Werbung

Nachricht vom 20.06.2022    

EHC "Die Bären" bekommen wieder internationale Gegner

Guten Mutes machten sich Uli Günster und Carsten Billigmann am Samstagnachmittag aus Dortmund auf in Richtung Heimat. Dort hatte der Eishockey-Verband Nordrhein-Westfalen zu seiner Ligentagung geladen, und mit dem Ergebnis zum Spielbetrieb in der Regionalliga-Saison 2022/23 können der Vorsitzende sowie der Manager des EHC "Die Bären" 2016 sehr zufrieden sein.

Die Bären und die Lüttich Bulldogs kennen sich bereits aus diversen Testspielen. (Foto: privat)

Neuwied. "Wir werden einen attraktiven Modus mit abwechslungsreichen Gegnern und einem gut gefüllten Spielplan bekommen", sagen Günster und Billigmann zum Plan einer Zehner-Liga mit sechs "heimischen" Teams sowie vier Gästen aus Belgien.

Neben den bekannten Neuwieder Gegnern Ratinger Ice Aliens, Neusser EV, Dinslakener Kobras und Eisadler Dortmund kommt Regionalliga-Rückkehrer EC Lauterbach als Aufsteiger aus der Hessenliga hinzu. Aus Belgien haben die Lüttich Bulldogs, die Chiefs Leuven, Heylen Vastgoed HYC und die Mechelen Golden Sharks ihre Zusage gegeben. Die zunächst im Raum stehende Alternative war keine Wirkliche: Die Regional- und Landesligisten hätten als Plan B wieder in einen Topf geworfen werden sollen. Neuwied und Co. hielten von der raus resultierenden Zwei-Klassen-Gesellschaft genauso wenig wie die tieferklassigen Klubs.



Die Hauptrunde soll Ende September beginnen und als Doppelrunde durchgeführt werden. Jeder Verein hätte somit jeweils 18 Heim- und Auswärtsspiele. Die Top-Acht erreichen das Play-off-Viertelfinale, das genauso wie die anschließende Vorschlussrunde und das Finale im Modus best-of-five ausgetragen wird. Da es sich um einen internationalen Spielbetrieb handelt, muss der Deutsche Eishockey Bund die Pläne noch absegnen. Das dürfte jedoch nur eine Formsache sein.

"Ich halte es für wahrscheinlicher, dass die Liga eher noch größer als kleiner wird", will Billigmann nicht ausschließen, dass weitere belgische oder niederländische Vertreter ebenfalls ihre Bereitschaft erklären, dabei sein zu wollen. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


11. "StaffelMarathon" Waldbreitbach: Anmeldungen ab jetzt möglich

Waldbreitbach. Besonders herzlich eingeladen sind Staffeln aus der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach. Deshalb erfolgt ...

LG Rhein-Wied: Kazmirek belegt EM in München Platz acht

München/Neuwied. Im Münchener Olympiastadion erlebten die "Könige der Athleten" nun zwei emotionale Tage bei hervorragender ...

Rhein-Wied-Athleten in Wetzlar, Zülpich und Düsseldorf erfolgreich

Neuwied. Pascal Kirstges zeigte über 100 Meter zwei konstante Läufe mit Zeiten von 10,85 und 10,84 Sekunden. In Finallauf ...

TC Rot-Weiss Neuwied lädt zum Ü 30-Turnier Doppelturnier ein

Neuwied. Es werden sich wieder sowohl Damen- als auch Herrendoppel in der Altersklasse 30 plus gegenüber stehen und für spannende ...

Jumping Fitness in Neuwied: Neuer Kurs ab 31. August

Neuwied. Beim Jumping Fitness werden sämtliche Übungen auf einem Trampolin durchgeführt und dabei mehr als 400 Muskeln angesprochen. ...

Vier auf einen Schlag: EHC legt in der Defensive nach

Neuwied. "Das ist sehr schade. Die Spiele gegen sie waren immer ein Highlight", bedauert EHC-Manager Carsten Billigmann den ...

Weitere Artikel


"Wilder Sommer" in Monrepos: Aktionen rund um Klima, Natur und Umwelt

Neuwied. Mit einem Themenabend beginnt der wilde Sommer in Monrepos am Mittwoch, 22. Juni, um 18 Uhr. Nach einer Ausstellungsführung ...

"Alles auf Gott gesetzt": Ordensjubiläen bei den Waldbreitbacher Franziskanerinnen

Waldbreitbach. Schwester M. Ehrenfrieda Gemünd und Schwester M. Idmara Pfeifer versprachen vor 65 Jahren die Gelübde und ...

Ein Tierisches Erlebnis: Die Kita-Hummelnest zu Besuch im Zoo Neuwied

Linz/Neuwied. Im Zoo angekommen teilte sich die Gruppe. Den Vorschulkindern wurde eine sachkundige Führung zum Thema "Tiere ...

Goethe-Anlagen bieten perfektes Ambiente zum Chillen

Neuwied. "R(h)ein chillen": Das bedeutet mit einem Getränk in der Hand, den Füßen im Gras und der Abendsonne im Gesicht gute ...

Deichstadtfest 2022: Fröhliches Feiern mit internationalem Flair

Neuwied. Mit dem mittlerweile 41. Deichstadtfest verwandelt sich der Luisenplatz, das Herz der Neuwieder Innenstadt, vom ...

Teams der LG Rhein-Wied vor historischem Erfolg

Neuwied/Koblenz. Die attraktiven Teamwettbewerbe, bei denen Einzelleistungen anhand einer Tabelle in Punkte umgerechnet und ...

Werbung