Werbung

Nachricht vom 26.07.2022    

Empörung über Diebstahl auf dem Spielplatz in Melsbach

Kaum zu glauben, aber wahr: Diebe machen auch vor kleinen Kindern als Opfer nicht Halt. Nur wenige Tage, nachdem der Spielplatz in Melsbach von der Freien Wählergruppe Melsbach mit neuen Sandspielsachen ausgestattet worden war, wurde es auch schon gestohlen.

(Symbolbild)

Melsbach. Erst am 10. Juni wurde die Kiste mit Sandspielzeug, welches die FWG extra für den Waldspielplatz angeschafft hat, offiziell eingeweiht. Die Freude währte allerdings nur kurz. Fast alle Utensilien sind in kürzester Zeit verschwunden. Selbst die Kiste, in der alles deponiert war, wurde entwendet.

„Ich kann nicht verstehen, welche Menschen Gut, das für Kinder bereitgestellt wurde, einfach stehlen“, konstatiert Simone Freund, Mutter und Vorstandsmitglied der FWG enttäuscht. Betroffen seien schließlich in erster Linie die Kinder.

Die Besucher des Spielplatzes müssen sich nun erst einmal mit dem wenig verbliebendem Sandspielzeug vergnügen. Andernfalls müssen die Eltern, welche den Spielplatz besuchen, doch wieder eigene Sandspielsachen mitnehmen – eine vermeintliche Unannehmlichkeit, welche die FWG eigentlich vermeiden wollte.



Die FWG hofft, dass diejenigen, die für den Diebstahl verantwortlich sind, ein schlechtes Gewissen bekommen. Andrea Hehn, die Vorstandsvorsitzende appelliert nun an die Täter. Möglicherweise zeige der Dieb doch ein wenig Anstand und Einsicht. „Vielleicht kehren die Sachen wieder an ihren Platz zurück, hier geht es schließlich um den Spielspaß kleiner Kinder und nicht um die Bereicherung Einzelner“.

(PM)


Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Hilfe für Kinder hinter Gittern ausgeweitet

Neustadt. Kinder auf den Philippinen geraten immer häufiger mit dem Gesetz in Konflikt. Sie stammen überwiegend aus armen ...

Arztpraxis in Stromberg eröffnet

Bendorf-Stromberg. In den neuen Praxisräumen in der Gondorfstraße bietet das Ehepaar mit seinem fünfköpfigen Team ein umfassendes ...

Gut besuchter Neujahrsempfang in Dürrholz

Dürrholz. Eröffnet wurde der kurzweilige Abend mit „You raise me up“ und „Mein kleiner grüner Kaktus“ vom gemischten Chor ...

Amnesty International Neuwied rief zur Teilnahme am Holocaust-Gedenktag auf

Neuwied. Amnesty hatte zur Teilnahme aufgerufen, dem zahlreiche Bürger der Stadt gefolgt waren. Menschen aus Kirchengemeinden, ...

Kartoffeln und Zwiebeln als Wurfgeschosse: Neuwieder Jugendlicher bombardiert Autos mit Gemüse

Neuwied. An mindestens einem Pkw ist Sachschaden entstanden. Gegen den jungen Mann wurde eine Strafanzeige vorgelegt. Die ...

Schlachtfest des Sportvereins Raubach war der Veranstaltungsauftakt in das Jahr 2023

Raubach. Die "Steiner-Zwei" waren wie auch bei den vergangenen Schlachtfesten wieder zu Gast und sorgten für gute und ausgelassene ...

Weitere Artikel


"Tafeln am Strom" in Leutesdorf verbindet Picknick-Spaß mit Weingenuss

Leutesdorf. Die Idee ist so einfach wie bestechend: Weine und Sekt liefern die Weingüter - die Speisen bringen die Besucher ...

Bad Honnef: Erneut mehrere Fahrradträger gestohlen

Bad Honnef. Nachdem bereits am 12. Juli ein Fahrradträger in Bad Honnef entwendet wurde, stellt ein Ehepaar am Samstagnachmittag ...

Benefizkonzert des Bad Honnefer Bläserensembles "Clax Concert Band"

Bad Honnef. Neben Klassikern aus Rock und Pop sowie Hits aus den Charts bringen die 35 Bad Honnefer Musiker wieder sinfonische ...

Graffiti-Workshop am künftigen Jugendplatz im Raiffeisenring

Neuwied. Zunächst stehen für die Teilnehmenden Übungen im Jugendzentrum auf dem Programm. Dabei lernen sie Sprühregeln und ...

Samstagswanderung auf dem Klostersteig

Region. Die Klöster und Kirchen erzählen vom Glauben der Menschen, die dort Freude und Leid hingetragen und Antworten auf ...

Mittwochswanderung im Oberweseler Wald

Neuwied. Die Strecke ist circa acht Kilometer lang. Die Fahrt dort hin kann mit dem Zug ab Weißenthurm ohne Umsteigen mit ...

Werbung