Werbung

Nachricht vom 21.06.2022    

In Präsenz: Mitgliederversammlungen der Ehrengarde Neuwied

Nach der zweijährigen "Pandemie-Durststrecke" konnten endlich wieder die Versammlungen der Ehrengarde Neuwied in Präsenz stattfinden. So trafen sich zum Beispiel aktive Mitglieder zur Offiziersrunde, es gab eine Osteraktion für die Kinder und darüber hinaus werden bereits fleißig Planungen für die kommende Session geschmiedet.

Die Mitglieder freuen sich über wieder stattfindende Präsenzveranstaltungen und planen bereits zahlreiche kommende Veranstaltungen. (Foto: Ehrengarde der Stadt Neuwied)

Neuwied. Zuerst trafen sich die aktiven Mitglieder unter Führung ihrer Offiziersrunde. Da im vergangenen Jahr die Durchführung der meisten Aktivitäten nicht möglich waren, hielt sich der Rückblick im Rahmen. Allerdings gab es zwischendurch immer mal wieder Treffen unter den gegebenen Abstandsregeln oder Stammtische online. So war eine Fackelwanderung und eine Ostereier-Suchaktion für die Piccolos (Kinder) der Ehrengarde mit einigen Abstrichen möglich. Besonders hervorzuheben ist, dass sich in den Zeiten von Corona ein Arbeitsteam gebildet hat, das als ausschließliche Aufgabe hatte, die Möglichkeiten von Veranstaltungen abzuwägen.

Dasselbe Team plante nun für die Zukunft ein Sommerfest, zu der selbstverständlich die Mitglieder aller Corps eingeladen sind. Es wird eine besondere Herren- sowie eine Woman-Tour geben. Auch die Piccolos wurde in besonderem Maße gedacht, da dieses Corps der Garde sehr am Herzen liegt.

Planungen für kommenden Session laufen
Zudem läuft die Planung für eine "normale" Karnevalssession an. Die Unterstützung der Garde bei der Prinzenproklamation des Festausschusses der Stadt Neuwied, die Karnevalseröffnung und vor allem die traditionelle Gardesitzung im Januar 2023 wurden geplant. Darüber hinaus gibt es noch einige weitere Veranstaltungen, die von der Ehrengarde ins Auge gefasst wurden.

Unmittelbar nach dieser Versammlung der Aktiven waren alle Mitglieder der Ehrengarde, die Reservisten, Aktive und Ehrenoffiziere zur Jahreshauptversammlung eingeladen. Auch hier wurde in einem Tätigkeitsbericht umfassend über alle Aktionen der Garde ausführlich informiert. Ausführlich und allgemein verständlich wurden die Haushaltspläne vorgetragen sowie die außerordentlich gute Kassenführung durch die Kassenprüfer gelobt.



Aktion "Runter vom Sofa - Rauf auf die Bühne"
So konnte von der Versammlung der Vorstand einstimmig entlastet werden. Auch hier wurde aber nicht nur über die Pläne der Garde informiert, sondern auch manche Anregung und Idee für die kommenden Session und darüber hinaus eingebracht. Zeitnah ist auch eine Aktion geplant, bei der die Neuwieder Kinder animiert werden sollen, unter dem Thema "Runter vom Sofa – Rauf auf die Bühne" selbst aktiv zu werden.

Alles in Allem kann aus diesen Zusammenkünften ersehen werden, dass die Ehrengarde auch nach der Pandemiezeit gut aufgestellt ist und wachen Auges in die Zukunft blickt. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Zweite Ausgabe vom "Konzert im Schatten der Burg" bricht alle Rekorde

Puderbach/Reichenstein. Ein Konzert in atemberaubenden Ambiente, mit reichlich Verpflegung und einem eigenen Shuttleservice ...

Blutspenden dringend gebraucht: Hier kann man im Juli im Kreis Neuwied spenden

Kreis Neuwied. Damit der Ablauf besser zu organisieren ist und die Wartezeiten für die Spendewilligen möglichst gering gehalten ...

Polizei Neuwied: 14 Unfälle und mehrere Diebstähle

Neuwied. In sechs Fällen entfernten sich die Unfallverursacher unerlaubt vom Unfallort, so dass entsprechende Strafverfahren ...

Droppy bei den schlauen Füchsen: BHAG-Vorschulaktion in Kita St. Maria Magdalena

Rheinbreitbach. Beim Singen und beim anschließenden Kofferspiel wurde den schlauen Füchsen schnell die lebenswichtige Bedeutung ...

Neuwahlen bei der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald

Montabaur. In seinem Amt als Kreishandwerksmeister für den Bezirk Altenkirchen bestätigt wurde Tischlermeister Wolfgang Becker ...

Urlaubsnostalgie mit den Herbstzeitlosen: Neuer Seniorentreff im MGH Neuwied

Neuwied. Es geht um nostalgische, lustige, einzigartige Erinnerungen an Urlaub von früher. An Urlaub bei der Verwandtschaft ...

Weitere Artikel


Gelebte Tradition fortgesetzt: Fronleichnamsprozession in Windhagen

Windhagen. Es wurden frische Blumen gesetzt und der Platz des Wegekreuzes mit weiteren Pflanzgefäßen blühender Blumen verschönert. ...

evm-Comedy-Bustour: Roberto Capitoni begeistert Linzer Publikum

Linz. Der Comedian gab Ausschnitte aus seinem aktuellen Programm zum Besten und verloste sogar sein selbstgeschriebenes Buch ...

"Sie hat die Welt gerettet": Jayson (10) hat seine Stammzellenspenderin getroffen

Straßenhaus. Aplastische Anämie, so heißt die Autoimmun-Erkrankung, die Jaysons blutbildendes System zerstört hat, als er ...

Umweltskulpturenpark auf der Insel Grafenwerth eröffnet

Bad Honnef. Die Kunstwerke werden von Künstlern errichtet, die vorher in einem Auswahlverfahren über eine unabhängige Jury ...

Gospelkonzert: Grooven und Swingen in der Marktkirche

Neuwied. Mit Wort und Gesang die Herzen der Menschen zu berühren, ist eine Begabung, die nur wenigen Künstlern geschenkt ...

Die Ringmasters versprechen: "It's Showtime!" in Rommersdorf

Neuwied. Der kraftvolle Gesangsstil der Ringmasters zeichnet sich durch außergewöhnliche Akkordfolgen und virtuose Präsentation ...

Werbung