Werbung

Pressemitteilung vom 15.06.2022    

Neuwieder Kreisverwaltung präsentiert sich erfolgreich auf Koblenzer Ausbildungsmesse

Der allgemeine Fachkräftemangel ist längst mehr als ein Gespenst oder ein bloßes Schlagwort. Er ist ganz konkret angekommen und macht sich auch in der Neuwieder Kreisverwaltung bemerkbar. Deshalb hat sich die Kreisverwaltung bei der jüngsten Ausbildungsmesse "AzubiSpots" der IHK am Schloss Koblenz wieder als "attraktiver Arbeitgeber zum Anfassen" präsentiert.

Ausbildungsleiterin Nesrin Uslu und Anwärter Kevin Lemgen brachten den interessierten Jugendlichen die Vorzüge der Neuwieder Kreisverwaltung als attraktiven Arbeitgeber nahe. (Foto: Milena Grams)

Kreis Neuwied. Landrat Achim Hallerbach und Büroleiterin Diana Wonka arbeiten dem mit einem ganzen Bündel an internen und externen Maßnahmen entgegen. Herzstück des Pakets ist und bleibt aber die eigene Ausbildung. „Seit Jahren schon bilden wir an unserer oberen Kapazitätsgrenze aus und haben derzeit 31 Azubis im Haus“, berichtet Diana Wonka. Nennenswerte Probleme, geeignete Lehrlinge zu finden, habe die Kreisverwaltung bislang glücklicherweise nicht gehabt, ergänzt sie. Aber sie weiß auch: Eine Garantie, dass das in Zukunft auch so bleibt, ist das natürlich nicht.

„Das Interesse bei der Ausbildungsmesse war wirklich groß und wir konnten viele gute Gespräche führen. Der persönliche Kontakt ist doch durch nichts zu ersetzen und bewirkt gerade bei Jugendlichen mehr als alles andere“, war Nesrin Uslu am Ende sehr zufrieden. Als Ausbildungsleiterin der Kreisverwaltung war sie natürlich selbst vor Ort, um den jungen Frauen und Männern Rede und Antwort zu stehen und dabei die Vorzüge ihres Arbeitgebers schmackhaft zu machen. „Wir haben wirklich viel zu bieten“, ist sie überzeugt und zählt auf: „Sichere Arbeitsplätze, abwechslungsreiche Tätigkeiten durch Einblicke in verschiedene Teilbereiche, gute Übernahmechancen und ein tolles Arbeitsklima im Team.“



Mit Kevin Lemgen und Milena Grams waren außerdem zwei aktuelle „Anwärter“ dabei, die ganz praktisch und auf Augenhöhe von ihren Erfahrungen mit dem dualen Studium berichteten. „Auch das ist bei den interessierten Jugendlichen sehr gut angekommen“, bilanzierte Uslu. (PM)



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


UPDATE: Brennender Güterzug in Rheinbrohl

Rheinbrohl. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand ein Waggon des Güterzuges im Vollbrand. Der Waggon war mit Papier beladen. ...

Sanierung der L 256 im Ortsteil Reifert

Roßbach. Ein besonders schlechter Teilabschnitt der L 256, nämlich innerhalb des Ortsteils Reifert, wird saniert. Die Bauarbeiten ...

Hobbywinzer Dietmar Rieth stellt das Weinjahr 2022 vor

Neuwied. Hierzu ist Dietmar Rieth, der ehemalige Landtagsabgeordnete und hauptberuflich als Dipl.-Ingenieur im Bereich der ...

"Tag der Vereine" in Neuwied: Riesenerfolg für die Veranstalter

Neuwied. Als am frühen Morgen des vergangenen Samstags alle Zelte und Stände hergerichtet und die vielfältigen Info-Materialien ...

RLP Poetry Slam-Finale in Linz: Aus "Lucky Loser" wurde "Lucky Winner"

Linz. Poetry Slam ist längst mehr als Subkultur: Es ist immaterielles Unesco-Kulturerbe, vereint Comedy, Lyrik sowie Prosa ...

Urbacher Jahrmarkt mit vielseitigem Angebot

Urbach. Friedel Rosenberg, Urbachs 1. Beigeordneter, der die Vertretung der erkrankten Ortsbürgermeisterin Brigitte Hasenbring ...

Weitere Artikel


Neuwieder ACK-Mitglieder zu Gast in der Koblenzer Florinskirche

Neuwied. Es sind noch keine zwei Wochen her, da nahmen die Mitglieder des Neuwieder Arbeitskreises Christlicher Kirchen (ACK) ...

Saskia Kessel und Werner Rolauf sind Scheurener Majestäten

Unkel-Scheuren. Beim Königsschießen an der Schutzhütte „In der Hohl“/„Em Katzeloch“ hatten die jungen Scheurener in Anlehnung ...

Kickers Westerwald steigen als Meister in die Kreisliga C auf

Buchholz. Die Kickers begannen mit Unterstützung um das Trainerteam von Hans Sarpei die Partie gegen die zweite Mannschaft ...

Was fliegt denn da? Schmetterlingswanderung im Naturschutzgebiet bei Kircheib

Kircheib. Es ist so weit, endlich fliegen sie wieder, der Schachbrettfalter, der kleine Fuchs und das Tagpfauenauge. Schmetterlinge ...

Meinborn feiert: 1200-Jahr-Feier mit spektakulären Acts

Meinborn. Da das Dorfgemeinschaftshaus nicht aus seinen Nähten platzen soll, wird anlässlich des "Großen Festes" ein bunt ...

Kinder entdecken Upcycling an der Grundschule in Heimbach-Weis

Neuwied. Für den Workshop wurden vorab in den teilnehmenden Haushalten leere Getränkekartons sowie anfallender Kunststoffmüll ...

Werbung