Werbung

Nachricht vom 14.06.2022    

Neuwied: Verfolgungsjagd von mutmaßlichen Dealern

Am späten Montagabend (13. Juni) gegen 23.03 Uhr sollten zwei Männer in der Alten Schlossstraße im Rahmen einer Zivilstreife kontrolliert werden. Als sich die Polizeibeamten zu erkennen gaben, rannten die Personen weg. Die vermeintlichen Drogendealer konnten jedoch gefasst und kontrolliert werden.

Symbolbild: Archiv

Neuwied. Bei der Durchsuchung ergab sich bei den 23- und 28-jährigen Beschuldigten der Verdacht auf Handel mit Betäubungsmitteln. Weiterhin wurden in unmittelbarer Nähe zwei 16 und 22 Jahre alte weibliche Personen angetroffen, die offensichtlich kurz vor der Kontrolle die beiden Männer telefonisch vor der Polizei gewarnt haben.

Bei der Durchsuchung konnte bei einer der Frauen ein hoher Geldbetrag gefunden werden. Nach Abschluss aller Anschlussmaßnahmen wurden die Beschuldigten entlassen. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Linz am Rhein: Elfjähriger Junge gibt gefundene Geldbörse ab

Linz am Rhein. Die Telefonnummer des Mannes konnte ermittelt, er selbst jedoch wegen eines Urlaubs im Ausland erst zwei Tage ...

Kreativ und sportlich im Big House: Sommerferienprogramm stieß auf großes Interesse

Neuwied. Kooperationspartner des Big House sorgten für abwechslungsreiche und spannende Momente im offenen Treff. So fand ...

Kinder lernen, sich zu behaupten: Workshops in Neuwied

Neuwied. Es soll Kindern den Übergang und den Start von der Grundschule in die weiterführende Schule erleichtern. Anhand ...

Kita-Anmeldung digital möglich: Online-Portal "LITTLE BIRD" in Bendorf gestartet

Bendorf. Eltern können das Portal einerseits unverbindlich wie eine Suchmaschine nutzen und sich über Betreuungsanbieter, ...

Willkommensbeet in der Sozialen Stadt von Culterra neu bepflanzt

Neuwied. Die Gärtner von Culterra, einem Betrieb des Heinrich-Hauses, die später die Sommerbepflanzung übernommen hatten, ...

Engerscher Weihnachtsmarkt im Flecke

Engers. In konstruktiven Diskussionen mit vielen Abwägungsprozessen wurde ein in sich abgestimmtes, schlüssiges Konzept für ...

Weitere Artikel


Nach zwei Jahren Corona-Pause: MFZ Irlich feiert wieder Familientag

Neuwied-Irlich. Auch in diesem Jahr, am Donnerstag, 16. Juni, ist die Veranstaltung nach zwei Jahren coronabedingter Pause ...

Kinderchor St. Martin: Konzert zum 30. Geburtstag in Selhof

Bad Honnef. Das Konzert war ursprünglich für den 15. Juni geplant, musste aber wegen Corona verschoben werden. Es wird ein ...

Pfarrfest in Windhagen an Fronleichnam

Windhagen. Jung und Alt, Groß und Klein sind dazu eingeladen. Um 13 Uhr wird zunächst eine Andacht mit Eröffnung des Festes ...

Schülerinnen der Carmen-Sylva-Schule übergeben Spenden an Kinderschutzbund

Neuwied. Die zehnte Klasse der Carmen-Sylva-Schule (CSS) in Niederbieber hat Spenden an den Kinderschutzbund (KSB) übergeben, ...

Achtung: Betrüger in Bendorf unterwegs - Zeugenaufruf

Bendorf. Bereits erschienen in der Zeit zwischen 12 und 14 Uhr Dort stellten sie sich als Mitarbeiter einer Brandschutzfirma ...

Neuwahl des Vorstandes der SPD Senioren im Kreis Neuwied

Neuwied. Der langjährige Vorsitzende der SPD-Veteranen, Klaus Mertensacker, konnte als Gäste unter anderem den ehemaligen ...

Werbung