Werbung

Pressemitteilung vom 13.06.2022    

Fotoaktion: Das Wiedtalbad soll erhalten bleiben!

Fast 200 Teilnehmer waren dabei: Auf dem Parkplatz des Hausener Wiedtalbades haben sich kürzlich Kinder und Erwachsene getroffen, um für das Fortbestegen des Bades mit Hallen- und Freibad ein Zeichen zu setzen. Eine bis zum 28. Juni laufende Online-Petition sollte mit einer Foto-Aktion unterstützt werden.

(Foto: Privat)

Hausen. Die beiden Initiatoren Nadine Weis und Oliver Meier-Ronfeld freuten sich, dass trotz des Regens zahlreiche Befürworter des Wiedtalbades erschienen waren, um sich laut Pressemeldung für "eines der wichtigsten Freizeit- und Bildungsangebote im Wiedtal" einzusetzen. „Ich verstehe die Verbandsgemeinde als Solidargemeinschaft, in der man zusammensteht und sich an Vereinbarungen hält und nicht in ein Kirchturmdenken verfällt“, so Oliver Meier-Ronfeld. „Natürlich ist der Betrieb ein Minusgeschäft, aber es ist doch eine der wichtigsten Aufgaben des Verbandsgemeinderates, die Region für die Steuerzahler attraktiv und lebenswert zu erhalten“, ergänzt Nadine Weis.



Wer die Petition mit seiner Unterschrift unterstützen möchte, kann dies hier tun. Zudem findet man dort die wichtigsten Argumente für den Erhalt des Frei- und Hallenbades sowie die Möglichkeit, Unterschriftenbögen auszudrucken, um sie zum Beispiel im Einzelhandel auszulegen. „Bisher haben fast 3.500 Personen unterschrieben, es wäre schön, wenn wir bis zur endgültigen Entscheidung am 28. Juni die 4.000er-Marke noch schaffen könnten“, so Oliver Meier-Ronfeld. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.




Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Abschlagsänderungen erst ab April: SWN bitten Kunden um Geduld und Verständnis

Neuwied. „Wir bitten um Verständnis, dass das System die neuen Abschläge noch nicht vormerken lässt. Die Gesetze zu den Preisbremsen ...

Linz: Inverkehrbringen von Falschgeld - derzeit mehrere Fälle im Umkreis

Linz am Rhein. In den letzten Tagen wurden bei der Polizeiinspektion in Linz mehrere Fälle mit gefälschten 20 Euro-Scheinen ...

Energiekrise: evm-Kundenservice sieht sich an der Leistungsgrenze

Region. Die Kundinnen und Kunden haben zahlreiche Fragen rund um die gestiegenen Energiepreise, die staatlichen Hilfspakete ...

AKTUALISIERT: Vermisste 15-Jährige aus Betzdorf wohlbehalten aufgefunden

Betzdorf. Seit dem Abend des 31. Januar gegen 19 Uhr wurde die 15-jährige Svetlana Lüno aus Betzdorf vermisst. Am heutigen ...

Heimatverein Rheinbreitbach lädt zum historischen Vortrag ein

Rheinbreitbach. Wilfried Meitzner, von Hause aus Jurist und leidenschaftlicher Stadtarchivar des Geschichtsvereins Unkel, ...

KG Brave Jonge veranstaltet erstmals Seniorenfrühschoppen

Waldbreitbach. Für das leibliche Wohl wird es eine leckere Suppe geben.
Zur besseren Planung bittet der Verein um Anmeldung ...

Weitere Artikel


Ölspur in Linz mit Folgen: Rollerfahrer stürzt

Linz am Rhein. Die Beamten der Polizei Linz konnten den Verursacher der Ölspur ermitteln, es handelte sich um einen LKW einer ...

Wechsel bei der "VR Bank Rhein-Mosel eG" in Kobern-Gondorf

Neuwied/Kobern-Gondorf. "Ich bin mir sicher, dass die Kunden von meinem Nachfolger Sören Schlich und seinem Team auch weiterhin ...

Bad Honnef entdecken beim geführten Stadtrundgang

Bad Honnef. Der geführte Stadtrundgang findet normalerweise wöchentlich statt, allerdings muss er einmal am 25. Juni ausfallen. ...

Geplantes Hospiz in Niederbieber: CDU befürchtet Lärm und mehr Verkehr

Neuwied-Niederbieber. So sieht der CDU-Ortsverband laut einer Pressemitteilung die erhöhte Lärmbelastung durch Mitarbeiter ...

Achtung: Anrufe falscher Polizeibeamter in Bad Hönningen

Bad Hönningen. Betroffen von den Anrufen war eine 62-jährige und eine 82-jährige Frau sowie ein 70-jähriger Mann. Alle reagierten ...

"BE YOUR OWN HERO" - Spendenlauf in Bendorf am 17. Juni

Bendorf. Die Teilnehmer können ihre Strecke beliebig zwischen fünf, zehn, 15 km oder 21 Kilometer auswählen. Es ist ein Rundkurs. ...

Werbung