Werbung

Nachricht vom 27.07.2022    

Neuwieder Stadtteilbüro veranstaltete Sommerfest im Rheintalweg

In Zusammenarbeit mit der Fatih-Moschee hat das im Rahmen des Förderprojektes Soziale Stadt zuständige Stadtteilbüro ein kleines, doch gut besuchtes Stadtteilfest im Rheintalweg ausgerichtet. In der südöstlichen Innenstadt kam es so zu vielen interkulturellen, nachbarschaftlichen Begegnungen.

Das Stadtteilfest im Rheintalweg fand auf viel positiven Zuspruch. (Fotos: privat)

Neuwied. Für ein buntes Miteinander sorgten neben Stadtteilmaskottchen Frieda auch die städtische Kindertagesstätte Rheintalwiese und die Gäste des Christlichen Friedensdienstes Eirene. Bei herrlichem Wetter herrschte auf dem mit Luftballons geschmückten Straßenabschnitt eine fröhliche Stimmung.

Zur großen Freude aller stand an dem heißen Sommertag ein Eiswagen bereit und es gab Eis für alle. Am offenen Büfett warteten zahlreiche leckere türkische Gerichte sowie Kuchen und Tee auf die hungrigen Besucher. Die Kinder vergnügten sich mit verschiedenen Spielen und konnten mit Malkreide die Straße verschönern.

Informationen zu weiteren Projekten und Veranstaltungen in der Sozialen Stadt gibt es im Stadtteilbüro, Rheintalweg 14, Telefon 02631 863 070; E-Mail stadtteilbuero@neuwied.de. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwald

Wissen/Sieg. Im Jahr 2007 wurde der AK-Kurier für den Landkreis Altenkirchen ins Leben gerufen, um die Menschen in der Region ...

Betrunkener Fußgänger wird bei Unfall mit Fahrerflucht in Dierdorf leicht verletzt

Dierdorf. Laut Polizeibericht passierte der Unfall, als der alkoholisierte Fußgänger gegen 3.05 Uhr die Poststraße hinter ...

Über zwei Millionen Kindergeldfälle wechseln zur Familienkasse der Agentur für Arbeit (BA)

Region. Mit dem "Gesetz zur Beendigung der Sonderzuständigkeit der Familienkassen des öffentlichen Dienstes" leitete die ...

"Junge Alte" beleuchten Hüllenberg energiesparend

Neuwied/Hüllenberg. "Wir wollten trotz zweifellos notwendiger Maßnahmen zum Energiesparen nicht auf die Weihnachtsbeleuchtung ...

Koblenzer Elterninitiative krebskranker Kinder erhält Spende von Lohmann

Koblenz/Neuwied. Die Mitarbeiter der Elterninitiative stehen im ständigen Kontakt zur Kinderonkologie am Kemperhof in Koblenz ...

Arzneimittel richtig anwenden

Siegen. Zum Thema "Arzneimittel richtig anwenden" referierte Matthias Köhler, Fachapotheker für Allgemeinpharmazie (Stadt-Apotheke ...

Weitere Artikel


Athleten der LG Rhein-Wied auf Erfolgskurs

Neuwied. Roos brachte aus dem Lohrheidestadion die Goldmedaille mit. "Ich habe mich nicht so richtig fit gefühlt. Das war ...

Speakers Corner in Puderbach: Theologe Georg Beule sprach zum Thema "Assistierter Suizid"

Kreis Neuwied. Auf dem Puderbacher Marktplatz stellte sich der Theologe Georg Beule auf das Rednerpodest, um auf die ethischen ...

52-jähriges Jubiläum der integrativen Kindertagesstätte der Lebenshilfe Neuwied

Neuwied. Aus diesem Grund luden die Lebenshilfe Neuwied und die Integrative Kindertagesstätte zu ihrem „50 + 2 Kita-Geburtstagsfest“ ...

Realschule Plus Niederbieber macht bei "Tabula Rasa" mit dem Müll kurzen Prozess

Niederbieber. Die Abfallwirtschaft der Kreisverwaltung Neuwied hatte unter dem Projekt-Motto „Tabula Rasa“ zum Mitmachen ...

Erstes Präsenztreffen der AfD Neuwied seit Corona

Neuwied. Gerlinde Seidel, stellvertretende Kreisvorsitzende kommentiert: „Trotz starker Konkurrenz durch das herrliche Wetter ...

BobbyCars als Hauptpreis für die evangelische Kita Feldkirchen

Neuwied-Feldkirchen. Ursprünglich sollte die Kita ein VR-Kinderbus erhalten. Doch als Bewegungskita äußerte die Kita den ...

Werbung