Werbung

Nachricht vom 20.06.2022    

Nachbarschaftsstreit in Bad Hönningen endet mit Messerangriff

Wie die Polizei Polizeidirektion Neuwied/Rhein erst heute mitteilte, kam es bereits am vergangenen Montag (13. Juni) in Bad Hönningen zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Nachbarn. Nach einem zunächst verbalen Streit, wurde ein 58-Jähriger plötzlich mit einem Messer angegriffen.

Symbolbild: Archiv

Bad Hönningen. Im Verlauf der zunächst verbalen Streitigkeiten wegen Hundegebells kam es zu einem Handgemenge, in dessen Folge der 19-jährige Beschuldigte dem 58-jährigen Opfer mit einem Taschenmesser ein Mal in den Oberkörper gestochen hat. Der Geschädigte wurde glücklicherweise nicht lebensbedrohlich verletzt und nach medizinischer Erstversorgung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Den Beschuldigten erwartet unter anderem ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung. Die Ermittlungen zum genauen Tathergang dauern an. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Bad Hönningen & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Rund 562.000 Euro Zuschuss für den Neubau der Holzbachbrücke bei Oberähren

Döttesfeld. „Die Landesregierung unterstützt nachhaltig die Modernisierung der kommunalen Brücken im Land, davon profitiert ...

Arbeiten an der Raiffeisenbrücke Neuwied: Sperrung von Fahrbahn ab Montag (22. August)

Neuwied. Die Raiffeisenbrücke Neuwied im Verlauf der Bundesstraße 256 stellt eine sehr wichtige Rheinquerung im nördlichen ...

Rotary Club Neuwied-Andernach unterstützt Ausflug von Flüchtlingen

Neuwied. „Zurzeit sind 215 Flüchtlinge in der Verbandsgemeine untergebracht. Wir wollen den Familien mit dem Ausflug ein ...

"Heimat erwandern": Spannende Touren mit neuer Wanderbroschüre entdecken

Region. Der allseits beliebte Wanderautor Manuel Andrack, der Leser in seinem unnachahmlichen Stil auf die Wanderrouten mitnimmt ...

Planungen für Radweg von Windhagen nach Rottbitze laufen auf Hochtouren

Windhagen. Zudem wird ein landschaftspflegerischer Begleitplan erarbeitet. Im Rahmen eines Ortstermins konnten sich der Landrat ...

Wie Influencer junge Menschen beeinflussen: Know-how-Workshop zum Phänomen Influencer

Kreis Neuwied. Die in zahlreichen sozialen Netzwerken geteilten Inhalte zu konsumieren, ist bei unzähligen jungen Menschen ...

Weitere Artikel


Bürgertreff der CDU Roßbach im Juli

Roßbach. "Für mich ist der persönliche Austausch mit den Bürgern, den Vereinen sowie den Unternehmen in unserer schönen Ortsgemeinde ...

Der Karneval in Waldbreitbach nimmt wieder Fahrt auf

Waldbreitbach. Im Anschluss an die Wahlen übernahm die neue Erste Vorsitzende Juliane Rams die Sitzungsleitung und präsentierte ...

Nachholtermin für Neuwieder Generationenfest steht fest

Neuwied. Die Aktivitäten sind dieses Mal drinnen geplant und können daher bei Wind und Wetter stattfinden. Familien, Freunde ...

Kreis Neuwied baut Sirenennetz konsequent wieder auf

Kreis Neuwied. In einem ersten Schritt werden dieses Jahr noch 20 Stück gekauft, 2023 sollen 40 weitere folgen. „Wir haben ...

Ein Tierisches Erlebnis: Die Kita-Hummelnest zu Besuch im Zoo Neuwied

Linz/Neuwied. Im Zoo angekommen teilte sich die Gruppe. Den Vorschulkindern wurde eine sachkundige Führung zum Thema "Tiere ...

"Alles auf Gott gesetzt": Ordensjubiläen bei den Waldbreitbacher Franziskanerinnen

Waldbreitbach. Schwester M. Ehrenfrieda Gemünd und Schwester M. Idmara Pfeifer versprachen vor 65 Jahren die Gelübde und ...

Werbung