Werbung

Nachricht vom 17.06.2022    

Neuwied: Nach Verkehrsunfallflucht betrunkenen Fahrer gestellt

Zwei Augenzeugen meldeten am Donnerstagmorgen (16. Juni) gegen 8.30 Uhr einen Verkehrsunfall in der Aubachstraße an der Einmündung zur Augustenthaler Straße. Das Fahrzeug sei kurz nach dem Unfall im stark beschädigten Zustand einfach weiter gefahren. Durch den Unfall sei die Gehwegbegrenzung beschädigt worden.

Symbolbild: Archiv

Neuwied. Nach einer kurzen Fahndung konnte das Fahrzeug wenige Minuten später parkend festgestellt werden. Der Fahrer war nicht im Fahrzeug. Im Rahmen der weiterhin laufenden Fahndung konnte der mutmaßliche Täter auf einem Feldweg zwischen Niederbieber und dem Heddesdorfer Berg gesichtet werden.

Als er die Polizei erblickte, änderte er seine Fluchtrichtung. Letztlich konnte der Täter gefasst werden. Der 28-jährige Beschuldigte roch stark nach Alkohol, weshalb ihm eine Blutprobe entnommen wurde, zudem erfolgte die Sicherstellung seines Führerscheins. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Neuwied: Kein Erntedank-Gottesdienst auf dem Bauernhof

Neuwied. Statt dessen ergeht die herzliche Einladung zum Gottesdienst am Erntedanktag, Sonntag, 2. Oktober, um 9.30 Uhr in ...

Krankheitskosten im öffentlichen Dienst: Bearbeitungszeiten der Beihilfestellen viel zu lang

Region. Besonders, wenn höhere Rechnungen angefallen sind und in der Regel innerhalb von 14 Tagen durch den Beamten beglichen ...

"Wir Westerwälder": Unternehmensdatenbank als Pilotprojekt für das große Kompetenznetzwerk der Region

Region. In einem Pilotprojekt bekommen jetzt die beteiligten Firmen aus der Verbandsgemeinde Asbach zusätzlich die Möglichkeit, ...

Historische Markttage in Neuwied: Heerlager entsteht wieder auf dem Luisenplatz

Neuwied. Außer dem „optischen Leckerbissen", den die Garde in ihren originalgetreuen Uniformen von 1753 darstellt, wird sie ...

Hilfe für Patienten mit Herzrhythmusstörungen: Marienhaus-Klinikum setzt innovatives Verfahren ein

Neuwied. "In Europa liegen wir mit der robotisch geführten Ablation ganz weit vorne", freut sich Dr. Hügl. Der Chefarzt der ...

Geflüchtete in Unkel: SPD will "keine Ghetto-Lösung in der VG"

VG Unkel. Der NR-Kurier hatte bereits hier berichtet. Hintergrund ist, dass die VG UnkeI bisher weniger Flüchtlinge aufgenommen ...

Weitere Artikel


Knut Apel hat große Ziele mit dem EHC Neuwied

Neuwied. "Die Reise ist noch nicht zu Ende. Es nervt mich, dass es im Finale zweimal nicht geklappt hat", sagt der gebürtige ...

Neuwied: Verkehrskontrolle mit Schwerpunkt Motorradfahrer

Neuwied. Aufgrund des Anreiseverkehrs zur Magic Bike in Rüdesheim, bekamen die Beamten allerlei kuriose, seltene und hochwertige ...

Kaiserwetter für den perfekten Ballonflug: Wetterballon startet am Wiedtal-Gymnasium

Neustadt. Nach langer Coronazeit, in der es keine Schulveranstaltungen gab, brachte das Ereignis endlich wieder Leben in ...

Diebstahl von schwarzem Motorroller in Bendorf - Zeugen gesucht

Bendorf. Die Polizei Bendorf bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Diebstahl geben können, sich unter der Telefonnummer ...

evm muss Preise für Strom und Erdgas anpassen

Koblenz. Die Energieversorgung Mittelrhein (evm) erhöht die Tarife in der Grund- und Ersatzversorgung für Strom und Erdgas ...

Bad Hönningen: Aus Rache Schuhe verbrannt

Bad Hönningen. Das Feuer konnte durch Anwohner gelöscht werden, ohne dass weiterer Schaden entstand. Hintergrund dürfte ein ...

Werbung