Werbung

Nachricht vom 31.07.2022    

Pressebericht der Polizeiinspektion Neuwied: 14 Unfälle über das Wochenende

Im Berichtszeitraum von Freitag (29. Juli, 8 Uhr) bis Sonntag (31. Juli, 11 Uhr) wurden durch die Polizeiinspektion Neuwied insgesamt vierzehn Verkehrsunfälle aufgenommen. Bei einem Unfall wurde ein 5-jähriges Kind leicht verletzt. Zudem gab es mehrere Beschädigungen an PKW, weshalb Zeugen gesucht werden.

(Symbolbild)

Neuwied. Bei lediglich einem Verkehrsunfall wurde eine Person leicht verletzt. Dabei wurde am Samstag (30. Juli) gegen 10.10 Uhr in der Andernacher Straße in Neuwied ein 5-jähriges Kind als Mitfahrer in einem PKW leicht verletzt, als der Vater des Kindes beim Fahrstreifenwechsel einen anderen PKW übersah und mit diesem seitlich kollidierte. Dabei stieß das Kind auf der Rücksitzbank mit seinem Kinn gegen die Tür und verletzte sich leicht am Kinn.

In drei Fällen entfernten sich die Unfallverursacher unerlaubt vom Unfallort, so dass entsprechende Strafverfahren gegen die verantwortlichen Fahrzeugführer eingeleitet wurden. Am Freitag kam es gegen 8 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Niederbieberer Straße in Neuwied Rodenbach. In einer langgezogenen Kurve kurz vor dem Ortseingang Rodenbach kam einer 29-jährigen PKW-Fahrerin ein LKW entgegen. Es kam zur seitlichen Kollision der beiden Fahrzeuge, wodurch der Außenspiegel an dem PKW Hyundai beschädigt wurde. Der LKW setzte seine Fahrt in Richtung Rodenbach fort. Der LKW soll eine weiße Plane gehabt haben.



Am Samstag, wurde im Zeitraum von 15 Uhr bis 19.30 Uhr ein in der Tannenbergstraße geparkter silberner PKW VW Golf durch einen bislang unbekannten Unfallverursacher vorne links nicht unerheblich beschädigt. Ebenfalls am Samstag gegen 23.04 Uhr wurde in der Hauptstraße in Heimbach-Weis ein geparkt abgestellter PKW beschädigt. In diesem Fall handelt es sich um einen Audi A3, dem vermutlich beim Vorbeifahren durch den Unfallverursacher der linken Außenspiegel beschädigt wurde.

Zu den drei angeführten Fällen bittet die Polizei um Hinweise von Zeugen, die sachdienliche Angaben zu den jeweiligen Unfallverursachern machen können. Hinweise werden erbeten unter der Rufnummer 02631-870 oder per E-Mail unter pineuwied@polizei.rlp.de.


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Oldtimertreffen in Steimel hervorragend besucht

Steimel. Was gibt es Schöneres als die Kombination von alten Fahrzeugen, altem Bauwerk mit schönen Bildern, einem verwunschenen ...

Premiere in der Römerwelt Rheinbrohl: Herstellung von Fensterglas rekonstruiert

Rheinbrohl. Bereits um 5.30 Uhr hatten die Museumsmitarbeiter den großen Ofen angefeuert. Vormittags wurden kleine Glasgefäße ...

Feuerwehren der VG Puderbach bei Großübung in Urbach gefordert

Urbach. Ausgangspunkt war folgende angenommene Lage: Bei einer öffentlichen Festveranstaltung in der Mehrzweckhalle in Urbach ...

Benefizkonzert: Musik, Regenbogen und Spenden auf Baustelle des Rhein-Wied Hospizes

Neuwied/Niederbieber. Ende Juni erlebten mehr als 250 Zuschauer ein außergewöhnliches Konzert-Ereignis. Auf der Baustelle ...

Pilotprojekt in Hardert stärkt soziale Kontakte und fördert gesunde Ernährung

Hardert. In Zusammenarbeit mit der Gesundheitsförderung der Kreisverwaltung Neuwied und der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland ...

Zwei alkoholisierte Fahrzeugführer in Neuwied gestoppt

Neuwied. Am frühen Abend des vergangenen Freitags (12. Juli) wurde der Polizeiinspektion Neuwied ein 22-jähriger Autofahrer ...

Weitere Artikel


Stadt Neuwied trauert um Bürgermeister a.D. Erwin Ehlscheid

Neuwied. Verwaltung hatte Erwin Ehlscheid also von Grund auf kennengelernt, was ihn rasch zu einem ausgewiesenen Fachmann ...

Designer und Kunsthandwerker aus ganz Deutschland in Sayner Hütte zu Gast

Bendorf. Die Mehrheit der Ausstellungsbesucher waren Frauen, für sie wurde sehr viel Schönes und Erlesenes geboten: Textilien ...

Verkehrsunfallflucht auf der BAB 3 mit anschließendem Verkehrsunfall

Dierdorf. Der flüchtige und bislang unbekannte dunkle SUV mit Fahrradträger und gelben Kennzeichen mit schwarzer Schrift ...

Dierdorf: Gefährdung durch Überholmanöver - Suche nach Geschädigten

Dierdorf. Der Fahrer fuhr zunächst mehrfach dem vorausfahrenden Fahrzeug dicht auf, bevor er in einem ungünstigen Moment ...

Bendorf: Brand eines Einkaufswagens und einer Hecke löste Feuerwehreinsatz aus

Bendorf. Der Verursacher versuchte noch den Brand mit einer unbekannten Flüssigkeit und Zeitungen zu löschen. Dadurch brannte ...

Erpel und Bad Hönningen: Einbruch in Tennisheim und zwei Gaststätten

Erpel/Bad Hönningen. Im Tennisheim in Erpel wurde durch unbekannte Täter ein Fenster aufgehebelt, wodurch sie ins Innere ...

Werbung