Werbung

Nachricht vom 04.08.2022    

LG Rhein-Wied: Hannah Stampfl gewinnt zwei internationale Medaillen

Toller Erfolg für Hannah Stampfl bei den FICEP-Games in Klagenfurt: Die Mittelstrecklerin der LG Rhein-Wied hatte mit ihrem 800-Meter-Titel beim DJK-Bundessportfest in Schwabach auf sich aufmerksam gemacht und durfte nun bei der "DJK-Weltmeisterschaft" der Altersklasse U18 Deutschland vertreten. Mit zwei Bronzemedaillen schnitt Stampfl sehr erfolgreich ab.

Zwei Medaillen für Deutschland: Hannah Stampfl (auf dem Siegepodium rechts) trumpfte in Klagenfurt bei der "DJK-Weltmeisterschaft" auf. (Foto: LG Rhein-Wied)

Neuwied. Die Läuferinnen gingen die 800-Meter-Entscheidung eher gemächlich an, sodass es auf den Schlusssprint ankam. Hier hatte die Rhein-Wiederin noch gute Beine und erreichte in 2:27,91 Minuten hinter Michaele Caruana (Italien) und Dorien Poppe (Belgien) als Dritte das Ziel. Damit sollten die Wettkämpfe in Klagenfurt für Stampfl aber noch nicht erledigt sein. Kurzfristig sprang sie über 1500 Meter ein. "Ich war sehr überrascht, dass ich mit persönlicher Bestzeit und einer weiteren Bronzemedaille aus dem Rennen gehen konnte", sagte Stampfl, die nach 4:57,96 Minuten das Ziel erreichte. Die zweifache Medaillengewinnerin schwärmte vom Ambiente in Österreich. "Es hat Spaß gemacht, für das Team zu laufen und die Stimmung war gut, weil sich alle immer gegenseitig angefeuert haben", berichtet sie.

Bei internationalen Meetings gingen auch vier weitere Rhein-Wied-Läufer an den Start. Im belgischen Lier nahmen Pascal Kirstges, Lennert Kolberg und Kira Roscher an einer weiteren Station des "Flanders Cups" teil. Kirstges erreichte im 100-Meter-Finale in 10,73 Sekunden Rang sechs. Beim Weitsprung brachte er dann nur zwei gültige Versuche in die Grube. Der weitere wurde mit 6,49 Metern gemessen – Rang fünf. Lennert Kolberg belegte über 100 Meter Rang 22 in 10,93 Sekunden und über die halbe Stadionrunde Position 13. Im Ziel zeigte die Uhr 21,91 Sekunden an. Kira Roscher lief die 100 Meter in 13,21 Sekunden (43.) und die 200 Meter in 27,60 Sekunden (32.).



Beim CAS-Meeting in Schifflange erreichte Jessica Roos eine 100-Meter-Zeit von 12,01 Sekunden. Bei einem Testwettkampf in Kitzingen lief Miriam Rühle außer Wertung, weil sie als "Verbandsfremde" bei der bayrischen Landesmeisterschaft nicht in den Kampf um die Platzierungen eingreifen konnte. Rühle, Jahrgang 2004, startete hoch in die Altersklasse U23 und erreichte bei starkem Gegenwind Zeiten von 13,37 Sekunden über 100 Meter sowie 26,69 Sekunden über 200 Meter. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


EHC Neuwied startet in eine Marathon-Saison

Neuwied. Die Mannschaft von Trainer Leos Sulak gastiert am Freitagabend (30. September) ab 20.15 Uhr beim ESV Bergisch Gladbach ...

Nach erfolgreicher deutscher Meisterschaft: Ringer des RC Neuwieds starten beim Itenga Cup Wiesbach

Neuwied / Wiesbaden. Erik Hanikel konnte erneut den ersten Platz – knapp vor seinem Zwillingsbruder - in der Gruppe 38 kg ...

Erfolge für Jung und Alt - Athleten der LG Rhein-Wied bewiesen ihr Können

Neuwied. In drei Entscheidungen, über 100 Meter, 200 Meter und 400 Meter, ging Adorf im bayrischen Erding auf die Laufbahn. ...

Ab aufs Eis: EHC-Laufschule für Kinder startet wieder

Neuwied. Am Samstag startet auch wieder die beliebte Laufschule der Bären in die neue Saison. Unter dem Motto „Lernen von ...

Raubacher Josef Bayer gewinnt Teamtitel des Rheinischen Schützenbundes im Sommerbiathlon

Raubach. Die Staffel des RSB konnte sich direkt am ersten Tag gegen die teilnehmenden Staffeln der anderen Landesverbände ...

Flutlichtspiel: Engers will drei Punkte am Wasserturm behalten

Neuwied-Engers. "Wir müssen selbstbewusst ins Spiel gehen und Zuhause auf jeden Fall nachlegen", versucht Trainer Sascha ...

Weitere Artikel


Kita Hummelnest als "Weltretter" ausgezeichnet

Linz. Bereits im Eröffnungsjahr 2016 wurde in der Kita Hummelnest ein Naschgarten angelegt. Dieser wurde gemeinsam mit den ...

Sparkasse Neuwied regelt Vorstandsnachfolge frühzeitig

Neuwied. Der 45-jährige Nordrhein-Westfale bringt sehr viel Sparkassen-Erfahrung mit. Nach seiner Ausbildung zum Sparkassenkaufmann ...

Nachhaltiger und effizienter heizen: Neue Heizstrahler für Kapelle in Notscheid

Notscheid. Das Beheizen der Kapelle führte in der Vergangenheit zu manchen Schwierigkeiten. In die Jahre gekommene Nachtspeicheröfen ...

Zwei Delikte in Buchholz: Ein Diebstahl und ein Einbruch

Buchholz. Im Zeitraum von Sonntag bis Montag haben bisher unbekannte Täter "Im Wallroth" in Buchholz ein Lagerhaus aufgebrochen. ...

Neuwieder Tourist-Info lädt zu einer geführten Wanderung ein

Neuwied. Die Route führt zunächst vorbei am Jakobshof, dann passiert die Gruppe zwei ehemalige römische Wachtposten und gelangt ...

Neuwieder Lerntandems feiern Abschluss im Zoo

Neuwied. Die ehrenamtlichen Lernpaten hatten mit den Grundschulkindern der Marienschule und der Grundschule Heddesdorfer ...

Werbung