Werbung

Nachricht vom 02.08.2022    

August-Programm: Minski serviert fünf Filmhöhepunkte

Das vielfach vom Land ausgezeichnete Programmkino Minski, eine Kooperation zwischen dem städtischen Jugendamt, der Volkshochschule der Stadt Neuwied und dem Filmtheaterbetrieb Weiler, hat auch für August eine abwechslungsreiche Auswahl aktueller in- und ausländischer Produktionen getroffen. Sie sind jeweils mittwochs ab 20 Uhr in der "Schauburg", Dierdorfer Straße 2/Ecke Heddesdorfer Straße zu sehen.

Auch im August gibt es wieder tolle Highlights zu sehen. (Foto: privat)

Neuwied. Das aktuelle Programm beginnt am 3. August mit "Haute Couture – Die Schönheit der Geste" (Frankreich 2021). Darin trifft eine junge Diebin aus der Vorstadt auf eine bekannte Modedesignerin. Die Designerin erkennt deren Potenzial und bietet der jungen Frau einen Praktikumsplatz an. Glamour trifft auf Tristesse. Der Film wird in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten gezeigt.

In "Wer wir gewesen sein werden" (Deutschland 2021) arbeitet Regisseur Erec Brehmer das Drama um den Unfalltod seiner langjährigen Lebensgefährtin Angelina Zeidler auf. Brehmer ist bei der Aufführung am Dienstag, 9. August, in der Schauburg zugegen und steht im Anschluss für Gespräche zur Verfügung.

Einen Tag später, am 10. August, steht "Leander Haußmanns Stasikomödie" (Deutschland 2022) auf dem Programm. Mit einem Staraufgebot deutscher Schauspieler gelingt dem Regisseur eine gekonnte Persiflage auf das menschenverachtende System der DDR-Staatssicherheit.

Am Mittwoch, 17. August, läuft "Meine schrecklich verwöhnte Familie" (Frankreich 2021). In dem Film von Nicolas Cuche geht es um einen reichen Familienvater, der sich aus ärmlichen Verhältnissen nach oben gearbeitet hat. Um seinen verzogenen Kindern eine Lektion vom einfachen Leben zu erteilen, inszeniert er eine Flucht in das heruntergekommene Landhaus seines Opas. Die Kids müssen dem Luxusleben bye-bye sagen.

"Vor mir der Süden" (Italien/Deutschland 2019) heißt es am 24. August. Darin begibt sich Regisseur Pepe Danquart auf Spurensuche. Er folgt den Wegen der italienischen Regisseur-Legende Pier Paolo Pasolini, der 1959 fast die komplette Küstenlinie seines Heimatlandes abfuhr, bevor er seinen ersten Film drehte.



Kinokarten zum Preis von 7, ermäßigt 4 Euro, können über eine Online-Buchung zur Sitzplatzreservierung hier erworben oder an der Abendkasse gekauft werden. Kritik, Anregung, Filmvorschläge und Anfragen für Sondervorführungen, zum Beispiel für Schulen, nimmt Michael Mertes vom Stadtjugendamt entgegen, Telefon 02631 802 366. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Mundart-Geschichte aus Heimbach-Weis: "Et Betze Betty es dud!"

Heimbach-Weis. "Nä, dat wollt kännä su rischdesch klöwe, als em Doref fezehlt wure es, dat et Betze Betty geschtorwe es. ...

IHK-Regionalgeschäftsstelle Montabaur überreicht Abschlusszeugnisse an Ausbildungsabsolventen der Sommerprüfung 2024

Montabaur. Etwa 200 ehemalige gewerblich-technische und kaufmännische Auszubildende aus dem Rhein-Lahn-Kreis und dem Westerwaldkreis ...

Sanierungsarbeiten an der K 42 zwischen Bennau und Köttingen bringen vorübergehende Verkehrsbeeinträchtigungen

Bennau/Köttingen. Wie der Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz mitteilte, beginnen am Mittwoch, 24. Juli, umfangreiche ...

Feierliche Ausgabe der Abiturzeugnisse an der LES Neuwied

Neuwied. Nach einer musikalischen Einstimmung durch das Streichquartett der LES - Maxim Elgert, Lorena Janzen, Marlene Dirksen ...

Brutaler Angriff auf Raststätte an A3: Ehepaar schwer verletzt - Täter sind flüchtig

Bad Honnef. Gegen 20.15 Uhr kam es zu dem brutalen Vorfall, als ein Pkw direkt auf das Wohnmobil des 51-jährigen Opfers zuraste, ...

Sanierungsarbeiten legen Kreuzung in Oberhonnefeld lahm

Oberhonnefeld-Gierend. Die Sanierungsarbeiten betreffen den Bereich rund um den Friedhof in Oberhonnefeld, wo die Kreisstraße ...

Weitere Artikel


Gegen den Fachkräftemangel: Neuwieder Jobcenter veranstaltet Bildungsmesse

Neuwied. Bei der Bildungsmesse bekamen lokal aktive Bildungsträger die Chance, ihre Arbeit den Mitarbeitern und rund 140 ...

Verbandsgemeindewerke Rengsdorf-Waldbreitbach rufen zum Wassersparen auf

Rengsdorf/Waldbreitbach. Aus diesem Grund appellieren die Verbandsgemeindewerke Rengsdorf-Waldbreitbach an die Bürger, Wasser ...

"Unterfinanzierte Versorgungsstrukturen wären lebensbedrohlich": Erwin Rüddel im Austausch

Linz. Das NHZM gehört dem Verband Deutscher Nierenzentren e.V. an, der mit über 450 inhabergeführten nephrologischen Zentren ...

Bendorf: 85-Jährige wird Opfer eines Schockanrufs

Bendorf. Ein falscher Polizeibeamter übernahm dann das Gespräch und überredete die Frau zur Zahlung einer Kaution in Form ...

Ferhat Cato in Richterwahlausschuss von Sozialgericht Koblenz gewählt

Neuwied/Koblenz. Der Engerser SPD-Vorsitzende wertet diesen Vertrauensbeweis als Beleg für seine jahrzehntelange ehrenamtliche ...

Nachhaltige Kooperation: Werner-Heisenberg-Gymnasium und Kreisverwaltung Neuwied

Neuwied. Beide arbeiten zukünftig noch enger zusammen, um Ausbildungsreife und Berufsorientierung der Schüler zu fördern ...

Werbung