Werbung

Nachricht vom 14.06.2022    

Schülerinnen der Carmen-Sylva-Schule übergeben Spenden an Kinderschutzbund

Das Planen und Durchführen von Spendenaktionen ist Bestandteil des Wahlpflichtfachs Medienkompetenz an der Carmen-Sylva-Schule (CSS). So sammelte die Medienkompetenz-Klasse bereits Spenden für die Opfer der Flutkatastrophe im Ahrtal, nun hat sie sich für Menschen stark gemacht, die ihr Heimatland verlassen mussten.

Mia und Christina (von rechts) aus der Klasse 10 übergeben gemeinsam mit Lehrer Sascha Lesum zahlreiche Hygieneartikel wie Windeln, Seife und Zahnpasta an KSB-Mitarbeiter Yasin Hamdan. (Foto: privat)

Neuwied. Die zehnte Klasse der Carmen-Sylva-Schule (CSS) in Niederbieber hat Spenden an den Kinderschutzbund (KSB) übergeben, der diese an Geflüchtete aus der Ukraine weiterleitet. Der dm-Markt in Niederbieber hat der Klasse zahlreiche Hygieneartikel gespendet, über die sich nun der KSB freut.

Die Organisation ist bereits seit Längerem auch in der Flüchtlingshilfe aktiv, unterstützt unter anderem auch Familien aus der Ukraine. „Neuankömmlingen überreichen wir eine Willkommenstasche mit vielen wichtigen Artikeln zur Körperpflege“, berichtet Katharina Stertz vom KSB, die sich für die Spende bei den Vertreterinnen der Klasse bedankte.

Auch Fachlehrer Sascha Lesum und Schulsozialarbeiter Jan Becker lobten das Engagement der Schüler. „Da die Flüchtlingsunterkunft ja in der Sporthalle der CSS untergebracht ist, erleben sie die Not hautnah mit“, erläutert Lesum. „Die Spendenaktion hat die Klasse selbst organisiert“. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Linz am Rhein: Elfjähriger Junge gibt gefundene Geldbörse ab

Linz am Rhein. Die Telefonnummer des Mannes konnte ermittelt, er selbst jedoch wegen eines Urlaubs im Ausland erst zwei Tage ...

Kreativ und sportlich im Big House: Sommerferienprogramm stieß auf großes Interesse

Neuwied. Kooperationspartner des Big House sorgten für abwechslungsreiche und spannende Momente im offenen Treff. So fand ...

Kinder lernen, sich zu behaupten: Workshops in Neuwied

Neuwied. Es soll Kindern den Übergang und den Start von der Grundschule in die weiterführende Schule erleichtern. Anhand ...

Kita-Anmeldung digital möglich: Online-Portal "LITTLE BIRD" in Bendorf gestartet

Bendorf. Eltern können das Portal einerseits unverbindlich wie eine Suchmaschine nutzen und sich über Betreuungsanbieter, ...

Willkommensbeet in der Sozialen Stadt von Culterra neu bepflanzt

Neuwied. Die Gärtner von Culterra, einem Betrieb des Heinrich-Hauses, die später die Sommerbepflanzung übernommen hatten, ...

Engerscher Weihnachtsmarkt im Flecke

Engers. In konstruktiven Diskussionen mit vielen Abwägungsprozessen wurde ein in sich abgestimmtes, schlüssiges Konzept für ...

Weitere Artikel


Neuwied: Verfolgungsjagd von mutmaßlichen Dealern

Neuwied. Bei der Durchsuchung ergab sich bei den 23- und 28-jährigen Beschuldigten der Verdacht auf Handel mit Betäubungsmitteln. ...

Nach zwei Jahren Corona-Pause: MFZ Irlich feiert wieder Familientag

Neuwied-Irlich. Auch in diesem Jahr, am Donnerstag, 16. Juni, ist die Veranstaltung nach zwei Jahren coronabedingter Pause ...

Kinderchor St. Martin: Konzert zum 30. Geburtstag in Selhof

Bad Honnef. Das Konzert war ursprünglich für den 15. Juni geplant, musste aber wegen Corona verschoben werden. Es wird ein ...

Achtung: Betrüger in Bendorf unterwegs - Zeugenaufruf

Bendorf. Bereits erschienen in der Zeit zwischen 12 und 14 Uhr Dort stellten sie sich als Mitarbeiter einer Brandschutzfirma ...

Neuwahl des Vorstandes der SPD Senioren im Kreis Neuwied

Neuwied. Der langjährige Vorsitzende der SPD-Veteranen, Klaus Mertensacker, konnte als Gäste unter anderem den ehemaligen ...

Schulwegkontrolle in Raubach: Fünf Kinder nicht angeschnallt

Raubach. Drei Kinder sind ohne Sicherung im PKW transportiert worden. Die Fahrzeugführer erwarten nun ein Bußgeld in Höhe ...

Werbung