Werbung

Nachricht vom 12.06.2022    

Polizeimeldungen in Bendorf: Verkehrsunfälle, Brand, Diebstahl, Überkonsum von Drogen

Im Zeitraum von Freitag (10. Juni) bis in die frühe Sonntagnacht (12. Juni) waren die Beamten der Polizeiinspektion Bendorf in vollem Einsatz. So kam es zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person, einer Verkehrsunfallflucht, einem Brand auf einer Grünfläche, einem Fahrraddiebstahl sowie zu einem Einsatz wegen des Überkonsums von chemischen Drogen.

Symbolbild: Archiv

Bendorf. Am Freitagnachmittag (10. Juni) kam es um 17.40 Uhr im Bereich der B42-Anschlussstelle Bendorf/Nord zur Engerser Straße zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person. Eine 32-jährige PKW-Fahrerin wollte als Linksabbiegerin in Richtung Ringstraße abbiegen und übersah dabei den entgegenkommenden PKW des anderen Unfallbeteiligten. Nach der Kollision beider Fahrzeuge trug der Geschädigte Armverletzungen davon und ein mitfahrender Säugling im PKW der Verursacherin wurde glücklicherweise nicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 7000 Euro.

Verkehrsunfallflucht in Bendorf
Samstagnacht (11. Juni) um 3.10 Uhr beschädigte eine Sattelzugmaschine beim Abbiegevorgang von der Siegburger Straße in die Hauptstraße in Bendorf mehrere Betonpoller am Straßenrand. Der Fahrer wurde noch durch Zeugen auf den Unfall angesprochen und fuhr dennoch weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die Ermittlungen hinsichtlich der Verursachers ergaben, dass es sich bei dem Verantwortlichen um den Fahrer eines Paketverteilers handelte.

Brand auf Grünfläche
Samstagmittag um 13.15 Uhr kam es zu einem Brand in einer Grünfläche in der
Wiegandstraße von Bendorf. Aus bislang noch nicht bekannter Ursache geriet ein Haufen Äste und die angrenzende Grünfläche neben zwei Mehrfamilienhäusern in Brand und wurde zeitnah von der alarmierten Feuerwehr gelöscht. Eine Gefahr für die Anwohner bestand durch das schnelle Ablöschen nicht und Schäden sind ebenso nicht zu verzeichnen.



Fahrraddiebstahl
Ebenfalls am Samstag wurde in der Zeit zwischen 1.30 Uhr und 12 Uhr wurde in
der Straße An der Rothen Mühle in Bendorf ein schwarzes Damenrad der Marke "Hercules City7" entwendet. Das Rad war mit einem Drahtseilschloss an einem Zaun befestigt. Ein unbekannter Täter durchtrennte das Fahrradschloss und entwendete das Rad. Zeugenhinweise nimmt die PI Bendorf unter der Tel.: 02622 - 94020 entgegen.

Medizinischer Notfall nach dem Konsum von chemischen Drogen
In der Nacht von Samstag auf Sonntag (11./12. Juni) wurden Beamte der PI Bendorf zu der
Überprüfung einer Person in hilfloser Lage im Stadtgebiet gerufen. Wie sich vor Ort herausstellte, hatte der Mann chemische Drogen konsumiert und musste sofort dem verständigten DRK übergeben werden. Im Rahmen des Einsatzes wurden zudem auch noch Drogen in Form von Amphetamin aufgefunden und sichergestellt. Gegen den Beschuldigten wurde ein entsprechendes Strafverfahren nach dem Betäubungsmittelgesetz eingeleitet und er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

(PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Puderbach: Kita-Kinder ziehen eigenes Obst und Gemüse für die Küche

Puderbach. Weil man damit nicht früh genug beginnen kann, lässt die Kindertagesstätte „Haus der kleinen Weltentdecker“ in ...

Wie das Neuwieder "Bootshaus" wieder zum Schmuckstückchen werden soll...

Neuwied. Vor allem nahm er oftmals gemeinsam mit weiteren Vorstandsmitgliedern des WSV notwendige Instandsetzungsarbeiten ...

Straßenraub in Asbach

Asbach. Es wurde ein geringer Bargeldbetrag geraubt. Im Anschluss flüchteten die Täter fußläufig in Richtung des Netto-Marktes ...

Corona im Kreis Neuwied: 128 Neuinfektionen über das Wochenende

Kreis Neuwied. Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt auf 241,9 (5. August: 279,6). Damit liegt sie noch unter dem Landesschnitt ...

Schwerer Verkehrsunfall in Dierdorf: Radfahrer lebensbedrohlich verletzt

Dierdorf/Brückrachdorf. Der Fahrradfahrer wurde bei dem Unfall lebensbedrohlich verletzt und mittels Rettungswagen ins Krankenhaus ...

Puderbacher Realschüler schnupperten Tennisluft in Steimel

Steimel. In Steimel angekommen konnten die Schüler erste Versuche mit der Filzkugel und clubeigenen Schlägern unter Anleitung ...

Weitere Artikel


Polizeimeldungen Neuwied: Unfälle, Streitigkeiten, Ausheben von Gullideckeln, Verfolgungsjagd

Neuwied. Im Berichtszeitraum ereigneten sich im hiesigen Dienstgebiet insgesamt fünf Verkehrsunfälle, bei welchen Sachschäden ...

Straßenhaus: Jugendliche randalieren und begehen Diebstahl

Straßenhaus. Neben der Randalen sei es außerdem zu einem Diebstahl gekommen. Bei der anschließenden Fahndung konnten die ...

Konzertverlegung: ZAZ und Nick Mason von Bad Honnef nach Köln

Bad Honnef. ZAZ wird am Freitag, den 1. Juli 2022 um 20 Uhr im Palladium in Köln mit Special Guest Estrela Gomes auftreten. ...

Konzert im Schatten der Burg Reichenstein 2022

Puderbach. Am Fuße des Burgberges wird daher wieder eine Bühne aufgebaut auf der die Gruppe Classic-ROCK-Commando, dem breiten ...

Generalsanierung Gutenberg-Schule war Thema im VG-Rat Dierdorf

Dierdorf. In seiner jüngsten Sitzung musste sich der VG-Rat Dierdorf in drei Tagesordnungspunkten mit der Generalsanierung ...

Stars, Stangen, und tolle Stücke: Rommersdorfer Festspiele stehen in den Startlöchern

Rommersdorf. Doch mit Sicherheit wird zum Start am 17. Juni alles aufs Beste fertiggestellt sein, denn es sind Profis am ...

Werbung