Werbung

Nachricht vom 21.06.2022    

Heinrich-Haus Neuwied bietet Umschulung zum Hauswirtschafter an

Auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung? Ab dem 5. September bietet das Heinrich-Haus Neuwied erneut die duale Umschulung zum Hauswirtschafter in Teilzeitform an. Ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf.

(Symbolbild)

Neuwied. Gesunde Verpflegung planen und herstellen, Menschen betreuen, aktivieren und fördern, Räume professionell reinigen und pflegen, das Ambiente gestalten oder auch Personen anleiten und bei der Personaleinsatzplanung mitwirken: Der Beruf des Hauswirtschafters ist abwechslungsreich und vielseitig. Die Ausbildung qualifiziert die Teilnehmenden dazu, in Betrieben, sozialen Einrichtungen oder auch privaten Haushalten die Versorgung von Menschen kompetent zu organisieren und sicherzustellen, sowie ihre Lebensumgebung angenehm zu gestalten.

Die Umschulung erfolgt in Teilzeitform und richtet sich an Menschen aus der Region, die eine neue berufliche Perspektive suchen und einen qualifizierten Berufsabschluss erwerben möchten. Mit einem Bildungsgutschein kann an der Ausbildung teilgenommen werden. Voraussetzung ist, dass der Kostenträger (Arbeitsagentur, Jobcenter) der Umschulung zustimmt.



Weitere Informationen erteilt Frau Christiane Kahlert: Tel.: 02622 892-4202 E-Mail: christiane.kahlert@heinrich-haus.de. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Streit in Linz eskaliert: Nachbar mit Baseballschläger angegriffen

Linz am Rhein. Der 41-jährige wurde hierbei glücklicherweise nur leicht verletzt. Beide Beteiligten waren deutlich alkoholisiert. ...

Randalierer bei der Kirmes in Bad Hönningen: Polizei löst Schlägerei auf

Bad Hönningen. Nach den Anrufen haben die entsandten Streifen die entsprechende Personengruppe vor dem Kirmesgelände angetroffen. ...

Zweite Ausgabe vom "Konzert im Schatten der Burg" bricht alle Rekorde

Puderbach/Reichenstein. Ein Konzert in atemberaubenden Ambiente, mit reichlich Verpflegung und einem eigenen Shuttleservice ...

Blutspenden dringend gebraucht: Hier kann man im Juli im Kreis Neuwied spenden

Kreis Neuwied. Damit der Ablauf besser zu organisieren ist und die Wartezeiten für die Spendewilligen möglichst gering gehalten ...

Polizei Neuwied: 14 Unfälle und mehrere Diebstähle

Neuwied. In sechs Fällen entfernten sich die Unfallverursacher unerlaubt vom Unfallort, so dass entsprechende Strafverfahren ...

Droppy bei den schlauen Füchsen: BHAG-Vorschulaktion in Kita St. Maria Magdalena

Rheinbreitbach. Beim Singen und beim anschließenden Kofferspiel wurde den schlauen Füchsen schnell die lebenswichtige Bedeutung ...

Weitere Artikel


Westerwälder Rezepte - Vier verschiedene Grillspieße

Region. Die Spieße sind einfach zusammenzustellen, aber eine Herausforderung für den Mann am Grill, denn Obst und Feta garen ...

Grundschüler lernen Mutterkuhhaltung auf dem Lindenhof in Nisterberg kennen

Nisterberg. Die Dritt- und Viertklässler der Grundschule Friedewald hatten ihren Spaß mit Heu, Stroh und Rindern auf dem ...

Neuwied: Zwei Kollisionen zwischen Radfahrer und PKW

Neuwied. Gegen 13.30 Uhr beabsichtigte ein 59-jähriger PKW Fahrer von der Ringstraße nach links in die Straße Hofgründchen ...

Diskussion über die Erderwärmung - Klimakonferenz kommt an den Hagerhof

Bad Honnef. Durch ein Planspiel werden reale Situationen simuliert und Entscheidungsprozesse nachgeahmt. Ziel ist es, dass ...

Gestaltung von Luisenplatz: Vorstellung von Entwürfen

Neuwied. Das Projekt begann mittels einer Befragung der Bürger auf dem Luisenplatz und wurde anschließend im Rahmen einer ...

"111 Jahre Prinzengarde Gladbach": Jubiläumsfest am 2. und 3. Juli

Neuwied-Gladbach. "111 Jahre Prinzengarde bedeutet 111 Jahre Zusammenhalt, Spaß und Arbeit. Ich glaube wir können mit Stolz ...

Werbung