Werbung

Nachricht vom 05.07.2022    

Smart durch den digitalen Alltag - Woche der Medienkompetenz in RLP

In ganz Rheinland-Pfalz findet vom 4. bis zum 10. Juli zum dritten Mal die "Woche der Medienkompetenz" (WMK) statt. Dabei beteiligt sich ein Bündnis von über 25 Organisationen mit vielfältigen Aktionen zu den Themen Medienbildung, Medienpädagogik und Medienkompetenz. Mit dabei sind auch die Volkshochschulen.

(Symbolbild)

Region. "Medienkompetenz ist für Erwachsene wichtig, im Beruf wie im Alltag. Und sie wird im Zuge der gesellschaftlichen Transformation, in der die Digitalisierung eine große Rolle spielt, immer zentraler. Volkshochschulen fördern mit ihren Angeboten Medienkompetenz und mediale Teilhabe und leisten damit einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft und die Demokratie", betont vhs-Verbandsdirektorin Ute Friedrich.

Beantwortung spezifischer Fragen
In einer ganztägigen Reihe unter dem Motto "Smart durch den digitalen Alltag" können sich die Teilnehmer in unterschiedlichen, kostenlosen Webinaren unter anderem über folgende Fragen informieren: Was ist das Internet? Wo finde ich, was ich suche? Wann und wo werden Daten über mich erhoben? Wie vermeide ich Risiken? Wie kann ich mich vernetzen?

"Wir laden alle Interessierten ein, einen handlungssicheren, kompetenten Umgang mit digitalen Medien zu erlernen – im Berufsleben, im Ruhestand, in der Freizeit und im Alltag. Gemeinsam erforschen und diskutieren die Teilnehmer neue Trends, Ideen und Herausforderungen der digitalen Welt", unterstreicht die Leiterin der kvhs Neuwied, Simone Kirst.



Folgende Volkshochschulen beteiligen sich mit Aktionen an der Woche der Medienkompetenz: vhs Montabaur, vhs Neustadt, kvhs Neuwied, vhs Ludwigshafen, kvhs Bad Dürkheim, kvhs Westerwald und kvhs Mainz-Bingen.

Die WMK ist eine Initiative des Ministeriums für Bildung Rheinland-Pfalz, des Pädagogischen Landesinstituts und der Medienanstalt Rheinland-Pfalz und wird von einer großen Zahl von Partnern unterstützt. Weitere Informationen zu den Projekten der WMK sowie die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier.

(PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Gottesdienst zu Sorgen der Männer - was macht der Krieg mit uns?

Neuwied. Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine stellt manche vermeintlichen Gewissheiten infrage: Die europäische ...

Windhagen: Zwei Frauen schwer verletzt sich bei Unfall mit Pferdekutsche

Windhagen. Die beiden Frauen konnten sich in der Folge nicht mehr auf der Kutsche halten und stürzten herunter. Die 58-jährige ...

Soziale Stadt: Neues Banner für den Stadtteilgarten in Neuwied aufgehängt

Neuwied. Über den Stadtteilgarten freuen sich in erster Linie die Bürger aus der südöstlichen Innenstadt. Er ist ein Kooperationsprojekt ...

AKTUALISIERT : Polizei ermittelt nach Güterwagenbrand in Rheinbrohl

Rheinbrohl. Am Montag (3. Oktober) gegen 17.50 Uhr alarmierte die Leitstelle Montabaur die Feuerwehren der Verbandsgemeinde ...

Freiherr-vom-Stein-Plakette für vier verdiente Kommunalpolitiker

Kreis Neuwied. Aus dem Kreis Neuwied hat Minister Roger Lewentz in diesem Jahr vier Männer mit dieser hohen Auszeichnung ...

Türöffner-Tag mit der Maus bei der Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus

Oberraden. Morgens um 11 Uhr öffneten sich die Hallentore der Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus für die Kinder und auch Erwachsenen. ...

Weitere Artikel


Bad Honnef: Sprachkurse "Deutsch für ausländische Frauen" feierten Sommerfest

Bad Honnef. In beiden Sprachkursen, zu denen auch Kleinkinder mitgebracht wurden, lernten größtenteils ukrainische Frauen ...

Rommersdorf Festspiele: Rückerstattung für ausgefallene Maybebop-Veranstaltungen

Neuwied. Bei der Rückerstattung gilt es zu beachten, dass Karten, die bei Ticket-Regional oder einer Ticket-Regional-Vorverkaufsstelle ...

Ellen Demuth besuchte Utamara in Kasbach

Kasbach-Ohlenberg. Ellen Demuth berichtet von ihrem Besuch in der Begegnungsstätte: „Utamara ist ein gemeinnütziger Verein, ...

Stadtverwaltung stellte sich ihren Neuen vor: Kontaktknüpfung vor Karrierestart

Neuwied. Bereits ab Juli und dann ab August beginnt in den meisten Fällen der erste Arbeitstag für neue Auszubildende und ...

Tödlicher Verkehrsunfall auf der B 49 bei Koblenz

Koblenz. Am Dienstag (5. Juli) kam es gegen 11 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B 49 zwischen Moselweiß und Lay. Aus bislang ...

Auftakt mit Bürgern: Stadt Neuwied entwickelt Klimaschutzkonzept

Neuwied. Unter den Teilnehmern waren vor allem Bürger, aber auch Vertreter der Verwaltung mit Oberbürgermeister Jan Einig ...

Werbung