Werbung

Nachricht vom 28.06.2022    

Neuwieder Kinder haben Spaß beim Lesesommer - Auch dieses Jahr wieder

Auch in diesem Jahr beteiligt sich die "StadtBibliothek" Neuwied an der beliebten Aktion "Lesesommer". Bereits seit 2008 findet die Aktion statt und hat sich seitdem zu einem echten Erfolgsmodell entwickelt. Vom 11. Juli bis zum 11. September heißt es also: Bücher auf und los lesen!

Symbolbild: pixabay

Neuwied. "Der Lesesommer hat sich seit 2008 zu einem echten Erfolgsmodell der landesweiten Sprach- und Leseförderung entwickelt", weiß Volker Trümper, der Leiter der Neuwieder "StadtBibliothek". "Auch in diesem Jahr bieten wir vom 11. Juli bis 11. September mit dem Lesesommer Kindern und Jugendlichen ein attraktives Ferienangebot, mit dem wir auch die Familien unterstützen".

Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 16 Jahren, die beim Lesesommer mitmachen wollen, können sich als Clubmitglieder kostenlos aktuelle Kinder- und Jugendbücher bei der "StadtBibliothek" im Historischen Rathaus ausleihen. Dafür muss man sich lediglich dort anmelden. Für jedes gelesene Buch gibt es einen Stempel in die Clubkarte. Wer in den Sommerferien drei Bücher aus dem exklusiven Club-Bestand liest und anschließend bewertet, erhält eine Urkunde und kann mit etwas Glück auch interessante Preise gewinnen.



Jede ausgefüllte Bewertungskarte zählt zudem als Los bei der landesweiten Verlosung. Der Hauptgewinn ist ein Gutschein für einen zweitägigen Abenteuer-Aufenthalt für vier Personen im Europapark Rust. Weitere Preise sind unter anderem ein Trampolin oder ein "LEGO Boost-Roboter". Je mehr man liest, umso höher sind die Gewinnchancen. Zum Abschluss des Lesesommers gibt es in Kooperation mit dem städtischen Kinder- und Jugendbüro ein Fest, auf dem bei einer Tombola attraktive Gewinne locken.

Der "Lesesommer" wird unter der Federführung des Landesbibliothekszentrums Rheinland-Pfalz gemeinsam mit den Bibliotheken im Land veranstaltet. Das Land unterstützt die Aktion finanziell.

Weitere Informationen gibt es bei der Neuwieder "StadtBibliothek", Telefon 02631 802 700, E-Mail stadtbibliothek@neuwied.de oder im Internet unter www.lesesommer.de.

(PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Friedhelm Born - Kreativer und einfühlsamer Berater mit großem Engagement

Straßenhaus. Friedhelm Born gibt seit über 30 Jahren kostenlose Auskünfte und Tipps zu vielen Rentenangelegenheiten. Außerdem ...

Lernpaten gesucht: Zwei Stunden Zeit für eine bessere Kinder-Perspektive

Kreis Neuwied. "Irgendwie", findet Nadine* (7), "bist du manchmal wie meine Oma. Die sagt, dass ich üben muss. Du sagst das ...

1100 Jahre Bad Honnef: Neuer Bildkalender 2023 erinnert ans Jubiläumsjahr

Bad Honnef. Ob Landschaftsaufnahmen, Stadt- und Vereinsfeste oder Sportveranstaltungen – der 30 x 30 Zentimeter große Kalender ...

Gesangvereins Thalhausen gab Weihnachtskonzert in St. Wendelinus-Kirche Kleinmaischeid

Kleinmaischeid. Diakon Norbert Hendricks hatte für eine angenehme Temperatur in der Kirche gesorgt und richtete ein Grußwort ...

Samstagswanderungen: Wanderungen vom Wiedtal auf die Höhen und auf dem Bergischen Weg

Neuwied. Die Samstagswanderer sind am 10. Dezember mit Gerhard Spielmann unterwegs. Gewandert wird vom Parkplatz hinter der ...

Mittwochswanderungen: Römer- und Kelten-Wanderweg und Willy-Brandt-Forum erkunden

Neuwied. Bei der Wanderung am 7. Dezember geht es vom Parkplatz am Heidegraben zum Kastellplatz, durch den Limesgraben zum ...

Weitere Artikel


Tödlicher Unfall bei Niederbreitbach: 23-Jähriger Radfahrer stirbt noch an der Unfallstelle

Niederbreitbach. Laut Polizei Straßenhaus war der junge Mann in der Nacht gegen 2.45 Uhr auf der Landesstraße in Richtung ...

Selbsthilfegruppe Phoenix Neuwied nimmt am Pilot-Projekt "Selbsthilfe digital" teil

Neuwied. Aus den Erfahrungen der Corona Pandemie hat die AOK Reinland-Pfalz/Saarland – Die Gesundheitskasse deswegen zusammen ...

Liberaler Stammtisch: FDP sucht Gespräche mit Jugendvertretung und Eine-Welt Linz

Linz. Die FDP der Verbandsgemeinden Linz, Unkel und Bad Hönningen hielt kürzlich ihren Liberalen Stammtisch ab. Bei diesem ...

Wiedersehen in der Heilpädagogischen Kita Neuwied

Neuwied. Durch Zufall erfuhr Patrick Kotas von der bestehenden Diskussion, die heilpädagogischen Plätze als Sonderform abzuschaffen ...

MBG Dierdorf: Theater-AG erklärt das "Ding mit dem Hasen"

Dierdorf. Die Aufführung läuft am Samstag, 9. Juli, ab 16 Uhr. Der Eintritt ist frei, die SV erbittet Spenden für ein Projekt. ...

Ingeborg Mende ist neue Präsidentin des Lions Clubs Rhein-Wied

Kreis Neuwied. Am 24. Juni übergab der scheidende Präsident Eberhard Mandel aus Windhagen im Rahmen einer kleinen Feier den ...

Werbung