Werbung

Nachricht vom 25.06.2022    

Wechsel an der Spitze des Obst- und Gartenbauvereins Rheinbreitbach

Norbert Buchbender ist neuer Erster Vorsitzender des Obst- und Gartenbauvereins (OGV) Rheinbreitbach. Er folgt in dieser Aufgabe Kartini Klein, die nach 25 Jahren erfolgreicher Arbeit im Vorstand des Vereins bei der jüngsten Mitgliederversammlung nicht erneut für die Spitzenposition kandidierte.

Der Vorstand des OGV Rheinbreitbach (v.r.): Kartini Klein, Daniel Harprath, Norbert Buchbender, Josef Weich, Uschi Treffert, Maren Hemens-Schmitz, Gisela Führ und Elisabeth Berg, die nach langjähriger Tätigkeit aus dem Vorstand verabschiedet wurde. (Foto: privat)

Rheinbreitbach. Als erste Amtshandlung verabschiedete Buchbender Kartini Klein und dankte ihr mit einem „BCP“-Geschenk (Blumen – Champagner - Pralinen) für ihre langjährige fruchtbare Arbeit zum Wohle des Vereins. Elisabeth Berg, jahrelange Beisitzerin im Vorstand, wurde ebenso herzlich verabschiedet und erhielt ebenfalls ein Präsent. Beide Damen wurden mit herzlichem Applaus der Mitglieder für ihre Arbeit belohnt.

In die weiteren Vorstandspositionen wurden zum Zweiten Vorsitzenden Josef Weich, zur Schriftführerin Uschi Treffert, zum Kassierer Daniel Harprath und zu Beisitzern Gisela Führ, Maren Hemens-Schmitz, Gaby Adenauer, Kartini Klein und Juppi Schneider jeweils einstimmig bei Enthaltung der Betroffenen gewählt. Auch die Kassenprüferinnen Anita Kroheck und Beate Pohlmann wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Norbert Buchbender, bisher schon Zweiter Vorsitzender des Vereins, zeigte sich glücklich, Josef Weich – Träger des goldenen Spatens der Hobbygärtner-Gemeinschaft - als Vize an seiner Seite zu haben. Er freue sich auf die Zusammenarbeit mit dem Vorstand, betonte der neue Erste Vorsitzende.



Zuvor hatte Schriftführer Daniel Harprath wegen der Corona-Pandemie die Vereinschronik für zwei Jahre vorgetragen und beschrieben, dass das Vereinsleben in den vergangenen Monaten vollständig eingefroren werden musste. So fanden weder das Erntedankfest noch ein Ausflug statt, üblicherweise Höhepunkte der jährlichen Aktivitäten.

Nunmehr erwacht der Verein wieder zu neuem Leben. Unter der Leitung von Juppi Schneider wurden bereits Wanderungen durchgeführt. Auf dem Programm für die nächsten Monate stehen ein Grillabend, eine Busreise zur Floriade in Almere (Holland), das Erntedankfest, die Nikolausfeier und fachliche Vorträge – alles unter dem Vorbehalt, dass Corona dem Verein nicht wieder einen Strich durch die Pläne macht. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Unkel & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Erfolgreicher Auftakt der DFB-Clubberatung im Westerwald beim SV Niederelbert

Niederelbert. Marco Weiler, DFB-Clubberater beim Fußballverband Rheinland, demonstrierte in seinem Impulsvortrag zum Thema ...

Mittelrheinvolleys: U20 qualifiziert sich für Südwestdeutsche Meisterschaften

Neuwied. Einen ansehnlichen Kader hatte die SG Mittelrheinvolleys (DJK Andernach / VC Neuwied 77) für die diesjährigen Meisterschaften ...

Geschichtsverein Unkel präsentiert sich mit neuem Internetauftritt

Unkel. Der Geschichtsverein Unkel hat seinen Internetauftritt unter www.gv-unkel.de komplett überarbeitet. Der moderne "Look" ...

"Ein Raum voller Meister" in Koblenz: Turnverband Mittelrhein ehrt seine Besten

Koblenz. Nach guter Tradition fanden die Feierlichkeiten in den Räumen von Lotto Rheinland-Pfalz statt, dem verlässlichen ...

Geführte Wanderung in Melsbach: "Zwischen alten Mauern und tiefen Tälern"

Melsbach. Die erste Wanderung des Jahres, betitelt als "Zwischen alten Mauern und tiefen Tälern - Willkommen bei den Kappesköpp!", ...

Geführte Wanderung des Westerwald-Vereins: "Zwischen alten Mauern und tiefen Tälern"

Melsbach. Das Treffen am Sonntag, 10. März, findet statt um 10 Uhr am Bürgerhaus Melsbach, Mittelstraße 24, 56581 Melsbach. ...

Weitere Artikel


Polizei Neuwied: 14 Unfälle und mehrere Diebstähle

Neuwied. In sechs Fällen entfernten sich die Unfallverursacher unerlaubt vom Unfallort, so dass entsprechende Strafverfahren ...

Zweite Ausgabe vom "Konzert im Schatten der Burg" bricht alle Rekorde

Puderbach/Reichenstein. Ein Konzert in atemberaubenden Ambiente, mit reichlich Verpflegung und einem eigenen Shuttleservice ...

Begeisterndes Star-Konzert mit Jan Josef Liefers & Radio Doria in Rommersdorf

Neuwied. Fünf schwarzgewandete Männer betraten die Bühne und sangen fast a capella, nur mit einer Gitarre begleitet: „Es ...

Droppy bei den schlauen Füchsen: BHAG-Vorschulaktion in Kita St. Maria Magdalena

Rheinbreitbach. Beim Singen und beim anschließenden Kofferspiel wurde den schlauen Füchsen schnell die lebenswichtige Bedeutung ...

Wandertag des Männer-Gesangverein "Liederkranz 1875" Aegidienberg

Bad Honnef. Die wunderschöne Strecke endete wie jedes Jahr auf dem Hupperich, dem Berg der Sänger. Hier warteten schon die ...

Neuwahlen bei der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald

Montabaur. In seinem Amt als Kreishandwerksmeister für den Bezirk Altenkirchen bestätigt wurde Tischlermeister Wolfgang Becker ...

Werbung