Werbung

Nachricht vom 28.07.2022    

Sommerwerkstatt des Verschönerungsvereins Muscheid

Am Samstag, dem 23. Juli verwandelte sich der Hofraum und die Scheune bei Familie Reusch in Muscheid zur Baustelle für ein Insektenhotel. Die Konstruktionszeichnung und Stückliste hatte im Vorfeld des Projektes Sergej Botter gezeichnet und erstellt.

Foto: privat

Dürrholz. Marcel Sandmann hatte als Vorsitzender des Verschönerungsvereins den Teileeinkauf übernommen und viele Mitglieder, Familien und Kinder zum Baustellentermin eingeladen. So perfekt vorbereitet, hatte auch jeder große und kleine Handwerker schnell eine passende Aufgabe gefunden. Immer wenn etwas fehlte oder ein spezielles Teil vonnöten war, wurde Dieter Reusch alarmiert und in seiner Werkstatt auf Schatzsuche geschickt.

Es mussten Kästen verschraubt, Balken gehobelt, Bauteile abgelängt und einzelne Fächer mit Füllmaterial bestückt werden. Dabei kamen zahlreiche Maschinen, Akku- und Handwerkzeuge zum Einsatz. Am geplanten Standort mussten Fundamentlöcher ausgehoben werden und Fertigmörtel angemischt werden.

An den Arbeiten haben sich erfreulich viele Kinder beteiligt, die so neben dem Spaß am gemeinsamen Projekt einen wertvollen Beitrag zum Artenschutz und zur Artenvielfalt leisteten. Zur Montage des Insektenhotels am Standort Linkenbacher Weg, Kreuzung „Historischer Wanderweg rund um Muscheid“ musste die gesamte Konstruktion auf ein Traktor-Gespann, gefahren von Maik Vogelsberg, verladen werden.



NR-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Am Montageort unter Begleitung des gesamten Montageteams angekommen, wurde das Insektenhotel, von den Kindern auf den Namen „Muschda Hummelbude“ getauft, final ausgerichtet und mit Betonfundamenten gesichert. Für alle Beteiligten war es eine schöne Gemeinschaftserfahrung mit dem Herstellen und Installieren des Insektenhotels einen weiteren Mehrwert für Natur und Umwelt rund um Muscheid geschaffen zu haben. Die Verantwortlichen des Verschönerungsvereins bedankten sich zum Abschluss bei allen Helfern für das gelungene Projekt, verbunden mit der Vorfreude auf weitere Aktionen.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Ehrenamtspreis für Christiane Miller - Grüne Dame, die Mut macht

Rüscheid. Die selbst auferlegte Aufgabe des Ehrenamtes ist es durch mitmenschliche Nähe, Zuwendung und Aufmerksamkeit für ...

Warmer Kartoffelsalat mit Wildwürstchen - Heiligabendessen einmal anders

Dierdorf. In Kombination mit heimischer Wildschwein-Bockwurst hat man ein feines Festessen.

Zutaten für vier Personen:
1 ...

59. Nikolauslauf auf der Erpeler Ley: Lauftreff Puderbach mit zwei Athleten auf dem Podest

Erpel / Puderbach. Seit Dezember 1964 haben es die Verantwortlichen des TUS Erpel geschafft, diesen Lauf auf dem Plateau ...

"Alles fließt – Bilder aus dem Rheinland" - Benefizkalender der Künstlerin Miriam Montenegro

Region. Die Kunstwerke entstehen oft in der Natur, vor dem Motiv, aber auch nach Fotografien. Speziell für diesen Kalender ...

3.150 Euro für Waldbreitbacher Hospiz-Stiftung "ersungen"

Waldbreitbach. Der Erlös dieser Veranstaltung – es waren 3.150 Euro zusammengekommen – spendeten die Chöre der Waldbreitbacher ...

"UTAMARA" feierte laufende und abgeschlossene Projekte in Kasbach-Ohlenberg

Kasbach-Ohlenberg. Für die Absolventinnen gab es im Bürgerhaus in Kasbach-Ohlenberg Rosen und Zertifikate, auch die Leitung ...

Weitere Artikel


Förderverein Burg Reichenstein wählte Vorstand

Puderbach. Neben dem Geschäftsbericht für die Jahre 2019 bis 2021 standen auch Neuwahlen des Vorstandes und der Kassenprüfer ...

Wohnmobilclub Eura Mobil trifft sich auf Roßbacher Campingplatz

Roßbach/Wied. Die Eura Mobil Gruppe gründete Norbert Kasper im September 2017. Bereits im Oktober 2018 wurde dann spontan ...

Trakehner traben durchs Aubachtal

Neuwied-Oberbieber. 15 Stuten werden am Samstag, 6. August, in Oberbieber mit der für alle Rassen offenen Stutenleistungsprüfung ...

Feuerwehreinsatz: Suche nach 12-Jähriger nahm glückliches Ende

Puderbach. Die Jugendliche war am Abend nicht zu Hause erschienen. Die Handy-Ortung ergab als letzten Standpunkt Harschbach, ...

Linzer Kita Hummelnest erlebt multikulturellen Sommer

Linz. Der Lehmbackofen wurde durch Eltern und Kinder gemeinsam erbaut und gestaltet. Nachdem die Kita-Leitung eine Begrüßungsrede ...

Oberbieberer stellen Ruhebänke in Insul auf

Neuwied-Oberbieber. Zwei Tage nach der Flutkatastrophe an der Ahr hatte der HVO ein Konzert veranstaltet, dessen Erlös in ...

Werbung