Werbung

Nachricht vom 31.07.2022    

Viel los auf der Kirmes in Unkel: Diebstahl von Kuscheltier und Körperverletzung

Wie aus Pressemitteilungen der Polizeidirektion Linz/Rhein ausgeht, kam es auf in der Nacht von Samstag (30. Juli) auf Sonntag (31. Juli) zu mehreren Einsätzen auf der Kirmes in Unkel. So soll zum einen ein junger Mann versucht haben, ein Stoff-Faultier zu entwenden, zum anderen kam es zu einem Körperverletzungsdelikt zwischen einem 17- und einem 20-Jährigen.

(Symbolbild)

Unkel. Am Sonntag (31. Juli) gegen 1.30 Uhr wurde der Polizeiinspektion Linz ein Diebstahl auf der Kirmes in Unkel gemeldet. Ein Budenbetreiber würde einen jungen Mann festhalten, welcher ein Stofftier entwenden wollte. Vor Ort stellte sich heraus, dass der 19-jährige Heranwachsende dabei erwischt wurde, wie er ein Stoff-Faultier von der Wand eines Schießstandes nahm. Als er sich dann mit seinem "Beutetier" entfernen wollte, konnte er von dem aufmerksamen Geschädigten bis zum Eintreffen der Streife festgehalten werden. Der alkoholisierte junge Mann entschuldigte sich zwar mehrfach für sein Handeln, dennoch muss er mit einer Anzeige wegen versuchtem Diebstahl rechnen.



Am Rande der Kirmes in Unkel kam es gegen 1 Uhr zu einem Körperverletzungsdelikt unter Heranwachsenden. In Folge eines vorausgegangenen Streits schlug ein unbekannter 17-jähriger einem 20-jährigen mit der Faust ins Gesicht. Der junge Mann wurde dabei leicht verletzt.

Zeugen die Hinweise zur Tat oder dem Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Linz unter der Tel.: 02644 -9430 oder per E-Mail an pilinz@polizei.rlp.de zu melden. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Unkel & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Pferdedemo: Landwirte und Reiter demonstrieren für faire Agrarpolitik in Neuwied und Koblenz

Neuwied / Koblenz. Unter dem Motto "Wir stehen auf! Gemeinsam friedlich zur Vernunft!" ist für Sonntag, 25. Februar, eine ...

Denkmalschutz-Sonderprogramm nutzen: 47,5 Millionen Fördermittel verfügbar!

Region. Auch in diesem Jahr wird das Denkmalschutz-Sonderprogramm des Bundes fortgesetzt. Im Bundeshaushalt 2024 werden dafür ...

CDU Unkel übergibt historische Dokumente an das Stadtarchiv

Unkel. Das erste Mitgliederverzeichnis von 1946 der CDU, die damals noch Christlich Demokratische Partei (CDP) Unkel genannt ...

Tiefe Gräben: In Neuwieder Schlossstraße werden Leitungen erneuert

Neuwied. Die Arbeiten erstrecken sich in drei Bauabschnitten auf der 580 Meter langen Straße. Statistisch braucht man also ...

Markt der Berufe Neuwied: Ausbildungsmöglichkeiten praxisnah vermittelt

Kreis Neuwied. "Es ist beeindruckend, dass es unseren Berufsbildenden Schulen im Landkreis erneut gelungen ist, ein buntes ...

"Frauen für Frieden": Gemeinsam am Weltfrauentag

Neuwied. Die Lajna Imaillah, Frauenorganisation der Ahmadiyya Muslim Jamaat, möchte den kommenden Weltfrauentag nutzen, um ...

Weitere Artikel


"Rock the Forest" in Rengsdorf präsentierte sich von seiner besten Seite

Rengsdorf. "Rock the Forest" ist im gesamten Westerwald das wohl gewaltigste Festival, mit Schwerpunkt auf Hard Rock, Metal, ...

Erpel und Bad Hönningen: Einbruch in Tennisheim und zwei Gaststätten

Erpel/Bad Hönningen. Im Tennisheim in Erpel wurde durch unbekannte Täter ein Fenster aufgehebelt, wodurch sie ins Innere ...

Bendorf: Brand eines Einkaufswagens und einer Hecke löste Feuerwehreinsatz aus

Bendorf. Der Verursacher versuchte noch den Brand mit einer unbekannten Flüssigkeit und Zeitungen zu löschen. Dadurch brannte ...

Verkehrsunfallflucht in Bad Hönningen und Dierdorf

Dierdorf/Bad Hönningen. Der Unfall in Dierdorf ereignete sich am 21. Juli zwischen 10.30 bis 12.30 Uhr. Der bisher unbekannte ...

Großer Flächenbrand in Eichen – erneut mussten die Feuerwehren tätig werden

Eichen/Seifen. Auf einem Feld war es, wie in den letzten Tagen auch an anderen Orten, zu einem Brand gekommen. Auf einem ...

Arbeitsmarkt: Künftige Azubis haben beste Chancen, Arbeitslosenquoten sinken leicht

Kreis Neuwied /Kreis Altenkirchen. Die nüchternen Zahlen vorweg: Im Juli, so vermeldet die Arbeitsagentur Neuwied, sinkt ...

Werbung