Werbung

Nachricht vom 22.06.2022    

Oberkörperfreier Randalierer in Rengsdorf

Am Dienstagnachmittag (21. Juni) erhielt die Polizeiinspektion Straßenhaus mehrere Notrufe über eine leicht bekleidete (freier Oberkörper, keine Schuhe), randalierende Person in der Westerwaldstraße in Rengsdorf. Nachdem der Randalierer den Aufforderungen der eintreffenden Polizei nicht nachkam, sollte er aus Eigensicherungsgründen gefesselt werden.

Symbolbild: Archiv

Rengsdorf. Beim Fesseln leistete der Mann im frühen Erwachsenenalter Widerstand. Zudem beleidigte er fortlaufend die eingesetzten Beamten. Die Beamten wirkten dem Widerstand mit dem Einsatz körperlicher Gewalt entgegen, sodass dem Mann die Fesseln angelegt werden konnten.

Ursächlich für das Verhalten des Beschuldigten dürfte der Einfluss von Betäubungsmitteln und Alkohol gewesen sein. Bei den Widerstandshandlungen erlitt der Beschuldigte leichte Verletzungen, die eingesetzten Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten blieben unverletzt. Im Anschluss wurde der Beschuldigte in einer Fachklinik untergebracht. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Vinnie Cooper rocken die Sayner Hütte

Bendorf-Sayn. Die fünfköpfige Band ist ein Garant für gute Stimmung und einen wunderbaren Auftakt zu einem heißen Sonntag. ...

Das Finanzamt informiert: Berufsinformationstag in Neuwied

Neuwied. Interessierte können sich beim Ausbildungsteam unter der Telefonnummer 02631/-910-29320 oder per Mail an v-stelle.32@fa-nr.fin-rlp.de ...

Zukünftige Schüler der Linzer Grundschule besuchten Figurentheater

Linz. Die faszinierenden Figuren und deren Geschichten erlebten die Kinder der katholischem Kita St. Marien, Kita Hummelnest, ...

Kantorei der Marktkirche Neuwied ehrte verdiente Mitglieder

Neuwied. Drei Chormitglieder blicken im Jahr 2022 auf eine hohe und runde Zahl von "Dienstjahren“ zurück. Diese hatten sie ...

Erneuter Versuch der "WhatsApp Betrugs-Masche" in Bad Hönningen

Bad Hönningen. Am Montagmittag (8. August) erhielt eine 66-jährige Frau aus Bad Hönningen eine "WhatsApp"-Nachricht. Der ...

Ausbildungsstart bei SWN und SBN: Erfolgreiche Einführungswoche für neue 17 Azubis

Neuwied. „Wir heißen die Azubis bei uns herzlich willkommen und wünschen ihnen einen guten Start in ihren neuen Lebensabschnitt“, ...

Weitere Artikel


Mit Clara die Sayner Hütte entdecken – Neuer Audioguide für Industriedenkmal

Bendorf-Sayn. Der Audioguide wird auf Deutsch, Englisch, Französisch und Niederländisch angeboten. Er führt nicht nur durch ...

Ockenfels: Aufgebrochene Container auf einem Firmengelände

Ockenfels. Der Hinweis wurde durch einen Geschädigten gegeben, der seinerseits mittels Videotechnik informiert wurde. Die ...

Bürgerschaft gefragt: Stadt Neuwied packt Klimaschutz an

Neuwied. Sie bringen Ideen und Vorschläge ein, oder wollen sich nur anhören, wie die Stadt bei dem wichtigen Thema Klimaschutz ...

Mitgliederversammlung und Vorstandswahl der CDU Waldbreitbach

Waldbreitbach. Ortsbürgermeister Martin Lerbs lobte zunächst einmal die Umsetzung vieler vorgenommenen Ziele. Neben des Erhalts ...

Asbach: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Mountainbikefahrer

Asbach. Der Mann im mittleren Erwachsenenalter verletzte sich schwer und war kurzzeitig bewusstlos. Nach der Erstversorgung ...

Neuwied: Zwei Kollisionen zwischen Radfahrer und PKW

Neuwied. Gegen 13.30 Uhr beabsichtigte ein 59-jähriger PKW Fahrer von der Ringstraße nach links in die Straße Hofgründchen ...

Werbung