Werbung

Nachricht vom 12.06.2022    

Dierdorf feierte sein Stadtfest mit sehr vielen Besuchern

Von Wolfgang Tischler

Das Datum 12. Juni war bewusst gewählt worden, denn an diesem Wochenende steigt normalerweise die Dierdorfer Kirmes. Aufgrund der unklaren Coronasituation Anfang des Jahres hatten sich die Kirmesgesellschaft und die Stadt Dierdorf zur Absage entschieden. Nachdem sich die Lage entspannt hatte, haben die Stadt und die Vereine ein Stadtfest geplant.

Die Bläserklasse der Realschule plus präsentierte sich vor großem Publikum. Fotos: Wolfgang Tischler

Dierdorf. Auf dem Parkplatz am Hallenbad waren direkt angrenzend an den Schlossweiher eine Bühne und diverse Holzbuden und Stände aufgebaut. Fleißige Helfer hatten bereits früh am Morgen alles aufgebaut, sodass das Fest um 11 Uhr starten konnte. Stadtbürgermeister Thomas Vis konnte bei strahlendem Sonnenschein die Aktiven des Festes und bereits viele Besucher begrüßen. Er wünschte im Namen der Vereine und Organisationen allen „einen erlebnisreichen Tag“.

Als Erstes zeigte die Jugendfeuerwehr Dierdorf ihr Können. Sie simulierte eine Einsatzfahrt direkt an den Schlossweiher und richtete eine Wasserentnahme ein. Das Wasser wurde dann wieder in den Weiher befördert. Viele Besucher verfolgten hautnah das Geschehen. Ein Highlight für die Kinder war, dass sie unter Anleitung und Hilfe selbst einmal einen kleineren Schlauch halten und spritzen durften. Stolz und Freude war in die Gesichter geschrieben.

Falls Interesse an der Jugendfeuerwehr geweckt wurde, ab dem zehnten Geburtstag können Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr beitreten. Reinschnuppern geht schon ab acht Jahren. Alle Kinder und Jugendliche aus der Verbandsgemeinde Dierdorf, die Interesse an der Feuerwehr haben, rufen einfach einmal die Jugendbetreuer Dominik Stein (Telefon 0151-46628768) oder Christian Siebenaller (0160-96626531) an.

Die Bläserklasse 6d der Realschule plus aus Dierdorf hatte sich eingefunden und unterhielt das Publikum zur Mittagszeit mit flotten Rhythmen. Flott ging es auch bei den diversen Auftritten der Tanzschule Schöffl zu, die einen Querschnitt von diversen Tänzen zeigte. Die kleinen Holzbachfrösche bewiesen, dass sie gesanglich auch vor großem Publikum bestehen können.



Wer zwischenzeitlich Hunger oder Durst verspürte, hatte eine große Auswahl. Kuchen der Kindergärten, Waffeln der Grundschule, der Imbiss am Hallenbad war geöffnet. Etwas gegen den Durst unternahmen die Kirmesgesellschaft mit ihrem Getränkestand, ein Weinstand und die Grundschule mit selbst gemachter Zitronenlimonade.

Für die Kinder gab es keine Langeweile, denn das HPW Dierdorf hatte eine Hüpfburg sowie das Spielmobil bereitgestellt. Bei der Gutenberg Grundschule konnten sich die Kinder schminken oder sich bei Spielen unterhalten lassen. Auch der Spielplatz des Mehrgenerationenplatzes war immer gut besucht.

Sport und Musik kombinierte Medicon aus dem Uhrturmcenter. Den Abschluss eines gelungenen Tages bildeten die Musiker des Blasorchesters Maischeid-Stebach mit vielen Liedvorträgen.

Der Ortsverein des DRK Dierdorf sorgte für die Sicherheit der Gäste. Zweimal mussten sie Kreislaufprobleme behandeln und das eine oder andere Pflaster kleben. Stadtbürgermeister Vis war am Abend voll des Lobes über das gelungene Fest und dankte allen Aktiven für ihre Beiträge. (woti)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Veranstaltungsrückblicke  
Lokales: Dierdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Jesus und der Krieg in der Ukraine? Vortrag im Gemeindehaus der Marktkirche

Neuwied. Der Vortrag dreht sich somit auch um christliche Friedensethik. Prof. Enns hält Kontakt zu orthodoxen Christen in ...

Wie viele Ratten sind noch im Rattenhaus in Wissen? Veterinäramt kündigt dritten Einsatz an

Wissen. Bei der privaten Rattenhaltung in Wissen hat das Veterinäramt der Kreisverwaltung Altenkirchen in Zusammenarbeit ...

Eine Frage der Ehre? Mann wegen versuchten Mordes vor dem Landgericht Koblenz angeklagt

Landkreis Neuwied/Koblenz. Was genau wirft die Staatsanwaltschaft Koblenz dem Angeklagten vor? Der Angeklagte aus dem Landkreis ...

Serie von Betrugsdelikten durch Schock-Anrufe und WhatsApp Nachrichten im Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Im Laufe des Dienstagvormittags (7. Februar) meldeten sich insgesamt 13 Geschädigte bei der Polizeiinspektion ...

"Jugend forscht": Jugendliche mit Erfindergeist präsentieren ihre Ideen

Koblenz. Die Arbeiten stehen unter deutlichem Einfluss der zunehmenden gesellschaftlichen Probleme unserer Zeit. Die Schüler ...

Online Vortrag zum Thema Erfolg im Beruf mit der "Marke Ich"

Region. Mit welchen Mitteln sich gute Arbeit präsentieren lässt, zeigt Dunja Schenk beim nächsten Termin der Reihe "Job, ...

Weitere Artikel


Entenrettung bei Ariendorf: Polizei rettet vier Küken

Ariendorf. Dadurch, dass der Bach unterirdisch verläuft und durch ein Gitter gegen Äste gesichert ist, entstand für die Entenfamilie ...

Raub auf Parkplatz des Medicon Neuwied: Junge Frau belästigt Mann und stiehlt Rolex

Neuwied. Als der 78-Jährige das "Angebot" abgelehnt hatte und in sein Fahrzeug steigen wollte, habe die junge Frau ihn körperlich ...

Neuwied: Geschädigter Mercedes-Fahrer nach Verkehrsunfallflucht gesucht

Neuwied. Der Fahrer touchierte an oben genannten Örtlichkeit ein parkendes Fahrzeug auf der Fahrerseite, fuhr jedoch aus ...

CDU Dorfgespräch Schweifeld: Diskussion über aktuelle und zukünftige Themen

Windhagen. Lothar Köhn, Vorsitzender des CDU Ortsverbandes Windhagen eröffnete die Sitzung. Auch Windhagens Ortsbürgermeister ...

15. Neuwieder Deichlauf: Das Top-Sportereignis vom Wochenende

Neuwied. Wenn auch der zehn Kilometer-Lauf beim vornehmlich vom Unternehmen Lohmann&Rauscher gesponserten 15. Laufmeetings ...

Dattenberg: Einbruchsversuch in Wohnwagen

Dattenberg. Durch unbekannte Täter wurde zunächst unter brachialer Gewaltanwendung der Sicherungshebel der Fahrzeugtür aufgerissen. ...

Werbung