Werbung

Pressemitteilung vom 21.07.2022    

67. Marktmusik in Bendorf präsentiert Trierer Domorganisten

Die 67. Bendorfer Marktmusik zum Abendläuten am Freitag, 5. August, gestaltet der Trierer Regionalkantor Volker Krebs. Er präsentiert Trierer Domorganisten, die gleichzeitig als Komponisten in Erscheinung getreten sind, allen voran den Bernkasteler Hermann Schroeder, der 1938/39 die Orgel am hohen Dom zu Trier spielte, bevor er seinem Ruf als Lehrer an die Musikhochschule Köln folgte. Einer seiner Vorgänger war Ludwig Boslet, dessen umfangreiches Orgelschaffen allmählich wieder in Mode kommt.

Der Trierer Regionalkantor Volker Krebs präsentiert Musik von Trierer Domorganisten. (Foto: Diedrich Bernd)

Bendorf. Fast unbekannt hierzulande ist Georges Schmitt, dessen Vater bereits Domorganist in Trier war. Der frühe Tod des Vaters führte zur Anstellung des 14-jährigen Georg als Domorganist. Streitigkeiten mit dem Domkapitel trieben ihn nach Paris, wo er sein Spiel perfektionierte und an verschiedenen Kirchen tätig war. Zeitweise lebte er in Amerika und verdiente sein Geld als Organist der Kathedrale von New Orleans. Zurück in Paris übte er sein Amt an der großen Orgel von St. Sulpice aus, bestrebt, der „wahren Kirchenmusik“ gerecht zu werden, die sich von der damaligen Praxis, bekannte Opernmelodien oder Unterhaltungsmusik zu spielen, abhob.

Barbara Friedhofen moderiert diese Marktmusik und stellt einen Liedtext "O ungeteiltes Kleid" von Friedrich Dörr vor. Der Zugang zur Markmusik in der Medarduskirche ist nur über die Cohen-Straße möglich, da der Kirchplatz wegen der Reihe "Summer in the City" gesperrt ist. Die Marktmusik beginnt wie immer mit dem Abendläuten um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. (PM)



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Neues rund ums Rheinbrohler Ehrenmal - Herbstgold lockt in die Natur

Rheinbrohl. Von dem Ehrenmal aus können die Besucher einen weiten Blick ins Land genießen oder auch eine Rast einlegen, Ruhebänke ...

Verkehrsunfallflucht auf der L 252 zwischen Unkel und Bruchhausen

Unkel. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden musste die 78-jährige Fahrzeugführerin nach rechts ausweichen, wo sie mit einer ...

Dattenberger Winzerfest: Zahlreiche Gäste bewunderten Festumzug

Dattenberg. Bei der Proklamation am Samstag übergab sie ihre Krone an die neue Majestät Julia I. Höhepunkt des letzten Winzerfesttages ...

Kirchbauverein Niederbieber lädt zu besonderem Event ein – Spenden statt Eintritt

Neuwied. Das in Leipzig lebende Trio erläutert, was die Besucher an dem Abend in der evangelischen Kirche im Neuwieder Stadtteil ...

Neuwied: Verfolgungsfahrt nach Familienstreit

Neuwied. Die Begleiterinnen der Frau gingen dazwischen und wurden ebenfalls körperlich attackiert. Bei Eintreffen der verständigten ...

Gründung des Fördervereins der Kita "Strünzer Pänz" Linz

Linz. Neben Vorstandswahlen, dem Verabschieden der Satzung, der Kontoeinrichtung und dem Flyerdesign stand vor allem der ...

Weitere Artikel


Bendorfer Schwätzbänke werden eingeweiht

Bendorf. Die Bänke sollen vor allem für Senioren, die in der Pandemie unter dem Wegfall sozialer Kontakte zu leiden hatten, ...

Ehrenamtliche in der Hospizarbeit unternehmen Oasentag

Neuwied. Wenn auch alle Ehrenamtlichen ihren Dienst sehr gerne und voller Herzblut leisten, so müssen sie selbst auch einmal ...

Unkeler Stadtarchivar würdigt Verdienste von Josef Decku

Unkel. Decku war Mitglied der Zentrumspartei und wurde 1919 Amtsbürgermeister von Unkel auf Lebenszeit. Zuvor diente er unter ...

Vermeintlicher Brand auf der A 3 – Feuerwehren Horhausen und Pleckhausen im Einsatz

Horhausen/Pleckhausen. Kurz nach der Alarmierung um 9.45 Uhr rückten die beiden Löschzüge aus. Die zuerst eintreffenden Kräfte ...

Unkel: Einbruch in ein Einfamilienhaus

Unkel. Wie die Polizei berichtet, wurde das Haus von einem Nachbarn während der Abwesenheit der Bewohner betreut. Gegen 13 ...

Corona im Kreis Neuwied: 267. Todesfall gemeldet

Kreis Neuwied. Am Mittwoch, 20. Juli, hat das Landesuntersuchungsamt (LUA) 31 neue Corona-Infektionen binnen 24 Stunden für ...

Werbung