Werbung

Nachricht vom 15.06.2022    

Pferdestecher in Anhausen? Pferd stand mit schwer blutender Wunde auf der Weide

Eine schreckliche Entdeckung machte ein Pferdebesitzer am Dienstagmorgen (14. Juni) gegen 9 Uhr auf der Weide seiner Tiere bei Anhausen: Eins seiner Pferde stand mit einer tiefen, stark blutenden Wunde im Brustbereich auf der Wiese. Der Tierarzt geht davon aus, dass die Verletzung nur durch eine Fremdeinwirkung verursacht werden konnte.

Es ist noch ungewiss, ob die Wunde wieder heilen wird. (Fotos: Privat, bearbeitet)

Anhausen. Der sofort herbeigerufene Tierarzt versorgte das Pferd und nähte die Wunde. Nach Einschätzung des Tierarztes konnte die Wunde zu dem Zeitpunkt nicht älter als drei Stunden sein, dass heißt, zwischen 6 und 7 Uhr am Dienstagmorgen muss dem Pferd die Verletzung, vermutlich durch einen Stich oder einen Schnitt mit einem scharfen Gegenstand, zugefügt worden sein, so der Tierarzt.

Der Pferdebesitzer und Angehörige haben die Weide und die Stallungen der Tiere akribisch abgesucht, aber nirgendwo Gegenstände gefunden, die eine solche Verletzung hätten hervorrufen können. Der Pferdebesitzer hat die Tat bei der Polizei angezeigt und warnt jetzt andere Pferdebesitzer in der Region, sehr gut auf ihre Tiere aufzupassen und verdächtige Beobachtungen sofort der Polizei zu melden.



Selbstverständlich sind auch eventuelle Zeugen des Vorfalls in Anhausen aufgerufen, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Dem schwer verletzten Pferd steht jetzt ein langer Genesungsprozess bevor, dessen positiver Ausgang noch nicht sicher ist. (red/PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Warmer Kartoffelsalat mit Wildwürstchen - Heiligabendessen einmal anders

Dierdorf. In Kombination mit heimischer Wildschwein-Bockwurst hat man ein feines Festessen.

Zutaten für vier Personen:
1 ...

59. Nikolauslauf auf der Erpeler Ley: Lauftreff Puderbach mit zwei Athleten auf dem Podest

Erpel / Puderbach. Seit Dezember 1964 haben es die Verantwortlichen des TUS Erpel geschafft, diesen Lauf auf dem Plateau ...

"Alles fließt – Bilder aus dem Rheinland" - Benefizkalender der Künstlerin Miriam Montenegro

Region. Die Kunstwerke entstehen oft in der Natur, vor dem Motiv, aber auch nach Fotografien. Speziell für diesen Kalender ...

3.150 Euro für Waldbreitbacher Hospiz-Stiftung "ersungen"

Waldbreitbach. Der Erlös dieser Veranstaltung – es waren 3.150 Euro zusammengekommen – spendeten die Chöre der Waldbreitbacher ...

"UTAMARA" feierte laufende und abgeschlossene Projekte in Kasbach-Ohlenberg

Kasbach-Ohlenberg. Für die Absolventinnen gab es im Bürgerhaus in Kasbach-Ohlenberg Rosen und Zertifikate, auch die Leitung ...

"Bunter Kreis Mittelrhein" - mobiler Familienhelfer rund um Neuwied und Westerwald

Region. Wird ein Kind chronisch oder schwer krank, wirft das das komplette Umfeld in eine massive Belastungssituation. Das ...

Weitere Artikel


Neue Sportangebote vom SV Windhagen: Wie wäre es mit Kinderyoga oder "Zirkel-Fit"?

Windhagen. Der SV Windhagen bietet eine breite Palette neuer Sportangebote an. Für Kinder und Jugendliche ist Folgendes im ...

Zwei Fälle von Sachbeschädigung in Rengsdorf

Rengsdorf. Die Hinweisschilder wurden im Laufe des Sonntag von unbekannten Tätern mit einem Permanentmarker bemalt. Diese ...

FV Engers blickt auf die beste Saison der Vereinsgeschichte zurück

Neuwied-Engers. Am 31. Juli fordern die Grün-Weißen Arminia Bielefeld um 15.30 Uhr im Koblenzer Stadion Oberwerth heraus. ...

Schüler aus Bad Honnef erforschen und kartografieren Hitzeinseln im Stadtgebiet

Bad Honnef. Die Leitung des innovativen Bildungsprojektes obliegt der Netzwerkkoordinatorin Maria-Elisabeth Loevenich, die ...

Westerwälder Rezepte: Italienisches Risotto mit regionaler Note

Dierdorf. In Italien ist das Risotto eine Vorspeise, es eignet sich auch als Haupt- oder Zwischengang.

Zutaten für 4 Personen:
1 ...

Die Seele auftanken beim "NachtLeben" in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Unter dem Motto "Gott hat den Bogen raus" bieten die Schwestern ein umfangreiches, spirituelles Programm. ...

Werbung