Werbung

Pressemitteilung vom 04.08.2022    

B 256: Bauarbeiten an der Ortsdurchfahrt Gierender Höhe beginnen bald

Am Montag, 15. August geht es los: Wie der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Cochem Koblenz mitteilt, starten dann die Arbeiten zur Erneuerung der Asphaltschicht in der Ortsdurchfahrt Gierender Höhe (B256). Dafür muss die Straße vollgesperrt werden, Beeinträchtigungen für den Verkehr werden trotz Umleitung kaum zu vermeiden sein.

(Symbolfoto)

Oberhonnefeld-Gierend. Für die Ausführung der Bauarbeiten bis in eine Tiefe von bis zu 30 Zentimetern ab der Oberkante der Fahrbahn muss eine Vollsperrung der B 256 in diesem Bereich eingerichtet werden, wie der LBM mitteilt: Um die Erreichbarkeit der im Baufeld liegenden Gewerbebetriebe zu ermöglichen, wird das Baufeld in zwei Bauabschnitte aufgeteilt. Der erste Abschnitt beginnt nach der Einmündung der K 99 nach Gierend und endet in Höhe der Tankstelle Belloil zwischen den beiden Zufahrten der Tankstelle. Die Dauer der Arbeiten beträgt etwa 4 Wochen.

Der zweite daran anschließende Bauabschnitt endet kurz vor der Zufahrt zum Westerwaldpark und dauert etwa 2 Wochen.



Es wird eine Umleitung ab dem Kreisel an der A 3 über die L 265 (Steinstraße) und die L 266 in Richtung Rengsdorf und umgekehrt eingerichtet.

Der LBM Cochem-Koblenz bittet um Verständnis für die einhergehenden Beeinträchtigungen bei der Umsetzung dieses laut Pressemeldung "wichtigen und von der Region lange geforderten Projekts": "Wir sind in Zusammenarbeit mit den beauftragten Unternehmen bestrebt, diese Baumaßnahme so zügig wie möglich umzusetzen und werden rechtzeitig über den Baufortschritt und anstehende Änderungen in der Verkehrsführung informieren", so kündigt der LBM an. (PM)


Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Bewährter Partner: VHS Neuwied erneut als Integrationsträgerin zugelassen

Neuwied. Die Volkshochschule Neuwied gehört somit für die längst mögliche Dauer von fünf Jahren abermals zu den offiziellen ...

Appell des Tierschutz Siebengebirge: "Den heimischen Wildvögeln helfen"

Region. Welches Futter eignet sich am besten? In den Fachmärkten gibt es eine große Auswahl an verschiedensten Vogelfutter-Mischungen. ...

Universität Koblenz erforscht Familiengeschichten

Koblenz. Laut der repräsentativen Studie "MEMO Deutschland - Multidimensionaler Erinnerungsmonitor" aus dem Jahr 2020 im ...

Frank Becker als neuer Bürgermeister der VG Linz vereidigt

VG Linz. Die Bürger wählten Frank Becker am 11. September vergangenen Jahres zum Nachfolger von Hans-Günter Fischer. Der ...

Tourbus der "12 Tenöre" steckte in der "Wüste" fest

Katzwinkel/Wissen/Region. Wahrscheinlich hat es sich auch diesmal um eine Navigations-System-Fehlsteuerung gehandelt. Anders ...

"The 12 Tenors" gastierten in Wissen: Gesang der Spitzenklasse begeisterte das Publikum

Wissen. Das bereits mehrfach verschobene Konzert bot nicht nur einzigartigen Gesang von zwölf besonderen Sängern. Die Besucher ...

Weitere Artikel


Autos aufgebockt und Leichtmetallfelgen geklaut: Diebe schlagen doppelt zu

Bendorf/Höhr-Grenzhausen. Wie die Polizei Bendorf berichtet, drangen die Diebe zunächst auf das Außengelände des Autohauses ...

Ein König mit Friedensbotschaft in Neuwied: weltbekannter Klarinettist Giora Feidmann

Neuwied. Feidmann freute sich am Mittwochabend (3. August), zum dritten Mal im Schloss Engers auftreten zu können. Ein halbes ...

Friedhof-Führung in Neuwied: Gärtnerhäuschen rückt in den Fokus

Neuwied. Bei der kommenden Führung am Sonntag, 21. August, stehen neben dem Friedhofsareal jedoch vor allem das Friedhofsgärtnerhäuschen ...

Heimatverein Rheinbreitbach lädt zur Mitgliederversammlung

Rheinbreitbach. Für eine Beschlussfähigkeit bittet der Verein um zahlreiches Erscheinen. Die Tagesordnung beinhaltet neben ...

Nachwuchskräfte beginnen Ausbildung bei der Stadtverwaltung Neuwied

Neuwied. Helen Phillips und Tobias Knelsen beginnen in zwei städtischen Kindertagesstätten ihre Ausbildung zur Erzieherin ...

Viel Erfahrung und Wissen für den Katastrophenfall: Bächle wird "Organisatorischer Leiter"

Kreis Neuwied. „Ich freue mich, dass wir einen so kompetenten Kollegen für diese wichtige Aufgabe gewinnen konnten“, betonte ...

Werbung