Werbung

Pressemitteilung vom 14.06.2022    

Nach zwei Jahren Corona-Pause: MFZ Irlich feiert wieder Familientag

Endlich kann es an Fronleichnam wieder heißen: "Herzlich Willkommen zum Familientag des MFZ Irlich!" Für viele Menschen in Irlich und Umgebung ist dieser Feiertag eng mit dem Modernen Fanfarenzug Irlich (MFZ) verbunden. Seit mehr als drei Jahrzehnten veranstaltet der musikalische Verein nämlich an diesem Tag sein traditionelles Fest.

(Symbolfoto)

Neuwied-Irlich. Auch in diesem Jahr, am Donnerstag, 16. Juni, ist die Veranstaltung nach zwei Jahren coronabedingter Pause wieder ein beliebtes Ziel für Jung und Alt. Ab 11.30 Uhr heißen die Musiker ihre Gäste zum nunmehr 31. Mal rund um das Vereinsheim an der Wied willkommen – bei kleinen, „familientag-freundlichen" Verzehrpreisen und großem Vergnügen. Von morgens bis abends werden den Gästen Live-Musik, Unterhaltung, Mitmach-Aktionen sowie zahlreiche Spiele geboten. Mit diesen werden dabei sowohl Erwachsene als auch Kinder angesprochen, ganz im Sinne eines Familientags eben.

Die Erwachsenen erfreuen sich zum Beispiel an der großen Tombola oder dem Musikrätsel. Auch die kleinen Gäste kommen nicht zu kurz: Ein eigenes Team kümmert sich nur ums Wohl der Kleinen, auf die Spiele, Themen-Basteln, Schminken und eine Hüpfburg warten. Für einen Musikverein schon selbstverständlich bietet der MFZ Irlich natürlich auch Livemusik: Der Bläserchor Schöneberg unterhält die Gäste. Gegen den Hunger bietet der Fanfarenzug ganztägig Gutes vom Grill sowie nachmittags ein üppiges Kuchenbuffet. Außerdem warten an der MFZ-Bar leckere Drinks und Cocktails auf die Besucher.


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Pokal-Wettbewerb vom Kruppball Kleinmaischeid e.V.

Kleinmaischeid. Ein längerer, starker Regenschauer am Vormittag konnte zwar zwei der drei Spielplätze kurzfristig in eine ...

Floriade und Giethoorn begeistern Gartenfreunde des OGV Rheinbreitbach

Rheinbreitbach. Zunächst das malerische Wasserdorf Giethoorn, dann die Weltgartenausstellung „Floriade“ in Almere bei Amsterdam ...

7500 Euro Prämie: SRC Heimbach-Weis für Nachwuchsarbeit geehrt

Neuwied. Dazu erklärt der Präsident des Skiverbandes Rheinland, Joachim Klein: „Im Namen des Skiverband Rheinland gratuliere ...

Frauenmanöver des Linzer Stadtsoldatencorps

Linz. Mit der Bahn ging es ins „Winzerfest Trainingslager“ zum Weingut Pieper in Rhöndorf. Dort verbrachten alle einen geselligen ...

Gesangverein Engers unterwegs in der Eifel

Neuwied. Um 10 Uhr ging es mit dem Busunternehmen Runkel zur ersten Station, der im Jahre 1093 gegründeten Benediktinerabtei ...

Volker Bosch ist neuer Schützenkönig der Neuwieder Schützengellschaft 1833 e.V.

Neuwied-Segendorf. Zu den Gästen zählten außerdem die seit drei Jahren amtierende Königin Daniela aus den Erlen nebst Prinzgemahl ...

Weitere Artikel


Kinderchor St. Martin: Konzert zum 30. Geburtstag in Selhof

Bad Honnef. Das Konzert war ursprünglich für den 15. Juni geplant, musste aber wegen Corona verschoben werden. Es wird ein ...

Pfarrfest in Windhagen an Fronleichnam

Windhagen. Jung und Alt, Groß und Klein sind dazu eingeladen. Um 13 Uhr wird zunächst eine Andacht mit Eröffnung des Festes ...

Impflotsen nehmen ukrainische Flüchtlinge in den Fokus

Kreis Neuwied. Kreis und Stadt Neuwied nehmen bei der Impflotsenarbeit nun besonders die ukrainischen Flüchtlinge in den ...

Neuwied: Verfolgungsjagd von mutmaßlichen Dealern

Neuwied. Bei der Durchsuchung ergab sich bei den 23- und 28-jährigen Beschuldigten der Verdacht auf Handel mit Betäubungsmitteln. ...

Schülerinnen der Carmen-Sylva-Schule übergeben Spenden an Kinderschutzbund

Neuwied. Die zehnte Klasse der Carmen-Sylva-Schule (CSS) in Niederbieber hat Spenden an den Kinderschutzbund (KSB) übergeben, ...

Achtung: Betrüger in Bendorf unterwegs - Zeugenaufruf

Bendorf. Bereits erschienen in der Zeit zwischen 12 und 14 Uhr Dort stellten sie sich als Mitarbeiter einer Brandschutzfirma ...

Werbung