Werbung

Pressemitteilung vom 07.07.2022    

@neuwiederleben: So social ist die Stadtverwaltung Neuwied

Erlebnisangebote, Touristisches und Events vermarktet die Stadtverwaltung Neuwied auf Instagram jetzt unter dem Namen @neuwiederleben. Der Social-Media-Auftritt der Stadt werde dadurch weiter geschärft, erläutert das Pressebüro.

(Symbolfoto)

Neuwied. Auf Instagram ist die Stadtverwaltung mit zwei Profilen vertreten. Das eine, @deichstadt_neuwied, gibt Einblicke in die tägliche Arbeit der verschiedenen Ämter und Abteilungen der Verwaltung, stellt das Kollegium vor und informiert die Bürger über wichtige Neuerungen. Auch Anleitungen zu Behördengängen und Fragerunden mit Projektverantwortlichen werden unter @deichstadt_neuwied angeboten.

„Trocken und ein wenig sexy“ – so beschreibt Social-Media-Managerin Maxie Meier den Stil, in dem hier kommuniziert wird. „Instagram ist schon lange mehr als Essensbilder und Badezimmer-Selfies. Die Leute wollen Nachrichten, praktische Infos und alles, was ihren Lebensalltag bestimmt, auch über Instagram ausgespielt bekommen – das zeigen Studien bereits seit Jahren.“ Natürlich, so fügt sie hinzu, bedürfe es dazu einer anderen Ansprache als etwa in einer Informationsbroschüre oder einem Schriftsatz, sodass der Social-Media-Auftritt der Stadtverwaltung einen zunehmend persönlichen Charakter bekommt.

Andere Art der Kommunikation
„Wir möchten hier ganz bewusst anders kommunizieren als über unsere Pressemitteilungen“, erläutert Pressebüro-Leiter Erhard Jung, „Dabei legen wir auch größten Wert darauf, keinesfalls die Nische der unabhängigen Medien zu besetzen.“ Im Gegenteil: Die Ansprache über Social Media solle den Bürgern Lust auf klassische Medien machen, indem kleine Häppchen aktueller Themen serviert werden, die das Interesse an detaillierter journalistischer Berichterstattung wecken.

Eine inhaltlich gänzlich andere Ausrichtung hat dagegen der zweite Instagram-Account der Stadtverwaltung: @neuwiederleben. Bisher hieß er @stadtmarketing_neuwied, „aber wer wir sind, ist nicht so wichtig wie das, was wir tun: Wir machen Neuwied erlebbar und bereichern damit das Neuwieder Leben“, erklärt Julia Kloos-Wieland vom Amt für Stadtmarketing den neuen Namen.



Mit den zahlreichen großen oder auch intimeren Events, den touristischen Angeboten und Mitmach-Aktionen, die ihr Amt organisiert, biete sich mehr als genug Material, um einen eigenen Kanal zu bespielen. Das dachten sich im Herbst 2020 auch die Stadtmarketing-Auszubildenden Melina Manns und Antonia Schneider, die mit ihrem Konzept eines ersten Instagram-Accounts für die Stadt Neuwied ihre Amtsleiterin Petra Neuendorf und den Stadtvorstand überzeugt hatten. Seitdem hat der Kanal eine beachtliche Zahl an Followern und erhält regelmäßig Angebote für Werbekooperationen oder Anfragen, privat organisierte Events zu bewerben.

Projekte unter Beteiligung der Stadt
„Das müssen wir leider grundsätzlich ablehnen – und zwar auch, um nicht mit den Lokalmedien um die Aufmerksamkeit der Leserschaft zu konkurrieren“, betont Petra Neuendorf und erklärt die Auswahl der auf @neuwiederleben vorgestellten Events und Angebote: Es sind durchweg Projekte, bei denen die Stadtverwaltung mit ihren verschiedenen Ämtern und Abteilungen Organisatorin oder Kooperationspartnerin ist.

„Die Vielfalt unserer täglichen Arbeit wird für die Menschen greifbar, wenn sie sehen, wie viel Abwechslung auf beiden Instagram-Kanälen und auf unserer Facebook-Seite ‚neuwied.de‘ gezeigt wird“, sagt Oberbürgermeister Jan Einig. Das äußerten auch die Bürger immer wieder im persönlichen Gespräch oder über Messenger-Nachrichten, denn das Gesprächsangebot über die Sozialen Medien werde rege genutzt. „Diese Form der Bürgernähe verlangt unserem Kommunikations-Team viel ab, das ist mir bewusst. Aber ich möchte, dass jeder Bürger weiß: Meine Stadtverwaltung ist für mich da.“

(Pressemitteilung Stadt Neuwied)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Betrunkener Fußgänger wird bei Unfall mit Fahrerflucht in Dierdorf leicht verletzt

Dierdorf. Laut Polizeibericht passierte der Unfall, als der alkoholisierte Fußgänger gegen 3.05 Uhr die Poststraße hinter ...

Über zwei Millionen Kindergeldfälle wechseln zur Familienkasse der Agentur für Arbeit (BA)

Region. Mit dem "Gesetz zur Beendigung der Sonderzuständigkeit der Familienkassen des öffentlichen Dienstes" leitete die ...

"Junge Alte" beleuchten Hüllenberg energiesparend

Neuwied/Hüllenberg. "Wir wollten trotz zweifellos notwendiger Maßnahmen zum Energiesparen nicht auf die Weihnachtsbeleuchtung ...

Koblenzer Elterninitiative krebskranker Kinder erhält Spende von Lohmann

Koblenz/Neuwied. Die Mitarbeiter der Elterninitiative stehen im ständigen Kontakt zur Kinderonkologie am Kemperhof in Koblenz ...

Arzneimittel richtig anwenden

Siegen. Zum Thema "Arzneimittel richtig anwenden" referierte Matthias Köhler, Fachapotheker für Allgemeinpharmazie (Stadt-Apotheke ...

Streit und Scherben unterm Baum: Weihnachtszeit ist Konfliktzeit in Familien

Region. REDEZEIT FÜR DICH #virtualsupporttalks hilft, wenn Familien nicht mehr weiter wissen: Mit einem Netzwerk aus über ...

Weitere Artikel


Stadt Neuwied: Mehr Lebensqualität durch angemessenes Tempo

Neuwied. Erforderlich ist dazu eine Änderung des Straßenverkehrsrechts. „Dies sollte möglichst bald auf den Weg gebracht ...

Speakers Corner: Veranstaltungsreihe zum Thema "Assistierter Suizid" in Linz

Linz. Das kontroverse Thema "Assistierter Suizid" beschäftigt viele Menschen. Deshalb bieten das Ambulante Hospiz Neuwied, ...

Engerser Pfadfinder feierten Jubiläum am Duckesjefest

Neuwied. So ging es am Mittwoch vor Fronleichnam los mit einer tollen Party vor dem katholischen Pfarrheim. Dabei konnten ...

Unkel appelliert an die Bürger: "Unterstützt die Bewässerung unserer Straßenbäume!"

Unkel. Sie sind kaum zu übersehen – die Folgen von Hitze und Trockenheit. Viele Bäume, haben bereits gelblich-braunes Laub ...

Deichwelle Neuwied geschlossen - Austragung von Rheinland-Meisterschaften

Neuwied. Im Freibad der Deichwelle finden am Samstag, 9. Juli und Sonntag, 10. Juli, jeweils ganztägig die Rheinland-Meisterschaften ...

Geheimtipp: Erlebnisgastronomie „Alte Brauerei“ im Kasbachtal

Kasbach-Ohlenberg. Landrat Achim Hallerbach und Vorständin Sandra Köster wollen mit der Marketingaktion Orte bekannt machen, ...

Werbung