Werbung

Pressemitteilung vom 27.06.2022    

Social Media Kampagne der Polizei in Rheinland-Pfalz: "Polizisten am Handy"

Sie sind klein, praktisch und auch aus dem Polizeialltag nicht mehr wegzudenken: Smartphones erleichtern die Arbeit der Polizisten jeden Tag. Sie sind die Alleskönner für die Uniformtasche: Zahlreiche polizeiliche Anwendungen lassen sich mit Hilfe der Diensthandys mit nur wenigen Klicks nutzen.

Die Social Media Kampagne "Polizisten am Handy" soll für den Umgang mit dem Smartphone sensibilisieren. (Fotos: Polizeipräsidium Koblenz/Archiv)

Region. Gerade bei der Aufnahme von Verkehrsunfällen sind die handlichen Helfer praktisch: Statt wie sonst die Digitalkamera aus dem Auto zu holen und später am Dienstrechner per Datenkabel zu übertragen, reicht jetzt ein Klick und die Handykamera macht hochauflösende Fotos.

Ein polizeieigener Messenger hat sich besonders im Bereich der Fahndung und der Vermisstensuche bewährt. Fotos können ohne große Umwege an die Kollegen geschickt werden. Gerade bei Fahndungen kann diese Schnelligkeit spielentscheidend sein: Je schneller die Infos an die richtige Stelle gelangen, desto größer die Erfolgschancen.

Auch für Bürger bietet das Smartphone Vorteile: Die Erstellung einer Vorgangsnummer, die möglicherweise wichtig für die Versicherung ist, dauert nur wenige Minuten. Diese kann von den Kolleginnen und Kollegen noch vor Ort weitergegeben werden, so dass kein zusätzlicher Anruf im Nachgang auf der Dienststelle oder ein nochmaliges Vorbeikommen notwendig ist.



Mit einer landesweiten Social Media Kampagne will das Polizeipräsidium Koblenz auf diese Thematik aufmerksam machen und die Bürger für das Thema sensibilisieren. Auf dem Instagram- und Facebook Kanal der Polizei Rheinland-Pfalz und dem regionalen Twitter Account der Polizei Koblenz wird das Thema "Polizisten am Handy" zukünftig in regelmäßigen Abständen behandelt.

Wenn Sie also das nächste Mal eine Polizistin oder einen Polizisten sehen, der auf sein Smartphone schaut: Die Kollegen daddeln nicht an ihrem Handy, sondern sie sind gerade im Dienst!

(PM)



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Herbstferien: Fünftägige Jugendbildungsreise in die Toskana

Altenkirchen. In den Herbstferien Spaß haben, Freunde treffen und dabei etwas lernen: Genau diese Kombination bietet die ...

Halbseitige Sperrung der Eisenbahnunterführung Bad Hönningen Süd

Bad Hönningen. Im Zuge einer zwingend notwendigen Baumaßnahme durch die Deutsche Bundesbahn AG wird die Fahrbahn unter der ...

Corona im Kreis Neuwied: Derzeit 2348 aktuelle Fälle

Kreis Neuwied. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt leicht auf 231,5 (Vortag: 225,5). Damit liegt sie unter dem Landesschnitt ...

Moderne Glaskunst in historischem Gotteshaus: Führungen in Feldkirche

Neuwied. Die Bombardierungen des Zweiten Weltkriegs zerstörten die damaligen Glasfenster des Gotteshauses, deren Ursprünge ...

"Buch und Billig" kommt wieder nach Niederbieber

Neuwied-Niederbieber. In gewohnter Weise kann in der reichhaltigen Bücherauswahl gestöbert oder in der Kaffeeecke geklönt ...

Saftige Bußgelder drohen: Kreis warnt vor Wasserentnahmen aus Flüssen und Bächen

Kreis Neuwied. Mahlert bittet außerdem darum, unerlaubte Entnahmen der Kreisverwaltung zu melden. Aufgrund solcher Hinweise ...

Weitere Artikel


Bendorf: Jugendliche mit Pistole lösen Polizeieinsatz aus

Bendorf. Bei der Pistole handelte es sich um eine Softair Waffe. Diese sah einer echten Pistole sehr ähnlich, der vordere ...

"Tango barocco": Tango mit Barockmusik in Neuwied vereint

Neuwied. Die geballte Emotion des Tangos bleibt dabei jedoch: eine Emotion, die sich oft trügerisch hinter dem Schleier der ...

Lennart Roos von der LG Rhein-Wied erlebt in Berlin sein DM-Märchen

Neuwied/Berlin. "Maschine", "Biest", "Wahnsinn" – die Gratulanten sparten nicht an Superlativen. Was war geschehen in der ...

Kaplan Marcel Rieck als Pfarrer in Pfarrgemeinde St. Clemens Dierdorf eingeführt

Dierdorf/Puderbach. Nach einem Jahr Vakanz hat die Pfarrei St. Clemens in Dierdorf einen neuen Pfarrer. Mit Wirkung vom 1. ...

Kreis Neuwied: Abfallgebühren rechtzeitig zum 30. Juni zahlen!

Kreis Neuwied. „Die Bescheide behalten ihre Gültigkeit, bis sich etwas ändert, und sind daher, wie in Vorjahren, aufzubewahren“, ...

Spielnachmittag im Bürgerpark Unkel

Unkel. Verschiedenen Spiele sind vorhanden, es können aber auch eigene mitgebracht werden.
Für die Teilnahme besteht die ...

Werbung