Werbung

Nachricht vom 23.06.2022    

Bendorf: Ausgesetzte Jungkatzen - Verstoß gegen das Tierschutzgesetz

Bereits am vorletzten Sonntag (12. Juni) wurde der Polizei in Bendorf durch eine aufmerksame Zeugin mitgeteilt, dass diese an der Landstraße 307, zwischen Bendorf und Höhr-Grenzhausen, mehrere buntgemusterte Jungkatzen aufgefunden habe. Die Tiere waren dabei ohne jegliche Versorgung und nur in einem Tuch eingewickelt auf einem Feldweg abgelegt worden.

Symbolbild: pixabay

Bendorf. Das Aussetzen von in Obhut des Menschen gehaltener Tiere stellt regelmäßig einen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz dar. Die jungen Tiere konnten in der Zwischenzeit dem Tierheim übergeben werden. Hinweise auf einen Täter, welcher die Tiere ausgesetzt hatte
konnten bislang nicht erlangt werden.

Die Polizei bittet daher Zeugen, die Hinweise zu der Herkunft der Tiere machen können, sich bei der Polizeiinspektion in Bendorf zu melden. Telefon: 0261-103-0.

(PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Randalierer bei der Kirmes in Bad Hönningen: Polizei löst Schlägerei auf

Bad Hönningen. Nach den Anrufen haben die entsandten Streifen die entsprechende Personengruppe vor dem Kirmesgelände angetroffen. ...

Zweite Ausgabe vom "Konzert im Schatten der Burg" bricht alle Rekorde

Puderbach/Reichenstein. Ein Konzert in atemberaubenden Ambiente, mit reichlich Verpflegung und einem eigenen Shuttleservice ...

Blutspenden dringend gebraucht: Hier kann man im Juli im Kreis Neuwied spenden

Kreis Neuwied. Damit der Ablauf besser zu organisieren ist und die Wartezeiten für die Spendewilligen möglichst gering gehalten ...

Polizei Neuwied: 14 Unfälle und mehrere Diebstähle

Neuwied. In sechs Fällen entfernten sich die Unfallverursacher unerlaubt vom Unfallort, so dass entsprechende Strafverfahren ...

Droppy bei den schlauen Füchsen: BHAG-Vorschulaktion in Kita St. Maria Magdalena

Rheinbreitbach. Beim Singen und beim anschließenden Kofferspiel wurde den schlauen Füchsen schnell die lebenswichtige Bedeutung ...

Neuwahlen bei der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald

Montabaur. In seinem Amt als Kreishandwerksmeister für den Bezirk Altenkirchen bestätigt wurde Tischlermeister Wolfgang Becker ...

Weitere Artikel


Dürrholz: Diebstahl einer Rüttelplatte

Dürrholz. Nach jetziger Spurenlage haben die Täter die Platte mit einem Fahrzeug herausgezogen. Zeugen werden gebeten, mögliche ...

IHK Neuwied: Steuerberatersprechtage für Existenzgründer

Neuwied. Teilnehmen können Existenzgründer und Unternehmer, die sich vor kurzem selbstständig gemacht haben. Die Jungunternehmer ...

Mit Angst und ohne Auto in die Zukunft

Neuwied. Zunächst freute sich der Künstler über die schöne Location und dass die voll besetzte Abtei keine orthodoxe Kirche ...

Aus alt mach neu: Stadtmarketing Neuwied bessert Schilder aus

Neuwied. Einige dieser Schilder sind jedoch in die Jahre gekommen und werden nun sukzessive ausgetauscht. "Da wir unsere ...

Segelfreizeit vom Neuwieder Hospizverein: Auf dem Ijsselmeer mal alles vergessen

Kreis Neuwied. Auf dem früheren Frachtsegler "Pouwel Jonas" ging es für ein verlängertes Wochenende kreuz und quer durchs ...

Startschuss fürs Stadtradeln Neuwied

Kreis Neuwied. Auch Landrat Achim Hallerbach hat sich für die Aktion angemeldet. Gewinnen wird er zwar wohl kaum, weil die ...

Werbung