Werbung

Nachricht vom 15.06.2022    

Hegering Puderbach: Drohne zum Schutz von Rehkitzen auch für Landwirte

Seit Mai hat der Hegering Puderbach e.V. nun schon eine Drohne zur Verfügung, die bei der Suche nach Rehkitzen vor der Mahd eingesetzt wird. Dazu wurden im Verein einige Piloten ausbilden lassen, die nun unterstützen, wenn Revierverantwortliche und Landwirte entsprechende Suchen nach den Kitzen anfragen.

Zum Schutz der Rehkitze sind vor dem Mähen der Felder nun Drohnen unterwegs. Bisher konnten neun Kitze gerettet werden. (Fotos: privat/pixabay)

Puderbach. Der NR-Kurier berichtete bereits von dem Einsatz der Drohnen zum Schutz vor Rehkitzen. Nun betonen die Verantwortlichen die Wichtigkeit der engen Zusammenarbeit mit den Landwirten und sie stellten heraus, dass nicht lediglich Vereinsmitglieder oder die Jägerschaft anfragen können. Auch interessierte Landwirte, in deren Verantwortung grundsätzlich der Schutz der Kitze liegt, werden deshalb unterstützt.

Das geht problemlos, wenn eine entsprechende Vorbereitungszeit gegeben ist und die jeweiligen Jagdpächter, in deren Revier die zu mähende Fläche liegt, entsprechende Vorkehrungen für die Kitzrettung treffen und beim Drohneneinsatz das eigentliche Rettungsteam stellen. Denn der Verein mit den Experten am „Steuerknüppel“ kann keinesfalls die gesamte Aktion oder Organisation stemmen, sondern ist Teil des Teams und gerne mit High-Tech Gerät zur Stelle und vereinfacht so die Suche deutlich. Bisher haben die Piloten dreizehn Einsätze zu verzeichnen und auf insgesamt 41 Flächen neun Kitze auffinden und so zu deren Rettung beitragen können. (PM)


Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Türöffner-Tag mit der Maus bei der Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus

Oberraden. Morgens um 11 Uhr öffneten sich die Hallentore der Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus für die Kinder und auch Erwachsenen. ...

UPDATE: Brennender Güterzug in Rheinbrohl

Rheinbrohl. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand ein Waggon des Güterzuges im Vollbrand. Der Waggon war mit Papier beladen. ...

Sanierung der L 256 im Ortsteil Reifert

Roßbach. Ein besonders schlechter Teilabschnitt der L 256, nämlich innerhalb des Ortsteils Reifert, wird saniert. Die Bauarbeiten ...

Hobbywinzer Dietmar Rieth stellt das Weinjahr 2022 vor

Neuwied. Hierzu ist Dietmar Rieth, der ehemalige Landtagsabgeordnete und hauptberuflich als Dipl.-Ingenieur im Bereich der ...

"Tag der Vereine" in Neuwied: Riesenerfolg für die Veranstalter

Neuwied. Als am frühen Morgen des vergangenen Samstags alle Zelte und Stände hergerichtet und die vielfältigen Info-Materialien ...

RLP Poetry Slam-Finale in Linz: Aus "Lucky Loser" wurde "Lucky Winner"

Linz. Poetry Slam ist längst mehr als Subkultur: Es ist immaterielles Unesco-Kulturerbe, vereint Comedy, Lyrik sowie Prosa ...

Weitere Artikel


Jugend trainiert für Olympia: Knapp verpasster Finaleinzug für Fußballer des WHG

Neuwied/Koblenz. Das Auftaktspiel bestritten die Heisenberger gegen das Team aus Ahrweiler und gingen als Favorit ins Rennen. ...

Naturfreunde Thalhausen: Im Einsatz für Natur und Gemeinde

Obstbaumschnitt auf der Streubstwiese "In der alten Weide" und Verkehrssicherungsmaßnahmen an der Feldholzinsel "Im Herzensberg" ...

Bad Honnef: Erneuerung des Abwasserkanals der Rottbitzer Straße

Bad Honnef. In diesem Zuge wird die Kanalisation auf die sich geänderten hydraulischen Anforderungen angepasst. Hierfür ist ...

Kickers Westerwald steigen als Meister in die Kreisliga C auf

Buchholz. Die Kickers begannen mit Unterstützung um das Trainerteam von Hans Sarpei die Partie gegen die zweite Mannschaft ...

Saskia Kessel und Werner Rolauf sind Scheurener Majestäten

Unkel-Scheuren. Beim Königsschießen an der Schutzhütte „In der Hohl“/„Em Katzeloch“ hatten die jungen Scheurener in Anlehnung ...

Neuwieder ACK-Mitglieder zu Gast in der Koblenzer Florinskirche

Neuwied. Es sind noch keine zwei Wochen her, da nahmen die Mitglieder des Neuwieder Arbeitskreises Christlicher Kirchen (ACK) ...

Werbung