Werbung

Nachricht vom 05.08.2022    

VR-Bank und Deichstadtvolleys verlängern Partnerschaft

Bei den Deichstadtvolleys hat die Saisonvorbereitung begonnen. Nachdem zum Monatswechsel die Spielerinnen in Neuwied eingetroffen waren, bat Cheftrainer Tigin Yağlıoğlu am Montag zur ersten Trainingseinheit. Zuvor aber galt es noch, der VR-Bank Rhein-Mosel in der Neuwieder Innenstadt einen Besuch abzustatten.

Gruppenbild vor dem Geschäftsgebäude der VR-Bank Rhein-Mosel. (Fotos: Creativ/Heinz-Werner Lamberz)

Neuwied. Vorstand Michael C. Kuch und Marketingleiter Klaus Dieter Flatt hatten zuvor mit Geschäftsführer Manohar Faupel und dem Vereinsvorsitzenden Raimund Lepki die Fortsetzung der Zusammenarbeit für die beginnende Saison vereinbart. Das neu formierte Team stieß hinzu und bedankte sich während des kurzweiligen Empfangs in den Geschäftsräumen des Unternehmens VR Bank Rhein-Mosel für das Engagement in der Nachwuchsarbeit und im Volleyball-Profisport.

Auch während und nach dem anschließenden rund zweistündigen Training in der Sporthalle des Rhein-Wied-Gymnasiums war die Stimmung im neuen Team der Deichstadtvolleys blendend. „Für ein erstes Training war das gar nicht so schlecht. Wir hatten viel Spaß, und es zeigt sich schon jetzt, dass wir die richtigen Spielerinnen verpflichtet haben. Das Entscheidende für einen erfolgreichen Verlauf der Saison wird sein, dass wir den Spaß, den wir heute hatten, beibehalten,“ sagte Trainer Tigin Yağlıoğlu, der vom Nord-Zweitligisten Bayer Leverkusen nach Neuwied gewechselt ist, nach der ersten Übungseinheit.



Im Kreis der Spielerinnen herrschte bereits eine spürbare Vorfreude auf die zweite Bundesligasaison des VC Neuwied 77. „U 23 Plus, das ist ein neues Projekt in der Bundesliga. Die Rolle als Führungsspielerin hatte ich auch in Straubing schon inne und sie liegt mir ganz gut“, sagte Sina Fuchs. Die 29-jährige Außenangreiferin soll diese Rolle für die ganz jungen Mitspielerinnen nun in Neuwied einnehmen. Die erfahrene Bundesligaspielerin war unter anderem auch schon in Spanien und in Ungarn als Profi aktiv.

Mit einem Strahlen im Gesicht äußerte sich Zuspielerin Elisabeth Kettenbach: „Ich habe mich von Anfang an hier in Neuwied wohlgefühlt. Alle sind super offen und alles ist krass organisiert, man kümmert sich um alles. Ich spüre hier große Wertschätzung“. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Deichstadtvolleys Neuwied  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Rollitennis Windhagen veranstaltet rheinland-pfälzische Rollstuhltennis-Meisterschaft

Windhagen. Von ursprünglich 26 Teilnehmenden traten letztendlich doch noch 24 Spieler an, um für die DTB-Race Punkte zu sammeln. ...

Deichstadtvolleys in Stuttgart überfordert - 3:0 Niederlage

Neuwied/Stuttgart. Ein Neuwieder Fan hatte sich im Vorfeld der Begegnung der Mühe unterzogen, die Bundesligaerfahrung beider ...

Novemberblues … bei den Deichstadtvolleys

Neuwied. Es war ein kühler, unfreundlicher Novembertag, das Spiel der Gastgeberinnen trug auch nicht dazu bei, der etwas ...

Erfolgreiches Tennisjahr für den Rollitennis e.V. aus Windhagen

Windhagen. In der gemischten Erwachsenengruppe konnte sich Christian Burg mit 975 Punkten vor Dominik Lust (470 Punkte) behaupten. ...

Deichstadtvolleys: Rote Raben im Anflug auf Neuwied

Neuwied. In Rheinland-Pfalz ist die Eliteliga nur bei den Deichstadtvolleys zu genießen. Am Mittwoch, dem 30. November, präsentieren ...

Deichstadtvolleys verlegen LOTTO-Derby gegen Suhl

Neuwied. Grund für die Bitte um Verlegung war, dass der VfB Suhl LOTTO Thüringen kurz vor dem ursprünglichen Termin (17. ...

Weitere Artikel


Dringend Hilfe gesucht: Ebernhahner Verein "Solidarität in der Not" kurz vor Aus

Ebernhahn. Die Kapazitäten seien aufgebraucht und der Verein könne vielleicht nur noch eine Woche existieren. Ein sichtlich ...

Neuwied: 21-Jähriger trat zwölf Autospiegel ab

Neuwied. Der Beschuldigte konnte ermittelt werden. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung konnte Marihuana und Konsumutensilien ...

Ortsbürgermeister besucht Sportwoche in Windhagen

Windhagen. Die Sportwoche wird gemeinsam von den Kooperationspartnern der OJA Jugendpflege der Verbandsgemeinde Asbach, dem ...

Vollsperrung der K 131 Holzbachbrücke Oberähren nach erneuten Schäden

Döttesfeld. An der Holzbachbrücke Oberähren im Zuge der K 131 sind erneut Schäden an der Holzkonstruktion der Fahrbahntafel ...

Natalie Crews rundet Deichstadtkader ab

Neuwied. Die 185 Zentimeter große Kanadierin stammt aus Vancouver und stößt von der Queen’s University Kingston zu den Deichstadtvolleys. ...

Neue Kombi-Karte „Radfahren & Wandern im Puderbacher Land“ erschienen

Puderbach. In der Hauptsache wurden hier neu ausgeschilderte Querverbindungen innerhalb des Radwanderweges Puderbacher Land ...

Werbung