Werbung

Pressemitteilung vom 30.06.2022    

Besucher-Rekord auf der Iserbachschleife im Rengsdorfer Land

Für die Wäller Tour Iserbachschleife im Rengsdorfer Land kann für das Jahr 2021 erneut ein Besucher-Rekord vermeldet werden. Nach 6.200 Wanderern in 2020 wurden im vergangenen Jahr 6.900 Besucher gezählt. Natürlich war auch das eine Folge der coronabedingten Einschränkungen. Das zeigt sich besonders im Februar, als der zweite Lockdown einsetzte.

Die Aussichtskanzel erweitert den Ausblick. (Fotos: Andreas Pacek / Touristik-Verband Wiedtal)

VG Rengsdorf-Waldbreitbach. „Auch im ersten Quartal diesen Jahres waren schon wieder wesentlich mehr Gäste unterwegs als in den Jahren vor der Pandemie. So sind doch auch viele Einheimische auf die Angebote vor der Haustür aufmerksam geworden. Bleibt aus touristischer Sicht zu hoffen, dass dieser Effekt noch lange anhält“, so Florian Fark vom Touristik-Verband Wiedtal.

Ein besonderer Dank gilt den Wegepaten um Wilfried Dietz. Den Ortsgemeinden, für die Arbeit und Unterstützung. Den Revierförstern, die darauf achten, dass die Wanderer durch Holzfällungen nicht zu sehr behindert werden und die umgestürzte Bäume aus dem Weg räumen. Bei den Helferteams aus Isenburg und Rüscheid, die das gesamte Jahr an der „Schleif“ arbeiten. Und bei vielen weiteren Unterstützern und Besuchern, die mit Hinweisen oder der Übernahme mancher Aufgaben eine große Hilfe sind. Und nicht zuletzt dem langjährigen Wegewart Reiner Eisenhard, der immer dafür gesorgt hat, dass die Iserbachschleife erstklassig markiert ist und alle Mängel schnell beseitigt werden.



Herrliche Panoramaaussichten, liebliche Bachtäler, weitläufige Wiesenlandschaften, lichtdurchflutete Buchenwäldern und historische Bauwerke sind die Highlights der Wäller Tour Iserbachschleife. Die 20,8 km lange Strecke ist anspruchsvoll, eine Abkürzung ermöglicht die Aufteilung in zwei moderate Etappen. Startpunkt ist in Anhausen, Parkplatz Auf dem Löh. (PM)



Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Herbstferien: Fünftägige Jugendbildungsreise in die Toskana

Altenkirchen. In den Herbstferien Spaß haben, Freunde treffen und dabei etwas lernen: Genau diese Kombination bietet die ...

Halbseitige Sperrung der Eisenbahnunterführung Bad Hönningen Süd

Bad Hönningen. Im Zuge einer zwingend notwendigen Baumaßnahme durch die Deutsche Bundesbahn AG wird die Fahrbahn unter der ...

Corona im Kreis Neuwied: Derzeit 2348 aktuelle Fälle

Kreis Neuwied. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt leicht auf 231,5 (Vortag: 225,5). Damit liegt sie unter dem Landesschnitt ...

Moderne Glaskunst in historischem Gotteshaus: Führungen in Feldkirche

Neuwied. Die Bombardierungen des Zweiten Weltkriegs zerstörten die damaligen Glasfenster des Gotteshauses, deren Ursprünge ...

"Buch und Billig" kommt wieder nach Niederbieber

Neuwied-Niederbieber. In gewohnter Weise kann in der reichhaltigen Bücherauswahl gestöbert oder in der Kaffeeecke geklönt ...

Saftige Bußgelder drohen: Kreis warnt vor Wasserentnahmen aus Flüssen und Bächen

Kreis Neuwied. Mahlert bittet außerdem darum, unerlaubte Entnahmen der Kreisverwaltung zu melden. Aufgrund solcher Hinweise ...

Weitere Artikel


Nachtragsmeldung: Tödlicher Unfall auf der L254 bei Dattenberg

Dattenberg. Wie bereits berichtet, befuhr ein 45-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Kleintransporter die L254 und beabsichtigte, ...

LG Rhein-Wied: Kazmirek kann für die WM planen

Neuwied. Vor dem Deichmeeting am Freitag (1. Juli) in Neuwied haben sich die Verantwortlichen der LG Rhein-Wied nochmal Kai ...

Sanierung von Radweg zwischen Leubsdorf und Bad Hönningen

Bad Hönningen. Die ursprünglich für 2021 geplante Sanierung wurde immer wieder verschoben. Auch in diesem Fall hat sie bei ...

Lang ersehntes Wiedersehen in Linz: Klassentreffen Jahrgang 1943/44

Linz. Trotz einiger persönlich bedingter Absagen schafften es fast dreißig ehemalige Klassenkameraden, aus nah und fern, ...

Neuwahlen des Ortsvorstandes der IG Metall Neuwied

Neuwied. Rainer Geyermann, seit 1986 Mitglied der IG Metall und ehemaliger Betriebsratsvorsitzender der "SPIE SAG GmbH" in ...

Mountain-Bike-Extrem-Tour 2022: Das Forstamt Dierdorf informiert

Neuwied. Die Tour begann mit einer rauschenden Abfahrt hinab nach Isenburg, auf der bereits der erste Fahrradschlauch platzte. ...

Werbung