Werbung

Pressemitteilung vom 06.08.2022    

Senioren Union des CDU Kreisverbandes Neuwied besucht Regierungsbunker

Die Senioren Union des CDU Kreisverbandes hat sich auf die Spuren des Kalten Krieges begeben. Die Senioren besuchten die Dokumentationsstätte Regierungsbunker in Ahrweiler.

Die Senioren Union besuchte die Dokumentationsstätte Regierungsbunker in Ahrweiler. (Foto: Senioren Union CDU)

Kreis Neuwied. In Zeiten des Kalten Krieges war für den Fall eines Atomkrieges eine Unterbringung der Verfassungsorgane (Bundespräsident, Bundeskanzler, Präsident des Bundesverfassungsgerichts, der Ausschuss des Notparlaments sowie wichtige Mitarbeiter) im Regierungsbunker an der Ahr vorgesehen. Wie die Senioren Union erfuhr, wurden alle zwei Jahre Übungen für den Ernstfall abgehalten. In der Zeit der Entspannungspolitik erschien dieses Szenario wie ein Relikt einer fast vergessenen Zeit. Die Übungen wurden schließlich eingestellt. Einen historischen Einblick in den Aufbau und die Abläufe des ehemaligen Bunkersystems erhielten die Mitglieder der Senioren Union bei einer Führung. Der Ukrainekrieg, Drohungen mit Atomanschlägen und der Lieferstopp von Energie als „Waffe“ führen zu einem neuen Bewusstsein und stimmten auch die Besucher der Gedenkstätte nachdenklich. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


CDU Waldbreitbach feiert 75. Geburtstag gemeinsam mit Jens Spahn

Waldbreitbach. Bereits um 11 Uhr begannen am Samstag die Feierlichkeiten mit einem Frühschoppen, zu dem der Musikverein Wiedklang ...

Pierre Fischer: Politik muss den Querschnitt der Bevölkerung widerspiegeln

Waldbreitbach. In der noch jungen politischen Karriere von Pierre Fischer gibt es bereits einige Highlights. Wir wollten ...

MdB Diedenhofen: Beschäftigte aus Altenkirchen und Neuwied profitieren von Mindestlohnerhöhung

Kreis Altenkirchen/Kreis Neuwied. Am Samstag, 1. Oktober, wird der neue 12-Euro-Mindestlohn eingeführt. Mehr als 27000 Menschen ...

Nachträge und Anträge im VG-Rat Rengsdorf-Waldbreitbach

Rengsdorf. Werkleiter Dirk Muscheid erläuterte dem Rat die Zahlen aus dem Nachtragshaushalt. Im Laufe des Jahres ergeben ...

Einladung von Erwin Rüddel: Besuch aus drei Landkreisen erkundete Berlin

Region. Zu den Teilnehmern gehörten Zugehörige der KG Fernthal, der Rentner-Gilde Leubsdorf, des Heimatvereins Katzwinkel, ...

Lewentz verleiht Freiherr-vom-Stein-Plakette

Region. „Die heute Geehrten haben sich allesamt jahrelang und unter großem persönlichem Einsatz für unseren Staat und für ...

Weitere Artikel


Sportschützen Burg Altenwied holen Medaillen bei Landesverbandsmeisterschaft

Strauscheid. Landesmeister wurden Heribert Lodde in der Disziplin Kleinkaliber-Gewehr aufgelegt, Regina Potstawa und Christa ...

MusikKircheLive gestaltet Kita-Jubiläum in Block

Neuwied-Block. „Kunterbunt und Mittendrin“, das ist die Katholische Kindertagesstätte in Neuwied-Block. So wurde unter diesem ...

Schwerer Verkehrsunfall mit Motorrad auf der K 90 bei Waldbreitbach

Waldbreitbach. Der vorderste der Motorradfahrer, welcher als besonnener und erfahrener Motorradfahrer beschrieben wurde, ...

EHC Die Bären: Eigengewächs Sven Asbach verlängert

Neuwied. Der 24-Jährige bleibt seinem Heimatverein, dem EHC Die Bären 2016, treu. "Es bereitet mir immer noch bei jedem Heimspiel ...

Utamara richtet Kreativ- und Themencafés im Landkreis Neuwied ein

Kreis Neuwied. "Wir freuen uns, dass es der Frauenbegegnungsstätte gelungen ist, für die nächsten drei Jahre eine Förderung ...

Stadt Bendorf bildet verstärkt aus: Neue Auszubildende begrüßt

Bendorf. „Die Investition in unsere Auszubildenden ist eine Investition in die Zukunft unserer Behörde. Auszubildende bringen ...

Werbung