im Kreis Neuwied vermeiden

Kreis Neuwied. „Wir wollen den normalerweise rechtzeitig und korrekt zahlenden Bürgern natürlich nur ungern eine Mahnung ...

Klimabänke in den Bad Hönninger Rheinanlagen aufgestellt

Bad Hönningen. Im Leben verbraucht alles was hergestellt, bewegt und in den Handel gebracht wird, Energie und setzt entsprechend ...

Samstagswanderung von der Linzer Höhe zur Wied

Neuwied. Dort gibt es die Möglichkeit mit dem Bus nach Neuwied zu fahren bei entsprechenden Wetterverhältnissen oder im Wiedtal ...

Mittwochswanderung von der Augst zur Lahn

Neuwied. Die Augst ist die Hochfläche zwischen Rheintal und Lahntal im weitesten Sinne, ein Ausläufer der Montabaurer Höhe. ...

Werbung