Werbung

Nachricht vom 02.08.2022    

Warnung von Polizei Linz: "Fake-Mitarbeiter" unterwegs

Die Polizei in Linz warnt derzeit vor "Fake-Mitarbeitern". Am Montagmittag (2. August) erschienen zwei Männer an dem Haus einer 86-jährigen Frau im Mühlenweg und gaben sich als Telekommitarbeiter aus. Die Männer gaben an, sie hätten den Auftrag ein Telefon zu reparieren.

(Symbolbild)

Rheinbreitbach. Die Bewohnerin verweigerte den Männern den Zutritt, da sie weder einen Reparaturauftrag erteilt hatte, noch ein Defekt am Telefon bekannt war. Wenig später erschienen die Männer am Gartenzaun des Hauses und begehrten wieder Einlass.

Nachdem ihnen unmissverständlich der Zutritt verweigert wurde, fuhren die Männer mit einem weißen Ford Transit davon. Hinweise zum Kennzeichen konnten nur dahingehend erlangt werden, dass es sich vermutlich um eine ausländische Zulassung gehandelt haben soll. Hinweise an die Polizei in Linz: Tel. 02644/9430 oder pilinz@polizei.rlp.de. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Unkel & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Raiffeisendruckerei nachhaltig: Bald kommt Strom von der Sonne

Neuwied. Gebaut wird auf einer anliegenden Brachfläche neben dem Betrieb, auf dem sich früher ein Sägewerk befand: Hier ist ...

Deichstadtfest Neuwied: Vier Tage Party und gute Laune

Neuwied. Viel zu schnell ging es wieder vorbei, das beliebte Deichstadtfest. Während am Donnerstag und Freitag das Programm ...

Balkon-Photovoltaik: Stadt Neuwied gibt ihren Bürgern 100 Euro dazu

Neuwied. Wie der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung auf Vorschlag der Verwaltung beschlossen hat, werden zwei Fördertöpfe ...

Neue Bistromöbel für das "Haus der kleinen Lebenskünstler" in Unkel

Unkel. Die beauftragte Schreinerei Stefan Krupp aus Erpel steuerte kostenlos das Material für das kindgerechte Mobiliar bei. ...

Windhagen-Marathon generiert beeindruckende 10.000 Euro Spenden für bedürftige Kinder

Windhagen. Der Windhagen-Marathon, der bei glänzendem Sonntagswetter im und rund um das Josef-Rüddel-Forum in Windhagen stattfand, ...

Bedarfsplanung muss reformiert werden: 123 Bewerbungen auf 9,5 psychotherapeutische Sitze

Mainz. Das Interesse ist riesig, der Bedarf der Patienten auch. Die derzeitige Bedarfsplanung lässt aber aktuell nicht mehr ...

Weitere Artikel


Kreis Neuwied: Zwei Urgesteine und ein Exot treten in den Ruhestand

Kreis Neuwied. Inge Alsdorf war seit 22 Jahren als Sekretärin an der Brüder-Grimm-Förderschule in Feldkirchen tätig während ...

Sprachförderprogramme an fast allen Neuwieder Grundschulen - für Schulneulinge

Neuwied. Die Kinder, die derzeit unzureichende Deutschkenntnisse aufweisen, werden bereits frühzeitig in den für sie zuständigen ...

Sommerreise "Demokratische Vielfalt": SPD-Politiker in Puderbach und Neuwied

Neuwied/Puderbach. Bei der Sommerreise "Demokratische Vielfalt" geht in erster Linie um Menschen, Organisationen und Institutionen, ...

Die Grünen Neuwied: Podiumsdiskussion "Klimaschutz, kann ich mir das noch leisten"

Neuwied. Der Einladung folgten die Landtagsabgeordnete Lisett Stuppy, die Europaabgeordnete Jutta Paulus, Hans Weinreuter ...

"Big D. & Captain Keys" überzeugten beim Bluesfreunde-Konzert

Neuwied. Das belgische Duo, Herzstück der hochdekorierten Bluesbones, begeisterte die Zuhörer mit einem abwechslungsreichen ...

"Unterfinanzierte Versorgungsstrukturen wären lebensbedrohlich": Erwin Rüddel im Austausch

Linz. Das NHZM gehört dem Verband Deutscher Nierenzentren e.V. an, der mit über 450 inhabergeführten nephrologischen Zentren ...

Werbung