Werbung

Pressemitteilung vom 01.07.2022    

Linzer Husarencorps Grün-Weiss wählte neuen Vorstand

Das Husarencorps Grün‐Weiss Linz/Rhein 1965 hat alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung eingeladen. Erster Vereinsvorsitzender Sebastian Genz begrüßte die Anwwesenden und sprach allen, die dem Verein auch in den schwierigen Zeiten der Corona‐Pandemie die Treue hielten, einen Dank aus. Insbesondere die Tanzgruppe und die Musiker hätten durchgehend Motivation beim Training bewiesen. Deren geleistete Arbeit war wegen der Pandemie nicht auf den Bühnen zu sehen.

Die Farben stehen für das grün-weisse Husarencorps. Der Linzer Verein will junge Menschen für die Mitgliedschaft begeistern. (Foto: Pixabay)

Linz. Sebastian Genz erwähnte zudem die im Geschäftsjahr durchgeführten Ehrungen, die nicht wie gewöhnlich im Rahmen der abgesagten Sessionseröffnungsfeier, sondern im privaten Umfeld der Jubilare durch Abordnungen durchgeführt wurden, sowie der Aufnahme der neuen Mitglieder in einer kleinen Feier in der Gaststätte Alt Linz.

Kommandant Markus Zimmermann gab einen kurzen Überblick über die Veranstaltungen und Aktionen der zurückliegenden Session. So feierte das Husarencorps ein Sommerfest in St. Katharinen und ein Frühschoppen nach der Karnevalsmesse sowie am Karnevalssonntag. Außerdem wurde die Plakataktion an der Bundesstraße 42, die Ausstellung der Uniformen in den Schaufenstern von Linzer Geschäften, die Etablierung des „GWH‐Fan‐Shop“ und das Segelmanöver auf dem Ijsselmeer erwähnt.

Als Ausblick auf die Session 2022/2023 nannte Literat Hendrik Derek einige Auftrittstermine. Auch befindet sich die Sessionseröffnungsfeier in konkreter Planung. Einen ausführlichen Bericht legte Schatzmeister Jürgen Mies vor. Die Kassenprüfer Marcel Manz und Oliver Marx bescheinigten dem Schatzmeister eine vorbildlich geführte Kasse. Nach der Entlastung des Vorstandes standen Neuwahlen des geschäftsführenden Vorstands an. Da sich bis auf den zweiten Beisitzer Hendrik Derek alle Vorstandsmitglieder der Wiederwahl stellten, ergab sich für die Position des Literaten eine Neuwahl, welche auf Klaus Esch fiel. Nach Angaben des Vereins wurden alle anderen Positionen in ihren Ämtern bestätigt beziehungsweise wiedergewählt.



Der Vorstand des Husarencorps Grün‐Weiss besteht somit aus: erster Vorsitzender Sebastian Genz, Schatzmeister Jürgen Mies, zweiter Vorsitzender Wolfgang Brockhaus, erster Beisitzer Kerstin Stümper und zweiter Beisitzer Klaus Esch. Dem erweiterten Vorstand gehören an Kommandant Markus Zimmermann und Adjutant Kevin Schopp. Als neue Senatorenvertreterin wurde Roswitha Jungbluth vorgestellt.

Unter Punkt Verschiedenes wurde darüber diskutiert, dass es nach zwei Jahren Pandemie schwierig werden wird, neue junge Mitglieder zu begeistern. Gleiches gelte für das Prinzenamt, auch hier werde die Herausforderung groß bleiben, ambitionierte Karnevalsjecken zu finden. (PM)


Lokales: Linz & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Herbstferien: Fünftägige Jugendbildungsreise in die Toskana

Altenkirchen. In den Herbstferien Spaß haben, Freunde treffen und dabei etwas lernen: Genau diese Kombination bietet die ...

Halbseitige Sperrung der Eisenbahnunterführung Bad Hönningen Süd

Bad Hönningen. Im Zuge einer zwingend notwendigen Baumaßnahme durch die Deutsche Bundesbahn AG wird die Fahrbahn unter der ...

Corona im Kreis Neuwied: Derzeit 2348 aktuelle Fälle

Kreis Neuwied. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt leicht auf 231,5 (Vortag: 225,5). Damit liegt sie unter dem Landesschnitt ...

Moderne Glaskunst in historischem Gotteshaus: Führungen in Feldkirche

Neuwied. Die Bombardierungen des Zweiten Weltkriegs zerstörten die damaligen Glasfenster des Gotteshauses, deren Ursprünge ...

"Buch und Billig" kommt wieder nach Niederbieber

Neuwied-Niederbieber. In gewohnter Weise kann in der reichhaltigen Bücherauswahl gestöbert oder in der Kaffeeecke geklönt ...

Saftige Bußgelder drohen: Kreis warnt vor Wasserentnahmen aus Flüssen und Bächen

Kreis Neuwied. Mahlert bittet außerdem darum, unerlaubte Entnahmen der Kreisverwaltung zu melden. Aufgrund solcher Hinweise ...

Weitere Artikel


Kita-Situation in Roßbach angespannt: Treffen von Landrat und Bürgermeisterkandidat

Roßbach. "Um dieses Problem zu lösen, werden wir schnellstmöglich zusätzliche Plätze schaffen. Durch diese umfangreichen ...

Jörg Dittrich vom Lauftreff Puderbach ist Klassensieger M60 in Dänemark

Hvide Sande/Puderbach. Die Rennen werden am Sandstrand der Nordseeküste ausgetragen und beginnen und enden im kleinen Fischer- ...

Freudentag in Nauort: Ländliche Hausarztpraxis eröffnet

Region. Nachdem bekannt geworden war, dass der bis dahin praktizierende Hausarzt Dr. Volker Kuch seine Praxis aus Altersgründen ...

Servicebetriebe Neuwied errichten faltbare Solaranlage

Neuwied. Das Überbauen der Klärbecken sei bislang nicht sinnvoll gewesen, weil starre Dächer den Betrieb beeinträchtigten. ...

Eröffnung Rundweg "Rund um Niederwambach: Familienfest in Lahrbach

Niederwambach-Lahrbach. Auf die Festgäste warten ein Fahrradparcours und eine Hüpfburg sowie ganztägig Kaffee und Kuchen ...

Kreisschülervertretung Neuwied startet Plakataktion

Neuwied. „Durch die Plakataktion, welche wir als Kreisschülervertretung geplant haben, werden die Schüler vor Ort nicht nur ...

Werbung