Werbung

Nachricht vom 29.06.2022    

Verkehrskontrolle in der Augustastraße Neuwied: Durchfahrverbot mehrfach missachtet

Am heutigen frühen Mittag (29. Juni) in der Zeit von 12.30 bis 13.15 Uhr führte die Polizeiinspektion Neuwied (PI) in der Augustastraße im Bereich zwischen der Röntgenstraße und der Friedrich-Ebert-Straße eine Überwachung des Durchfahrverbotes (ausgenommen Fahrräder und Linienbusse) durch.

Symbolbild: Archiv

Neuwied. Hierbei wurden trotz deutlich erkennbarem Streifenwagen und mehreren Beamten auf der Fahrbahn mehrere Verstöße festgestellt und mit 55 Euro Verwarnungsgeld geahndet. Die Polizei weist nochmals auf das deutlich angehobene Bußgeld von ehemals 20 Euro auf nunmehr 55 Euro hin, welches im Falle einer Kontrolle auch konsequent geahndet wird.

Im Verlauf der Kontrolle fiel ebenfalls ein Fahrer eines E-Scooters auf, welcher unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, weiter erwartet ihn nun ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro. Auch hier erneut der Hinweis, dass es sich bei E-Scootern um Kraftfahrzeuge im Sinne des STVG handelt und daher dieselben Voraussetzungen an die Verkehrstüchtigkeit wie bei einem PKW angelegt werden. Es gilt die 0,5-Promille-Grenze, ebenso wie das Verbot des Führens unter Betäubungsmitteleinfluss.

Weitere Kontrollen in diesem Bereich sollen folgen.

(PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Das Weihnachtsdorf Waldbreitbach erstrahlt wieder festlich

Waldbreitbach. Der Musikverein Wiedklang begleitete den Zug, in dem neben Einheimischen und zum Teil weit angereisten Besuchern, ...

Bei Verkehrsunfall in Bendorf verletzten sich drei Personen

Bendorf. Am Freitagnachmittag gegen 17. 15 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der B 42, bei dem drei Personen leicht ...

Mehr als 100 Kinder sangen für Patienten im KHDS

Dierdorf. Eine schöne Abwechslung vom Krankenhausalltag haben Schüler der Gutenberg-Grundschule und des Martin-Butzer-Gymnasiums ...

1000 Jahre Irlich: Ulrich Adams stellt neuen Bildband vor

Neuwied. An dem umfassenden Werk war auch Peter Artelt, der im Sommer verstarb, beteiligt. Bevor Adams zu einer öffentlichen ...

Erstmalig wählen Kids ihre Jugendvertretung auf VG Linz-Ebene

VG Linz. Die Wahl findet am kommenden Montag, 28. November, ab 17.30 Uhr statt. Ort ist der Sitzungssaal der VG in Linz. ...

Zum 1. Januar löst das Bürgergeld die Grundsicherung ab

Vanessa Ahuja, Vorständin für Geldleistungen bei der Bundesagentur für Arbeit, erklärt dazu: "Wir haben nun Klarheit und ...

Weitere Artikel


Erwin Rüddel lobt Special Olympics-Athleten

Berlin/Region. „Die Special Olympics in Berlin haben eindrucksvoll unter Beweis gestellt, was auch gehandicapte Sportler ...

Corona im Kreis Neuwied: Aktuell 3028 positive Fälle

Kreis Neuwied. Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt auf 469,6 (Vortag: 499,6). Damit bleibt sie immer noch unter dem Landesschnitt ...

Zeugen gesucht: Graffiti und Schmierereien an der Katholischen Kirche Leubsdorf

Leubsdorf. Laut Polizeimeldung haben die bislang Unbekannten das Kirchengebäude mit schwarzer Farbe besprüht und mit Vogelbeeren, ...

E-Dart-Turnier füllt Sommerloch in Niederbieber

Neuwied. Wie üblich war das Turnier in Niederbieber im Gasthaus Zur Aubach in der Vereinsgaststätte der beiden Niederbieberer ...

B 256: Sofortige Teilsperrung der Brücke bei Niederbieber notwendig

Neuwied-Niederbieber. Die zwischenzeitliche durchgeführte genaue Begutachtung des Schadens durch den Landesbetrieb und die ...

Starkregen in Neuwied: Stadtverwaltung informiert Bürgerschaft

Neuwied. Das Stadtbauamt hatte schon 2021 Ortsbegehungen, eine erste Runde von Bürgerworkshops und Fachgespräche mit Feuerwehr, ...

Werbung