Werbung

Nachricht vom 28.07.2022    

Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr St. Katharinen e.V.

Im Rahmen der im Juli durchgeführten Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr St. Katharinen e.V. blickte der alte und neue Vorsitzende auf insgesamt über zwei Jahre Arbeit in der Pandemie zurück. Hierbei wurden die letzten Beschaffungen für die Feuerwehr herausgestellt.

Von links: M. Schlömer (Beisitzer), C. Schwappacher (stv. Wehrführer), T. Schaarschmidt (Wehrführer), S. Feesenmeyer (Schriftführer), J. Schlemmer (1. Vorsitzender), L. Ehrenberg (Kassierer), R. Hessler (Beisitzer), M. Homscheid (Zweiter Vorsitzender). (Foto: privat)

Sankt Katharinen. Der Platzbedarf für Gerätschaften der Feuerwehr ist in den letzten Jahren immer größer geworden. So musste die Werkstatt der Gerätewarte zugunsten eines Hochregals weichen. Im Zuge dieses Umbaus wurden neue Schränke für die Werkstatt beschafft. Darüber hinaus war der Schulungslaptop so langsam in die Jahre gekommen, so dass auch dieser Ersatzbeschafft wurde.

Im Rahmen der Neuwahlen des geschäftsführenden Vorstandes ergaben sich Änderungen beim zweiten Vorsitzenden und bei den Beisitzern. Ansonsten wurden die Amtsinhaber allesamt in ihren Ämtern bestätigt.

Die nächste große Veranstaltung, die der Förderverein unterstützen wird, ist der Tag der Feuerwehr am 25. September in St. Katharinen. Dieser wird um 11 Uhr beginnen und bietet Kaffee und Kuchen sowie weitere Leckereien. Dort kann man sich auch über das „Dabeisein“ und über die Fahrzeuge informieren.



Aktuell hat die Feuerwehr St. Katharinen 38 Mitglieder. Da in den kommenden Monaten allerdings auch einige Kameraden altersbedingt ausscheiden werden, sind auch „Quereinsteiger“ auf dem Weg zur Feuerwehr willkommen.

(PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Linz & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwald

Wissen/Sieg. Im Jahr 2007 wurde der AK-Kurier für den Landkreis Altenkirchen ins Leben gerufen, um die Menschen in der Region ...

Betrunkener Fußgänger wird bei Unfall mit Fahrerflucht in Dierdorf leicht verletzt

Dierdorf. Laut Polizeibericht passierte der Unfall, als der alkoholisierte Fußgänger gegen 3.05 Uhr die Poststraße hinter ...

Über zwei Millionen Kindergeldfälle wechseln zur Familienkasse der Agentur für Arbeit (BA)

Region. Mit dem "Gesetz zur Beendigung der Sonderzuständigkeit der Familienkassen des öffentlichen Dienstes" leitete die ...

"Junge Alte" beleuchten Hüllenberg energiesparend

Neuwied/Hüllenberg. "Wir wollten trotz zweifellos notwendiger Maßnahmen zum Energiesparen nicht auf die Weihnachtsbeleuchtung ...

Koblenzer Elterninitiative krebskranker Kinder erhält Spende von Lohmann

Koblenz/Neuwied. Die Mitarbeiter der Elterninitiative stehen im ständigen Kontakt zur Kinderonkologie am Kemperhof in Koblenz ...

Arzneimittel richtig anwenden

Siegen. Zum Thema "Arzneimittel richtig anwenden" referierte Matthias Köhler, Fachapotheker für Allgemeinpharmazie (Stadt-Apotheke ...

Weitere Artikel


Hammerlos: Deichstadtvolleys im Pokal-Achtelfinale in Stuttgart

Köln/Neuwied. Kein Wunschlos für die Neuwiederinnen, denen sicher ein Heimspiel gegen den Bundesliga-Paten lieber gewesen ...

Bad Hönningen: Ladendiebstahl fehlgeschlagen

Bad Hönningen. Als der einschlägig bekannte Mann das Geschäft verlassen wollte, sprach der Mitarbeiter ihn an. Die hinzu ...

Wegen Inflation: Haushalte im Kreis Neuwied verlieren 83 Millionen Euro

Kreis Neuwied. Inflation frisst Einkommen auf: Wegen rasant steigender Preise gehen den Haushalten im Landkreis Neuwied in ...

Fachhochschulreife auf Umwegen nachgeholt: Ludwig-Erhard-Schule verabschiedet Absolventen

Neuwied. Acht Schüler haben die Abschlussprüfung der Dualen Berufsoberschule an der Ludwig-Erhard-Schule Neuwied bestanden ...

Gebrauchte Bücher mit speziellem Lesezeichen konnten in Dierdorf erstanden werden

Dierdorf. Gewalt in engen sozialen Beziehungen, zum Beispiel in Familien, ist leider auch im ländlichen Raum Realität. Das ...

Geschwindigkeitsmessungen in Horhausen und Anhausen: Mehrere Verstöße

Horhausen/Anhausen. Die erlaubte Höchstgeschwindigkeit beträgt an der kontrollierten Stelle in Horhausen 50 Kilometer pro ...

Werbung